Politiker erhalten Vorkaufsrecht bei WM-Tickets

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Politiker und das Recht auf WM-Tickets
16.12.2004 18:43 Uhr

Berlin - Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages sollen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland ein exklusives Vorkaufsrecht auf die begehrten Eintrittskarten bekommen.
Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet, räumt das Organisationskomitee (OK) auf Bitten des Sportausschusses jedem Parlamentarier die Gelegenheit ein, bis Mitte Januar zwei Kaufkarten für die Vorrundenspiele zu erwerben. Das geht aus einem dem Blatt vorliegenden Schreiben der Sportausschussvorsitzenden Peter Rauen (CDU) und Peter Danckert (SPD) an die Abgeordneten hervor.

Hintergrund der Maßnahme sei, «dass großes Interesse an Karten für die Begegnungen bei diesem Fußball-Turnier besteht». Für die Final-Runden, die am 24. Juni 2006 beginnen, «sind Vorreservierungen nicht möglich», zitiert das Blatt weiter. Einfache Fußballfans müssen sich hingegen gedulden: Für sie beginnt am 1. Februar 2005 die erste Verkaufsphase der Eintrittskarten zur Fußball-WM. Laut OK werden sich die meisten Interessenten beim Run auf die zwischen 35 und 600 Euro teuren Tickets aber - anders als die Abgeordneten - auf Enttäuschungen einstellen müssen, denn nur ein Bruchteil der Wünsche könne erfüllt werden. (dpa)
Und der Otto-Normal-Fan schaut wieder in die Röhre, nur damit die Politiker auch im Stadion Wahlkampf machen können :frown: Da fällt mir nur ein: "Alle Menschen sind gleich, aber manche sind gleicher" :schlecht:
 
Vatreni schrieb:
Hintergrund der Maßnahme sei, «dass großes Interesse an Karten für die Begegnungen bei diesem Fußball-Turnier besteht».

Da bin ich unseren Bundesparlamentariern aber sehr dankbar. :hail:Füllt deren Interesse schließlich die Stadion, was hätten wir als Gastgeber sonst für ein jämmerliches Bild abgegeben. :eek:

Wollen wir als Fanlagerforisten nicht auch an irgendnen Datterkreis vom OK herantreten und unser großes Interesse bekunden? Vielleicht bekommen wir dann auch Karten. :mahnen:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Vatreni schrieb:
Und der Otto-Normal-Fan schaut wieder in die Röhre, nur damit die Politiker auch im Stadion Wahlkampf machen können :frown: Da fällt mir nur ein: "Alle Menschen sind gleich, aber manche sind gleicher" :schlecht:

Die Schweine halt, die Schweine mal wieder.
Orwell und die Politikerverdrossenheit lassen grüssen.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Es wäre ja auch nicht zumutbar gewesen, wenn die Politiker keine Tickets erhalten hätten. Bestimmt bekommt auch noch jeder Lokalpolitiker Vorkaufsrecht für „seine“ Stadt. :suspekt:

Schließlich gibt es bei der WM Kameras ohne Ende, in die man seinen Schädel halten kann bzw. als Politiker halten muss. :zahn:

Und da Ende 2006 bekanntlich Wahlen sind, ist es ja fast lebenswichtig, sich als Fußballliebender Politiker zu zeigen und vielleicht sogar den einen oder anderen banalen Satz in die Kameras zu sagen.

Solche bodenständigen Politiker wollen die Leute schließlich wählen :eek: :kotzer:
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Die AmArschVorbeiGeht-Wert der WM steigt bei mir ins Unermeßliche. Kann es kaum erwarten bis alle Heuschreckenschwärme verschiedenster Coleur wieder abgezogen sind. :frown:
Wie ist das eigentlich mit den eingerichteten Logen, müssen die zur WM komplett geräumt werden ? Und wenn nicht, wer zahlt dann für Schäden am Interior (das ja von den regulären Logenmietern angeschafft wurde) ? :suspekt:


