Olympia in Tokio ohne ausländische Zuschauer

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Die Entscheidung ist gerade gefallen.

Die Olympischen Spiele und die Paralympics im Sommer in Tokio finden wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer aus dem Ausland statt. Dies gab das Organisationskomitee (OK) am Samstag bekannt.
"Um den im Ausland lebenden Ticketinhabern Klarheit zu verschaffen und ihnen zu ermöglichen, ihre Reisepläne zu diesem Zeitpunkt anzupassen, sind die Parteien auf japanischer Seite zu dem Schluss gekommen, dass sie zum Zeitpunkt der Spiele nicht nach Japan einreisen können", teilte das Organisationskomitee mit.
 

Mecki83

Moderator
Teammitglied
Die Lösung ist zwar nicht optimal, aber immerhin werden Zuschauer aus dem eigenen Land dabei sein. So finden die Wettkämpfe wenigstens nicht vor leeren Rängen statt.
Da steht aber auch leider nicht, dass Zuschauer aus dem eigenen Land dabei sein werden. Es ist jetzt nur Klarheit für alle Zuschauer aus dem Ausland, dass sie sich nicht um Tickets, Hotels, etc. bemühen müssen. Das heißt aber noch nicht, dass dann automatisch einheimische Zuschauer dabei sein dürfen :confused:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Wenn jemand technisch in der Lage ist, virtuelle Stadionbesucher so zu animieren, dass der Gelegenheits-Bildschirmzuschauer den Eindruck realer Stadionatmosphäre hat, dann Japaner.
Provokativ gesagt hat die Pandemie bewiesen, dass der Profisport überall auf der Welt auch komplett ohne Stadionzuschauer funktioniert. Das könnte gerade bei sicherheitstechnisch aufwändigen Events wie Olympia auch zukünftig eine Ausweichoption für Veranstalter sein, wenn virtuelle Tickets und Animationen fürs TV-Publikum immer weiter vorangetrieben werden.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Wenn jemand technisch in der Lage ist, virtuelle Stadionbesucher so zu animieren, dass der Gelegenheits-Bildschirmzuschauer den Eindruck realer Stadionatmosphäre hat, dann Japaner.
Provokativ gesagt hat die Pandemie bewiesen, dass der Profisport überall auf der Welt auch komplett ohne Stadionzuschauer funktioniert. Das könnte gerade bei sicherheitstechnisch aufwändigen Events wie Olympia auch zukünftig eine Ausweichoption für Veranstalter sein, wenn virtuelle Tickets und Animationen fürs TV-Publikum immer weiter vorangetrieben werden.
Das wäre locker zu machen. Sky hat für die BL ja z.B. auch die Tonoption mit Zuschauern, das ist schon ziemlich gut. Und die Tribünen animieren machen sie z.B. in der spanischen Liga. Das sieht bisher aber noch nicht so überzeugend aus. Eher verschwommene Punkte. Kann man aber bestimmt kurzfristig verbessern.
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Das wäre locker zu machen. Sky hat für die BL ja z.B. auch die Tonoption mit Zuschauern, das ist schon ziemlich gut. Und die Tribünen animieren machen sie z.B. in der spanischen Liga. Das sieht bisher aber noch nicht so überzeugend aus. Eher verschwommene Punkte. Kann man aber bestimmt kurzfristig verbessern.
wer braucht denn sowas?!
 
Oben