Organisation des deutschen Fußballnachwuchses krankt...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Am Sonntag steht die erste Runde im WFV-Hallenpokal mit meinen E-Jugendlichen an. Morgens um 09 Uhr in Neuravensburg, das ist etwa 25 km von Isny entfernt.

Ich habe leider an diesem Tag kein Auto zur Verfügung, mein Trainerkollege ist komplett verhindert. Deshalb brauche ich drei Elternteile, die den Fahrdienst übernehmen. Wie die Resonanz bei den Eltern aussieht kann man sich denken.

Folgendes kotzt mich an:

- Die Terminierung, am Volkstrauertag um 09 Uhr ein E-Jugendhallenturnier zu veranstalten, wo manchen Mannschaften einen Anfahrtsweg von über 30 km haben. 10 Uhr hätte es auch getan.

- Die mangelnde Bereitschaft der Eltern bzgl. Fahrdienst zu den Auswärtsspielen ihrer Kinder. Abends vor der Glotze wird dann wieder über die "beschissene deutsche Nachwuchsarbeit" geschimft. Dass sie mit dazu betragen, ist ihnen nicht bewusst.

Das Ende vom Lied ist dann wieder, dass man mit Müh und Not zwei Autos organisieren kann und "quetschen" muss.

Nochmal: Es kotzt mich an!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Dann hast Du Dein Anliegen aber falsch formuliert. Laut Deiner Theorie krankt es ja dann weniger am Fußballnachwuchs selbst, denn vielmehr an dessen Organisation - richtig!?

MFG!
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Kerpinho schrieb:
Dann hast Du Dein Anliegen aber falsch formuliert. Laut Deiner Theorie krankt es ja dann weniger am Fußballnachwuchs selbst, denn vielmehr an dessen Organisation - richtig!?

MFG!

Wenn du so willst, ja.

Ist das so wichtig?
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Ja - absolut! Ansonsten könnte leicht der Eindruck entstehen, dass es dem deutschen Fußball an Talenten mangelt, was derzeit - dem Fußballgott sei Dank - nicht (mehr) der Fall ist.

MFG!
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Kerpinho schrieb:
Ja - absolut! Ansonsten könnte leicht der Eindruck entstehen, dass es dem deutschen Fußball an Talenten mangelt, was derzeit - dem Fußballgott sei Dank - nicht (mehr) der Fall ist.

MFG!

Gut, dann darfst du jetzt meine Überschirft so ändern, dass ein jeder kapiert, was ich meine.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Das solltest Du eigentlich (noch) selber können! Vorausgesetzt Du willst? Ich will Dich ja hier zu nichts zwingen! :zahn:

MFG!
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Kerpinho schrieb:
Das solltest Du eigentlich (noch) selber können! Vorausgesetzt Du willst? Ich will Dich ja hier zu nichts zwingen! :zahn:

MFG!

Nein, ich kann das nicht mehr selbst. Bitte mach du.

Oder lösch den Thread, es scheint eh niemand zu interessieren.
 

Schabbab

in Therapie
Hotte, ich versteh Deinen Ärger, aber Du musst auch die andere Seite, sprich die Eltern verstehen...nicht jeder will das aus seinen Kindern zukünftige Weltmeister werden oder sieht auch nur ansatzweise die Chance dazu. Das einzige was für die zählt ist, dass sie an einem Feiertag zu nachtschlafender Zeit aus dem Bett müssen, zu irgendeinem dusseligen Turnier gurken sollen, den Sprit selbst zahlen müssen und den ganzen Tag mit 100.000 kleinen Fratzen in einer beknackten Sporthalle rumlungern sollen, nur um am Abend das selbe wieder rückwärts Richtung Heimat fahren zu dürfen.