Btw. die Stadt München erhält dauerhaft 6 Business-Seats, sowie ein Kontingent von 50 Karten (für JEDE Partie) in der Allianz-Arena. Außerdem darf die Stadt an 4 Tagen im Jahr das Stadion für umsonst nutzen. Was mir wiederum für die erbrachten Leistungen und im Sinne der Integration der Arena in das Bewußtsein der Stadt durchaus angemessen erscheint.
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
BILd hat natürlich den Brief vorliegen den die Abgeordneten bekommen haben sollen :

In dem Brief (liegt BILD vor) heißt es: „Sehr verehrte Frau Abgeordnete, sehr geehrter Herr Abgeordneter, vom 09. Juni bis zum 09. Juli 2006 findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland statt. Aus vielen Gesprächen mit Kolleginnen und Kollegen wissen wir, daß großes Interesse an Karten für die Begegnungen bei diesem Fußballturnier besteht. Wir haben geprüft, inwieweit Möglichkeiten bestehen, für die Mitglieder des Deutschen Bundestages Kaufkarten verfügbar zu machen. Auch im Namen der Obleute der im Sportausschuß vertretenen Fraktionen können wir ihnen heute mitteilen, daß das Organisationskomitee Fußball-Weltmeisterschaft Deutschland 2006 beabsichtigt, die Gelegenheit einzuräumen, für die Vorrundenspiele jedem Mitglied des Deutschen Bundestages zwei Kaufkarten verfügbar zu machen.“


Anbei liegt ein Bestellschein, auf dem die Abgeordneten je eine Karte für zwei Vorrunden-Spiele vorreservieren können. Der Brief: „Bei Interesse bitten wir Sie daher, dem Sekretariat des Sportausschusses auf dem beigefügten Antwortbogen bis Mittwoch, den 19. Januar 2005, 11 Uhr, mitzuteilen, für welches Spiel Sie Kaufkarten vorbestellen möchten."


zum :kotzer:
 
RomanAbramovich schrieb:
Wie ist das eigentlich mit den eingerichteten Logen, müssen die zur WM komplett geräumt werden ? Und wenn nicht, wer zahlt dann für Schäden am Interior (das ja von den regulären Logenmietern angeschafft wurde) ? :suspekt:

In den Logen wird sich mehrheitlich die GSG9 einnisten, um bei aufkommenden Pfeifkonzerten bei Verlesen der heutigen Politehrengäste konsequente Maßnahmen durchzuführen, die bei den pfeifenden Personen und den umstehenden 300-400 Männicken nachhaltigen Eindruck hinterlassen werden.
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
@Eisenfuß

GSG 9, eh ? Oldschool...
Dat is jetzt SEK und KSK, sowie especially für good old Bavaria: das USK.
Damit wären schon wieder ein paar tausend Karten weg...


Hey, jetzt seh ichs erst: die MdBs dürfen nur eine(!) Karte pro Kick reservieren... normalerweise geht doch unter zwei Tickets für HundKatzeFrau garnix. Alles Geizhälse beim WM OK. Also müßte die Headline eher lauten "Skandal ! Vereinsamung vorprogrammiert: Bundestag-MdBs dürfen nur als "Single" zur WM !"
 

Zoni

Herthafan aus Überzeugung
Hey, ich hab dazu auch mal ein paar Fragen, also bezüglich Eintrittskarten für die WM:
1. Um wieviel Uhr beginnt am 1.2.2005 der Kartenverkauf via Internet? (Und glaubt mir, ich steh auch um 3.00 Uhr morgens auf!!!)
2. Für wieviele Spiele darf man gleichzeitig Karten kaufen?
3. Bekommt man Vorzugsrechte, wenn man Mitglied vom Fanclub NM ist? (Wenn ja, lohnt es sich ja fast, ein Jahr Mitglied zu werden)
4. Warum wurde ich eigentlich kein Politiker?
5. Zahle ich mit meinen Steuern die Karten der Politiker?
 
RomanAbramovich schrieb:
@Eisenfuß

GSG 9, eh ? Oldschool...
Dat is jetzt SEK und KSK, sowie especially für good old Bavaria: das USK.

