Oh, Oh... Explosion im Iran...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Lt. staatlichem Iranischen TV soll ein Iranisches Flugzeug einen Benzintank verloren haben. :lachtot:

Ernsthaft: Reuters meldet: Blast could be from falling Fuel Tank of Iran Aircraft- Iran State TV
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Vor ca. 10min stand weder auf der BBC noch auf Reuters etwas vom Tank, nun scheints wohl doch nur ein Unfall gewesen sein...
Verdaechtig ist eben, das es in der Naehe eines dieser Kraftwerke war...
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
der_kalich schrieb:
Verdaechtig ist eben, das es in der Naehe eines dieser Kraftwerke war...
Selbst wenn ein Kernkraftwerk explodieren würde würde man das nicht sofort bekanntgeben um eine Massenpanik zu vermeiden. Siehe Tschernobyl. Falls sowas passiert werden die nächstgelegenen Ortschaften still und leise evakuiert und der Rest der Welt erst davon in Kenntnis gesetzt wenn alles wieder unter Kontrolle ist, wenn überhaupt.
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Vatreni schrieb:
Selbst wenn ein Kernkraftwerk explodieren würde würde man das nicht sofort bekanntgeben um eine Massenpanik zu vermeiden. Siehe Tschernobyl. Falls sowas passiert werden die nächstgelegenen Ortschaften still und leise evakuiert und der Rest der Welt erst davon in Kenntnis gesetzt wenn alles wieder unter Kontrolle ist, wenn überhaupt.
Schon klar. So wie die 1. Schlagzeilen waren, schien es eben sehr verdaechtig. Nun kommt schon eher Licht ins Dunkel.
 
Ich würd also auch trotz offizieller iranischer Darstellung sagen, das es schonmal ein kleines Training der Amis oder Israelis war :floet:
Jetzt weiss man wo man hin muss :zwinker3:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Wir sind wieder so schlau wie vorher:
Weder Tank noch Rakete

Bei der Explosion in der iranischen Provinz Buschehr hat es sich offiziellen iranischen Angaben zufolge nicht um einen Angriff gehandelt. Die iranischen Revolutionswächter dementierten aber auch einen Bericht, wonach die Explosion durch einen abgefallenen Tank eines Flugzeugs verursacht worden sein könnte.

Dies hatte zuvor das staatliche Fernsehen des Landes gemeldet. "Eine Quelle vor Ort sagte, die Explosion könnte die Folge des Abwurfs eines leeren Treibstofftanks von einem iranischen Flugzeug gewesen sein", berichtete der Sender Al-Alam. Zuvor hatte der arabisch-sprachige Sender berichtet, die Detonation in der Provinz - in der Iran eine Atomanlage unterhält - könnte von dem Raketenbeschuss eines unbekannten Flugzeugs stammen.

Die russische Botschaft in Teheran teilte mit, die von Russland mitgebaute Atomanlage sei nicht angegriffen worden.

Die Öl-Preise gaben nach den ersten Entwarnungen wieder nach, nachdem sie zuvor deutlich angezogen hatten. Auch der Dollar erholte sich wieder.
Kein Tank, keine Rakete. Aber was es war wird nicht gesagt :suspekt:
 
Was war das denn nun?
Vor einigen Tagen berichteten iran. Medien doch, dass Leute aus der Bevölkerung Ufos gemeldet hätten, die höchstwahrscheinlich Drohnen unserer transatlantischen Freunde gewesen sein müssen. Kann so ein Ding so eine Explosion verursachen?
 

Teddy

Huck Finn
Auch wenn es nicht von den Texas-Rangern kam, dauert es nicht mehr lange bis die ihre Colts schwingen...
 
Ob es beim Iran bleiben wird? Die gute Frau Rice hat doch schon andere Staaten in der Region angemacht. Werden Syrien und der Libanon nicht auch von ihr "verteufelt"?
Und was ist mit Nordkorea? Wann geht es denen an den Kragen? Die Amis haben noch ein ganz schönes Programm abzuarbeiten... :floet:
 
Neueste Version kam gerade im Radio:
Die Explosion war eine geplante Sprengung bei Straßenarbeiten...aha...sollen wir das glauben?
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
bazi76 schrieb:
Neueste Version kam gerade im Radio:
Die Explosion war eine geplante Sprengung bei Straßenarbeiten...aha...sollen wir das glauben?
Wenn es geplant war, dann frag ich mich wieso erst so ein durcheinander berichtet wird ueber ALLE namhaften News-Agenturen... :suspekt:
 
der_kalich schrieb:
Wenn es geplant war, dann frag ich mich wieso erst so ein durcheinander berichtet wird ueber ALLE namhaften News-Agenturen... :suspekt:
Eben, sehr suspekt, würde ich sagen. In Nordkorea haben sie eine Explosion doch auch mal als Sprengung in einem Steinbruch verkauft. Und heute wissen wir doch, dass sie Atomwaffen haben... :floet:
Da kann auch das ein oder andere Experiment mal daneben gehen...
 
B

beribert

Guest
Das Thema hier zeigt mal wieder wie schnell sich heutzutage Nachrichten verbreiten. Und was einfach berichtet wird, ohne dass man den Wahrheitsgehalt prüft. Hauptsache man hat eine sichere Quelle wie z.B. Comical Ali...

Auch wenn sie falsch sind (oder auch nicht) sorgen sie schon für eine Erhöhung der Ölpreise, ein Nachlassen der Aktienkurse etc etc etc!!

Da kann man richtig gut Geld verdienen, wenn man die Nachrichten ein wenig steuert!!! Ich sage nur Aktien kaufen und verkaufen, Speckulation auf Kursverluste, Optionsscheine.... etc etc.

HALLO HERR HOYZER!! Umsatteln!!! Vielleicht gibt es ja auch ein paar kroatische Journalisten die sie gut kennen............. :hand:

Dagegen ist das Fußballwettgeschäft und die Einsätze die man damit machen kann wirklich nur lächerlich..... :floet: :floet:
 
Oben