Plattdeutsch schimpfen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Bremoli

Mitglied
wenn ich die antwort mach dann steht da zwar ist korrekt aber oben steht wieder die 2.frage mit antworten, als ob ich die grad gemacht hätte und wenn ich dann weiter zur nächsten frage mache kommt frage 3.
und dann immer so weiter, ein teufelskreis!
 

Bremoli

Mitglied
aber ich komm immer noch nicht aus norddeutschland, auch wenn mein nick sich halt für manche danach anhört :schimpf:

komme ja aus dem westen (und müsste platt eigentlich noch recht ordentlich können) und fan bin ich von nem Club tief aus dem Süden! :schimpf:
 
64%
Seid ihr euch sicher, dass das alles Ausdrücke sind, die im Plattdeutschen allgemein gebräuchlich sind? Woher soll dieses Plattdeutsch kommen?
Bei uns hier in der Gegend sprechen die Leute ganz anders. Ich kann es leider nur noch verstehen, aber nicht mehr sprechen... :frown:
Das Fluchen auf Plattdeutsch hört sich richtig schön an.
 
bazi76 schrieb:
64%
Seid ihr euch sicher, dass das alles Ausdrücke sind, die im Plattdeutschen allgemein gebräuchlich sind? Woher soll dieses Plattdeutsch kommen?
Bei uns hier in der Gegend sprechen die Leute ganz anders. Ich kann es leider nur noch verstehen, aber nicht mehr sprechen... :frown:
Das Fluchen auf Plattdeutsch hört sich richtig schön an.
jap... mir sind auch viele ausdrücke davon nicht gekannt... gebräuchlich sind die meissten davon wohl überhapt nicht!
 
Och schade, ich habe nur 47% richtig... :floet:
Dabei hatte ich Plattdeutsch in der Schule und in der Uni, kannte aber nur ein einziges Schimpfwort aus dem Test! :suspekt:
Vermutlich ist es regional bedingt, wie beschimpft wird.
Das Plattdeutsch in der Lüneburger Heide ist auch ein ganz anderes als das, welches in Leer gesprochen wird.

Ich kenne Dusseldassel, Rappelkopp, Ammerkacker, Dummbüdels, Bambuus, Dummbüdel, Büxenschieter, Dööskopp, Mallbüdel, Proppentrecker, ...
 
Oben