• Ankündigung: Unsere neue Spendenaktion zur weiteren Finanzierung und Sicherung des Forenbetriebs im Fanlager ist gestartet. Wenn Du Dich bei uns wohlfühlst, unser Angebot gerne nutzt und das Forum supporten und unterstützen willst, dann schaue doch einfach mal im passenden Thread in der Hotline rein: Hier geht's lang!🎁👍

Nordische Kombination

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
da die Kombinierer eigentlich schon lang ein eigenes Thema verdient haben...

und zumindest lags dann nicht am FL, wenn sie aus dem Olympiaprogramm fliegen würden.
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Scheiss IOC. Das wäre der Anfang vom Ende der Sportart, wenn die NoKo aus dem Olympia-Programm fliegen würde.
Die Argumentation ist auch völlig willkürlich. Wenn es nach Zahl der konkurrenzfähigen Länder geht, was macht das Eishockey der Damen im Programm? Mir kann auch niemand erzählen, dass sich weltweit - über Deutschland hinaus - wirklich mehr Menschen etwa für Rodeln interessieren. Auch hat es eigentlich den Vorteil, dass es keiner extra Wettkampfstätten bedarf. Die Schanzen und die Loipen sind eh da. Ja, man will keine Sportarten mehr im Programm, in denen nur Männer Wettkämpfe austragen und Frauen außen vor sind. Aber anstatt letztere aufzunehmen, bereitet man lieber den Abgang der Sportart als ganzes vor. Offenbar mag man diese schlicht und einfach nicht auf verantwortlicher Seite.

Ein wenig kann man natürlich auch die FIS kritisieren, die dann ihre anderen Disziplinen - Alpin, Springen, Langlauf - selbst auch klar über der Kombination ansiedelt (Startzeiten immer dann, wenn es irgendwie dazwischen passt). Naja, und auch die Medien. ARD und ZDF etwa scheinen nicht in der Lage, für die Wettbewerbe in Finnland einen Stream anzubieten. Scheint also auch hier nicht so viel zu zählen.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Lamparter mit Schwächen von der Schanze. Hoffentlich kein Fingerzeig, dass es in dieser Saison vielleicht doch noch nicht spannend wird um den GWC.

edit: Riiber verhaut den Start auch komplett.
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Ui, Riiber patzt mal völlig in seinem ersten Sprung. Nur Platz 18.

Gute deutsche Ausgangsposition, gute Sprünge von Schmid, Frenzel und Rydzek (y)
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Lamparter mit Schwächen von der Schanze. Hoffentlich kein Fingerzeig, dass es in dieser Saison vielleicht doch noch nicht spannend wird um den GWC.

edit: Riiber verhaut den Start auch komplett.
Könnte ja vielleicht mal wieder einen völlig anderen Sieger geben. Bei nur 5 Kilometern nachher kann man Yamamoto und Schmid durchaus etwas zutrauen mit ihren fast 45 Sekunden Vorsprung, denke ich. Fände ich gut.
 

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Wie kommt ihr auf die Idee, dass Oftebro, der in den Vorwettkämpfen der beste norwegische Läufer, noch vor Grabaak, war, gegen Rydzek oder Frenzel zwingend den Kürzeren zieht??
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Wie kommt ihr auf die Idee, dass Oftebro, der in den Vorwettkämpfen der beste norwegische Läufer, noch vor Grabaak, war, gegen Rydzek oder Frenzel zwingend den Kürzeren zieht??
5tef hat doch geschrieben, dass er Oftebro als Favoriten ansieht.Nach der letzten Saison hätte ich ihn läuferisch knapp hinter beiden eingeordnet. Was bisher in dieser Saison war, habe ich nicht verfolgt.
 

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Die kurze 5 KM-Strecke hat die beiden vorne gerettet, aber schon stark, wie nahe Oftebro an die beiden noch heran kam.
 
Oben