Öhmm stimmt. Was 'n USK? Unterbayerische Stoibersche Krachledernenkampfgruppe? :frown:


Hey, jetzt seh ichs erst: die MdBs dürfen nur eine(!) Karte pro Kick reservieren... normalerweise geht doch unter zwei Tickets für HundKatzeFrau garnix. Alles Geizhälse beim WM OK. Also müßte die Headline eher lauten "Skandal ! Vereinsamung vorprogrammiert: Bundestag-MdBs dürfen nur als "Single" zur WM !"

Nu ja, na ju, so können sich Herr MdB und Frau MdB ungestört treffen. Es wird gekungeltz, dann gekuschelt. Geht natürlich nur bei Hinterbänklern, denn unbemerkt wird sich Frau Roth nicht einfach auf Herrn Glos setzen können, bei deren exponierter Prominienz. :hammer:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
chou schrieb:
So etwas ist aber auch nur in Deutschland für einen "künstlichen" Aufreger gut. Albern! :hammer:
Richtig! Warum sollte das gerade in D. anders sein als sonstwo auf der Welt. Völlig normal, dass VIPs hier Sonderbehandlungen erfahren.

:mahnen: Trotzdem sollte es Ziel sein, derartige Sonderbehandlungen auf ein Minimalmaß zu beschränken. Kanzler - Präsident - Innen und Außenminister und vielleicht noch einDuzend anderer Politiker sollten daher genügen.
 
D

downie

Guest
chou schrieb:
So etwas ist aber auch nur in Deutschland für einen "künstlichen" Aufreger gut. Albern! :hammer:

Vermutlich das allererste Mal dass ich dir uneingeschränkt zustimmmen muss! :spitze:

Hey Leuts, die buchen Kathegorien von denen 98% hier im Lager nur träumen können. Keiner bleibt deshalb draussen, keiner.... (von euch)

BWRG

downie
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
regelbert schrieb:
:mahnen: Trotzdem sollte es Ziel sein, derartige Sonderbehandlungen auf ein Minimalmaß zu beschränken. Kanzler - Präsident - Innen und Außenminister und vielleicht noch einDuzend anderer Politiker sollten daher genügen.
Richtig. Wenn nur ein paar wichtige Politiker Karten bekommen würden wär es ja ok, aber nicht alle! Das sind über 600 Abgeordnete, d.h. pro Spiel sind es über 1200 Karten weniger die in den freien Verkauf kommen :schimpf: Haben die eigentlich ein Vorkaufsrecht für alle Vorrundenpartien oder nur für die Spiele der deutschen NM?
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Vermutlich das allererste Mal dass ich dir uneingeschränkt zustimmmen muss!
Hey Leuts, die buchen Kathegorien von denen 98% hier im Lager nur träumen können. Keiner bleibt deshalb draussen, keiner.... (von euch)
How do you know ? Also die paar Politicians die ich persönlich kenne (zugegeben eher lokale, kleine Lichter) mutieren zu unglaublichen Geizhälsen sobald die Auslagen persönlich bestritten werden müssen.
 
Vatreni schrieb:
Haben die eigentlich ein Vorkaufsrecht für alle Vorrundenpartien oder nur für die Spiele der deutschen NM?

Entsprechend parlamentarischer Aufgabenstellung;

MdB Entwicklungshilfeaussschuss - Spiele mit afrik. Beteiligung

MdB Europafragen - Spiele mit BENELUX und F Beteilgung

MdB Verteidigungsausschuss - Spiele mit Beteiligung USA / GB / RUS / China/ Israel, da lässt sich vielleicht mal was einfädeln

MdB KultuS - Spiele mit skandinavischer Beteiligung, da können wir noch was lernen

MdB Finanzausschuss - Spiele der Azzuri

sollte sich im Wahlkampfgetöse ein Leitkulturausschuss gebildet haben, können dessen Mitglieder selbstverständlich auch Tickets für Spiele Deutschlands, Österreichs (und vielleicht auch Ungarns :suspekt: ) erwerben
 
Oben