Pranger 2016

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

MadameX

MadameX is back
Auch 2016 werden wir wieder mehr als eine Enttäuschung erleben.Aber so ist de Sport.

Ich prangere jetzt schon die Fechter an.Nur eine Dame und drei Herren haben sich qualifiziert.Das ist schwach,hier muss was getan werden :mahnen:
 

MadameX

MadameX is back
Schön, dass so etwas schon 3 1/2 wochen vor den Spielen auffällt. :floet:



Leider gibt es da noch so viele andere Sachen.

Ich prangere den DOSB an, der trotz Normerfüllung keinen Triathleten nach Rio schickt. Bei den Damen wurde nur Anne Haug nominiert. Quotenplätze haben wir genügend erkämpft. Ich verstehe es einfach nicht.
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
Kaum ist ne Frau im Thread, kommst Du wieder mit sexuellen Anspielungen... :frown:

post2.jpg
 

Benjamin

Super Lee McCulloch!
Per se alle Leichtathleten, die das Training auf die EM ausgerichtet haben und sich wundern, wieso dann im August nichts mehr geht!
 

MadameX

MadameX is back
Ich prangere den Anwalt von Frau Molitor an. Stellt dem DOSB eine Frist, dass die die Nominierung von Obergföll zurück nehmen :hammer:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Ich prangere den Anwalt von Frau Molitor an. Stellt dem DOSB eine Frist, dass die die Nominierung von Obergföll zurück nehmen :hammer:

Der Obergföll-Anwalt hatte seinerseits ja auch angekündigt zu klagen, wenn sein Schützling nicht nominiert wird.
Kennt Mann ja auch von anderen Sportarten und Bereichen:wenn es mehrere starke Frauen gibt, gibt es üblen Zickenkrieg :zwinker3:
 

lowi2000

Maailmanmestari
Leider gibt es da noch so viele andere Sachen.

Ich prangere den DOSB an, der trotz Normerfüllung keinen Triathleten nach Rio schickt. Bei den Damen wurde nur Anne Haug nominiert. Quotenplätze haben wir genügend erkämpft. Ich verstehe es einfach nicht.

Hier würde ich die Schuld nicht beim DOSB suchen. Die konnten nicht anders als schlussendlich nur Haug zu nominieren um nicht weitere Klagen zu riskieren.

Das Problem war da, das keine Athletin die Norm erfüllt hat bzw. eher im Gegenteil sehr schwache Leistungen gezeigt haben. Die DTU wollte die Quotenplätze natürlich nicht verfallen lassen und hat dann 2 Athletinnen aus teamtaktischen Gründen gemäß Zielvereinbarung mit dem DOSB nominiert. Daraufhin hat dann Robisch irgendein Schiedsgericht geklagt, dass sie im Vergleich zu den beiden nominierten noch die besseren Einzelleistungen hätte.

Das Schiedsgericht hat der Klage stattgegeben, die DTU dann am Mo und noch eine dem DOSB vorgeschlagen. Hätte das DOSB jetzt Robisch nominiert, hätten die beiden ursprünglich vorgeschlagenen Athletinnen wiederum das DOSB verklagen können bzw. vor den CAS gehen. Das wollte man sich ersparen. Und da die Herren ebenfalls die Leistungsnachweise nicht geschafft haben müssen die beiden auch daheim bleiben, denn eine Nominierung der beiden hätte ebenfalls zu klagen führen können.

Pikantes Detail am Rande: das Schiedsgericht hat der Klage von Robisch mit der Begründung das teamtaktische Gründe bei Olympia nicht zählen stattgegeben. Die Vorsitzende des Schiedsgericht war eine ehemalige hochrangige Funktionärin der DTU, die vor einigen Jahren im Streit gehen musste und noch immer mit der DTU im Clinch liegt. In Triathlonkreisen wird daher auch angenommen, dass die Entscheidung der Klage von Robisch stattzugeben ein kleiner Racheakt an der DTU war.
 

lowi2000

Maailmanmestari
Und das Kasperltheater geht weiter: die eine schreibt der Merkel nen Brief, die andere (Robisch) klagt nun das DOSB. Die Dame sollte dann künftig aus allen Kader fliegen und schauen wo sie künftig bleibt.
 
Oben