Jedes Ding hat zwei Seiten und je nach Perspektive sieht es manchmal ganz anders aus... :zwinker3:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Schabbab schrieb:
Hotte, ich versteh Deinen Ärger, aber Du musst auch die andere Seite, sprich die Eltern verstehen...nicht jeder will das aus seinen Kindern zukünftige Weltmeister werden oder sieht auch nur ansatzweise die Chance dazu. Das einzige was für die zählt ist, dass sie an einem Feiertag zu nachtschlafender Zeit aus dem Bett müssen, zu irgendeinem dusseligen Turnier gurken sollen, den Sprit selbst zahlen müssen und den ganzen Tag mit 100.000 kleinen Fratzen in einer beknackten Sporthalle rumlungern sollen, nur um am Abend das selbe wieder rückwärts Richtung Heimat fahren zu dürfen.

Jedes Ding hat zwei Seiten und je nach Perspektive sieht es manchmal ganz anders aus... :zwinker3:

Tja, so sieht's leider aus. Und ich kann es überhaupt nicht nachvollziehen.
Die Kinder werden inzwischen beim Fußballverein "abgeschoben", sie sollen möglichst viel Zeit dort verbringen und kosten darf es am besten gar nix. Eigene Mithilfe (Fahren, Dress waschen) darf natürlich nicht erwartet werden.

Nicht, dass es überwiegend so ist, aber zumindest teilweise.

Ich finde das widerlich.
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Ja, da koennte wirklich sehr viel mehr getan werden im 'Grass Roots Devlopment'. Vor allem vom DFB. Kann ja nicht so schwierig sein, ab und an fuer solche Vereine einen 8-Sitzer oder so zu finanzieren. Kostet normalerweise auch nicht die Welt.
Weiss garnicht wie das bei uns war. Wir sind immer mit dem Kleinbus gefahren, der gechartered war - also ned vereinseigen - und das wurde zum Vorzugspreis (Bandenwerbung etc.) durch den Verein FC Bayern Hof finanziert.
 

Schabbab

in Therapie
@ Silvio

Ähem...hast Du ne Ahnung wieviele von diesen kleinen Vereinen es in Deutschland gibt? Und denen soll der DFB allen nen 8-Sitzer spendieren? :suspekt: Mal ganz davon abgesehen das eine Fussballmannschaft doch immer über 11 Spieler verfügt, oder? Sollen die restlichen 3 laufen, quasi als Fitnesstraining? :zwinker3:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Schabbab schrieb:
@ Silvio

Ähem...hast Du ne Ahnung wieviele von diesen kleinen Vereinen es in Deutschland gibt? Und denen soll der DFB allen nen 8-Sitzer spendieren? :suspekt: Mal ganz davon abgesehen das eine Fussballmannschaft doch immer über 11 Spieler verfügt, oder? Sollen die restlichen 3 laufen, quasi als Fitnesstraining? :zwinker3:
Das es nicht bei jeder Mannschaft geht, ist mir auch klar. Allerdings gibt es auch Vereine, die das selber finanzieren koennen, mein alter Verein z.B.
War nur ein Vorschlag. :hammer:
Ein Elternteil, bzw. der Trainer faehrt doch da bestimmt, so war es bei uns. Dann bekommst Du die 11 und Auswechselspieler schon zusammen. Wenn keiner fahren moechte, ists natuerlich schlimm.
 

muffy1971

RodalBär
also mal was zu schabab und hottes posting........

ich bin durch meinen vater (der vorstand bei nem fußballclub ist) auch in die internas eingebunden...

das porblem gibt es natürlich immer wieder, es gibt nun mal eltern die geben ihren sohn zum fußballspiel damit sie mal ihre ruhe haben aber ich hab auch die erfahrung gemacht man sollte nicht nur den kindern sondern auch den eltern was bieten, denn in den jugenden wo eben nicht nur fußball gespielt wird da klappt es auch mit dem verstädnis der eltern untereinander und die probleme mit dem fahrdienst gibt es nich
 

gary

Bekanntes Mitglied
der_kalich schrieb:
Wir sind immer mit dem Kleinbus gefahren, der gechartered war - also ned vereinseigen - und das wurde zum Vorzugspreis (Bandenwerbung etc.) durch den Verein FC Bayern Hof finanziert.

