Niebaum bei "Becker 1:1"

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Dante

Double 2012!! Nur der BvB
Niebaum bei "Becker 1:1"



München - Ex-Tennis-Star Boris Becker empfängt den Dortmunder Präsidenten Gerd Niebaum zu seiner DSF-Talk-Show "Becker 1:1" am 12. Oktober. Die Sendung beginnt um 21.45 Uhr.

Dort wird der Boss der Dortmunder Borussen vier Tage nach der Bilanzpressekonferenz zur angespannten Finanzlage der Westfalen Stellung beziehen.

Außerdem spricht Niebaum über den sportlich verpatzten Saisonstart des BVB, der noch kein Heimspiel gewinnen konnte und nur auf Rang neun der Tabelle steht.


Da lassen die echt jeden rein
 
Gleich "gehts weiter" (hat eigentlich noch gar net richtig angefangen...) mit Becker 1:1...

Ich erwart niks Neues...

PS: Kann man eigentlich schlechter moderieren als Becker ? O Gott is das erbärmlich, allein die ersten 5 Minuten vor der Pause waren scho lächerlich genug...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Klein Gerd erklärt Bobble das Fußballgeschäft und andersrum.

Weltklasse. Habe mich selten so amüsiert.

Vielleicht kommen die interessanten Fragen ja noch. Beo Boris kann ich mir das gut vorstellen...




















...der hat keine Angst vor Gerichtsverhanldungen :floet:
 

calle1887

42 Jahre Bundesliga
"Der Aktiengang war sehr lehrreich für Borussia Dortmund"

Ich bin froh, daß mein Verein noch nicht an der Börse notiert ist, denn beim HSV ist kein Wirtschaftsanwalt im Vorstand...
 

Erwin Schlipkoweit

Possierliches Tierchen
RomanAbramovich schrieb:
Zefix, jetzt hob i glatt nur den Schluß gsehn. :schimpf:
Aber die Quintessenz bleibt: die Obosizion san olle ausgschamte Hund !

Auf jeden Fall gibts in guter deutscher Tradition einen ordentlichen Dolch, der offensichtlich brachial gestoßen wurde. Das Heer (BVB) blieb im Felde mal wieder unbesiegt und der Krieg wurde nur an der Heimatfront verloren, wo die tapferen Frauen und Kinder (Niemeier), bei ihrer aufopferungsvollen Hingabe an die Truppe (Mannschaft und Fans), durch einen subversiven Feind (Medien) hinterrücks gnadenlos niedergedolcht wurden (Kirch-Krise).

So was hat Tradition und sowas muss auch mal gesagt werden. :wut30:

Ich geh dann mal mein Frühstück wegbringen!
 

docbio

unfiligrane Dampfwalze
erwin, du hast eine wesentliche komponente vergessen:

die feindlichen agenten, die - wie weiland bei siegfried und hagen von tronje - die stelle auf dem umhang markierten, an der das lindenblatt sass. erst durch diese markierung konnte der dolch erfolgreich gestossen werden und unserem tapferen, strahlenden recken den garaus machen.

aber niebaum wäre nicht niebaum, wenn er nicht aus der geschichte gelernt hätte und in weiser voraussicht 759 weitere markierungen auf dem umhang fixieren liess, damit der dolch auch schön oft daneben sticht. :suspekt:
 

Erwin Schlipkoweit

Possierliches Tierchen
docbio schrieb:
erwin, du hast eine wesentliche komponente vergessen:

die feindlichen agenten, die - wie weiland bei siegfried und hagen von tronje - die stelle auf dem umhang markierten, an der das lindenblatt sass. erst durch diese markierung konnte der dolch erfolgreich gestossen werden und unserem tapferen, strahlenden recken den garaus machen.

Niebaum = Siegfried? Röckenhaus = Hagen von Tronje? Aber wer sind dann die Wallküren? Zumindest rein optisch könnte Lars Ricken einen der PArts übernehmen - mopsig genug ist er ja mittlerweile.

:lachtot:
 

Bremoli

Mitglied
oh man da haben sich ja die richtigen beiden zusammengefudnen.
also Becker und Niebaum...
habs leider (oder vlt. auch zum glück) nicht gesehen.
hat der Becker wieder als letzte Frage nach dem willen von Gott gefragt wie beim Hitzfeld bei der 1. Sendung?

das war das Highlight schlechthin.
"Herr Hitzfeld, will Gott das Bayern Meister wird?" :lachtot: :lachtot:
 
Oben