• WICHTIG! BITTE! Liebe Lageristi, wir haben ein neues Musik Forum🎵 🎧! Leider ist mir, beim Verschieben der Band-Duelle-Threads ein Fehler unterlaufen. Deshalb bitte ich Euch ALLE, noch einmal an den Umfragen in den entsprechenden Threads teilzunehmen und abzustimmen. DANKE!

Olympia 2022 - Favoriten und Chancen - Biathlon

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Hallo Biathlonfans :applaus1:
In den vergangenen Jahren zählte Biathlon regelmäßig zu den medaillenträchtigsten Sportarten aus deutscher Sicht, auch wenn die besten Zeiten schon ein Stück zurückliegen. Damit ist dieses Mal nicht unbedingt zu rechnen.Speziell das Herrenteam befindet sich im Umbruch. Für Langschläfer gibt es gute Nachrichten: Die Zeiten werden ganz offenbar nach dem europäischen Geschmack ausgerichtet. Fast alle Wettbewerbe beginnen um 10 Uhr oder später. Für die Athleten dürfte das eine Umstellung bedeuten, schließlich sind die Lichtverhältnisse bei künstlichem Licht anders. Insgesamt werden in elf Wettkämpfen Medaillen vergeben, einzig die Single-Mixed Staffel ist nicht olympisch.

Deutsche Olympianorm: Genau wie bei den Alpinen werden ein Top8-Resultat oder zwei Top15-Resultate benötigt. Unterschied zu den Alpinen ist natürlich, dass ein Athlet dann bei allen Wettkämpfen startberechtigt ist und nicht nur in einer Disziplin.

Zurzeit qualifizert sind

Damen:: Denise Herrmann, Vanessa Voigt,Vanessa Hinz, Franziska Preuss
Herren: Johannes Kühn, Roman Rees, Benedikt Doll,Philipp Nawrath, Erik Lesser

Wettbewerbe: Insgesamt werden in elf Wettkämpfen Medaillen vergeben, einzig die inzwischen etablierte Single-Mixed Staffel ist nicht olympisch.Im einzelnen sind dies (hier werde ich im laufe der Spiele die Medaillengewinner ergänzen)
Mixed-Staffel:
Einzel Damen:
Einzel Herren:
Sprint Damen
Sprint Herren:
Verfolgung Damen:
Verfolgung Herren:
Staffel Herren:
Staffel Damen:
Massenstart Herren:
Masenstart Damen:

Regel Massenstart
: Während im Weltcup die 25 Bestplatzierten plus die Athleten, die beim jeweiligen Weltcup am besten abschneiden qualifiziert sind, ist es bei der WM oder bei Olympia so, dass zunächst einmal alle Medaillengewinner ein Startrecht erhalten und danach dann nach Weltcupposition aufgefüllt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Zeitplan:

5.Februar 10 Uhr:Mixed-Staffel
7. Februar 10 Uhr: Einzel der Damen
8. Februar 9.30 Uhr: Einzel der Herren
11.Februar 10 Uhr; Sprint der Damen
12.Februar 10 Uhr: Sprint der Herren
13.Februar 10 Uhr: Verfolgung der Damen
13.Februar 11.45 Uhr: Verfolgung der Herren

15. Februar 10:00 Uhr: Staffel der Herren
16. Februar 8.45 Uhr: Staffel der Damen
18.Februar 10 Uhr: Massenstart der Herren
19. Februar 10 Uhr: Massenstart der Damen
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Favoriten (mit Blick auf die letzte Saison)
Ich werde diesen Abschnitt hier im Posting hierunter alle zwei Weltcups aktualisieren.Mit Blick auf die vergangene Saison ergibt sich bei Frauen und Männern eine ähnliche Situation. Mit Johannes Tignes Boe und dem jungen Himmelsstürmer, seinem Landsmann Sturla Holm Laegreid sowie Tiril Eckhoff und Marte Olsbu Roeiseland dominert bei Männern und Frauen ein norwegisches Duo. Doch Kräfteverhältnisse können sich ja bekanntlich auch mal verschieben.

Deutsche Aussichten:
Der Rücktritt von Arnd Peiffer trifft das Männerteam hart. Damit hat das deutsche Team keinen absoluten Weltklasseathleten mehr. Für punktuelle Topergebnisse sind allerdings Erik Lesser und Benedikt Doll gut. Während Lesser in der Spur eine ganze Ecke weg von der Weltspitze ist, ist es bei der Doll der Stehend-Anschlag, der regelmäßig Probleme macht.
Bei den Damen sieht es deutlich besser aus. Franziska Preuß war selten so konstant wie in der vergangenen Saison und wurde mit Rang drei im Gesamtweltcup belohnt. Sie gehört zu den besten Schützinnen im Feld. Denise Herrmann war letztes Jahr insgesamt nicht so stark wie im Jahr davor. Dennoch ist sie die einzige deutsche Arhletin, die aus eigener Kraft, also ohne dass Eckhoff und Co verschießen, gewinnen kann. Dafür müsste sie ihre überragende Laufform wiederfinden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Saisonverlauf:

Blick auf das deutsche Team: Bisher sind neun Athleten für Olympia qualifiziert. Fünf Männer und vier Frauen. Bislang ist bei den damen niemand in Sicht, die als Ersatz mitkommen könnte. Anna Weidel und janina Hettich scheinen zu weit weg von der Norm. Für das absolute Highlight aus deutscher Sicht hat Johannes Kühn mit seinem Weltcupsieg gesorgt. Auch ein sechster und ein vierter Platz sprang bislang für ihn heraus.Auch Roman Rees hat schon zwei Top6-Platzierungen vorzuweisen. Bei den Damen kam Denise Herrmann bislang noch nicht in Tritt, schwächelt am Schiesstand, läuferisch geht es langsam nach vorne.Franziska Preuss, Dritte im Gesamtweltcup im vergangenen Jahr ist noch verletzt, nachdem sie auf einer Treppe stürzte. Auf sich aufmerksam gemacht hat die junge Vanessa Voigt mit soliden bis guten Leistungen, sie wird jedoch keine Chance auf Medaillen haben. Stand jetzt gilt das für fast alle deutschen Starter.