So kenne ich es auch. Viele Vereine haben ja zumindest einen eigenen Kleinbus, der natürlich nicht alle Teams an einem Spieltag transportieren kann.
Je nach Bedarf wird dann noch zusätzlich ein Kleintransporter gechartert. Meist läuft es über Sponsoren, bei Jugendteams teilweise auch über Spenden der Eltern. Viele sind eher bereit etwas für einen Fahrdienst ein paar Euros zu bezahlen, als selber zu fahren.

Der Rest fährt dann halt bei Trainern oder Betreuern im PKW mit.

Schlimmer als abwesende Eltern finde ich manchmal anwesende Eltern bei Jugendspielen, die sich teilweise wie Furien aufführen :suspekt:
 

HorstNeumann

Majestät brauchen Sonne
Der FC Isny verfügt leider nicht über die nötigen finaziellen Mittel oder die nötigen Sponsoren um einen Kleinbus zu chartern.
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
HorstNeumann schrieb:
Der FC Isny verfügt leider nicht über die nötigen finaziellen Mittel oder die nötigen Sponsoren um einen Kleinbus zu chartern.
Deswegen sag ich ja, das fuer so "kleine" Vereine, der DFB oder eben der lokal ansaessige Landesverband mehr machen muss.
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
der_kalich schrieb:
Deswegen sag ich ja, das fuer so "kleine" Vereine, der DFB oder eben der lokal ansaessige Landesverband mehr machen muss.
kleine Vereine finanzieren sich praktisch sowieso schon fast ausschließlich durch Zuschüsse von Kommunen/Ländern und Verbänden
 

Sandmann

Europas Thron!!!
derMoralapostel schrieb:
kleine Vereine finanzieren sich praktisch sowieso schon fast ausschließlich durch Zuschüsse von Kommunen/Ländern und Verbänden
Ja ? Also im FV Rheinland gibts gar nichts mehr, alles hat der im Süden ansässige Kaiserslautern vom Land bekommen. Unser Verein will seit 5 Jahren einen läppischen Rasenplatz über einen 20 Jahre alten Hartplatz machen, finanzielle Mittel sind von Vereinsseite vorhanden, es fehlen nur noch die der Kommune und des Fussballverbandes beziehungsweise Sportbundes (der sein Geld ja übers Land bekommt). Doch die Kommune schuldet dem Verein noch 10000DM für die Flutlichanlage die vor 15 Jahren installiert wurde und ist zur Zeit durch die aktuelle Lage absolut geplättet. Und der Sportbund sagt: Wir bekommen vom Land nichts mehr, alles geht in die WM, probierts in 4 Jahren nochmal. Gruß Ende aus...


Da kriegt man als kleiner Verein dochs kotzen
 

muffy1971

RodalBär
SandmannKO schrieb:
Ja ? Also im FV Rheinland gibts gar nichts mehr, alles hat der im Süden ansässige Kaiserslautern vom Land bekommen. Unser Verein will seit 5 Jahren einen läppischen Rasenplatz über einen 20 Jahre alten Hartplatz machen, finanzielle Mittel sind von Vereinsseite vorhanden, es fehlen nur noch die der Kommune und des Fussballverbandes beziehungsweise Sportbundes (der sein Geld ja übers Land bekommt). Doch die Kommune schuldet dem Verein noch 10000DM für die Flutlichanlage die vor 15 Jahren installiert wurde und ist zur Zeit durch die aktuelle Lage absolut geplättet. Und der Sportbund sagt: Wir bekommen vom Land nichts mehr, alles geht in die WM, probierts in 4 Jahren nochmal. Gruß Ende aus...


Da kriegt man als kleiner Verein dochs kotzen
naja sandy so einfach is das auch nicht
ich bin selbst kommunalpolitisch aktiv, das problem ist ganz einfach das die kommunen allesamt kein geld haben, das hängt nicht am fck....sondern daran das die spd regierung immer mehr kosten auf die kommunen abwälzt..
auch der steuerausfall macht sie bei den kommunen bemerkbar ich will aber nich tiefer gehen
ein anderes problem ist das erstmal der sportstättenbau im osten gefördert wird...
 
Oben