Die Favoriten: Mit Quentin Fillon Maillet und Emilien Jacquelin sind derzeit zwei Franzosen ganz vorne in der Weltcupgesamtwertung. Die norwegische Armada schwächelt etwas, wobei schwächeln hier relativ zu sehen ist, da Christiansen,Laegreid und die beiden Boes sich aktuell auf den Plätzen vier bis sieben befinden. Feszuhalten ist jedoch, dass vor allem Vorzeigeathlet Johannes Tignes Boe noch seine Topform sucht.Außer den Norwegern und Franzosen werden auch Sebastian Samuelsson und die beiden Russen Latypow und Loginov um die Medaillen mitlaufen.

Bei den Damen ist Malte Olsbu Roeiseland derzeit ganz vorne im Weltcup. Ihre Landsfrau Tiril Eckhoff schwächelt derzeit gewaltig. Bei den Favoritnnen zu nenen sind nach Roeiseland die beiden Oeberg-Schwestern aus Schweden sowie Dsinara Alimbekawa und Hanna Sola aus Belarus. Noch weit vor Preuss und Herrmann sind stand jetzt auch die wieder sehr konstante Österreicherin Lisa Theresa Hauser, Marketa Davidowa aus Tschechien sowie Anais Chevalier Bouchet sowie ihre französische Landsfrau Julia Simon zu nennen, wenn es in den Kampf um die Medaillen geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

StrolchoDulle

"Fanlager-Auszeit" - Gesperrt
Favoriten (mit Blick auf die letzte Saison)
Ich werde diesen Abschnitt hier im Posting hierunter alle zwei Weltcups aktualisieren.Mit Blick auf die vergangene Saison ergibt sich bei Frauen und Männern eine ähnliche Situation. Mit Johannes Tignes Boe und dem jungen Himmelsstürmer, seinem Landsmann Sturla Holm Laegreid sowie Tiril Eckhoff und Marte Olsbu Roeiseland dominert bei Männern und Frauen ein norwegisches Duo. Doch Kräfteverhältnisse können sich ja bekanntlich auch mal verschieben.
Müsstest du mal updaten. Denn gerade die Norweger haben momentan gewisse Probleme. Die Schweden und die Franzosen liegen da klar vorne.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Müsstest du mal updaten. Denn gerade die Norweger haben momentan gewisse Probleme. Die Schweden und die Franzosen liegen da klar vorne.
Anfang Januar werde ich das mal in Angriff nehmen. Wobei man die Probleme der Norweger auch übertreiben kann. Klar, Jacquelin führt vor Fillon Maillet den Weltcup an, aber aktuell sind bei den Männern dennoch vier Norweger unter den Top10 im GWC.Richtig weit weg von derMusik ist eigentlich nur Eckhoff, Tandrevold ist auch noch nicht in Firm, aber die war auch in ihren besseren Jahren relativ unkonstant. Und Roeiseland führt schon wieder im GWC. Glaube schon, dass die Topfavoriten bei Olympia da sein werden. Hoffe der aktuelle Trend setzt sich fort und Norge wird nicht mehr kollektiv dominant sein.
 

StrolchoDulle

"Fanlager-Auszeit" - Gesperrt
Anfang Januar werde ich das mal in Angriff nehmen. Wobei man die Probleme der Norweger auch übertreiben kann. Klar, Jacquelin führt vor Fillon Maillet den Weltcup an, aber aktuell sind bei den Männern dennoch vier Norweger unter den Top10 im GWC.Richtig weit weg von derMusik ist eigentlich nur Eckhoff, Tandrevold ist auch noch nicht in Firm, aber die war auch in ihren besseren Jahren relativ unkonstant. Und Roeiseland führt schon wieder im GWC. Glaube schon, dass die Topfavoriten bei Olympia da sein werden. Hoffe der aktuelle Trend setzt sich fort und Norge wird nicht mehr kollektiv dominant sein.
Zumindest die totale Überlegenheit des jüngeren Boe ist weg.
 

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Ich würde Julia Simon noch erwähnen, deren Form sich zielgerichtet zu Olympia stetig zu verbessern scheint und die tatsächlich bei Olympia in Bestform sein könnte.
 

StrolchoDulle

"Fanlager-Auszeit" - Gesperrt
Die Ansprüche muss man gegenüber den vergangenen Jahren deutlich runterschrauben. Ehrlich gesagt wäre für mich jede Medaille ein Erfolg, es kann nämlich auch ganz ohne enden.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Die Ansprüche muss man gegenüber den vergangenen Jahren deutlich runterschrauben. Ehrlich gesagt wäre für mich jede Medaille ein Erfolg, es kann nämlich auch ganz ohne enden.
In Sotschi hatte Deutschland von allen Teams die beste Bilanz. Das wirkt ein wenig wie aus einer anderen Zeit.Das in Peking zu wiederholen ist unrealistisch. Andere Nationen sind auch schon durch Talsohlen gegangen.

edit: Habe Südkorea gemeint, das ist ja mal gerade vier jahre her.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben