Pressekonferenz und akt. S04

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock Bassprediger
Teammitglied



Die sportliche Leitung des FC Schalke 04 hat sich dazu entschieden, nicht ins Trainingslager nach Belek (Türkei) zu reisen. Dieser Entschluss fiel nach Rücksprache mit der medizinischen Abteilung und Gesprächen mit zuständigen Behörden unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Lage und der sich immer weiter ausbreitenden Omikron-Variante.
 

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock Bassprediger
Teammitglied
Terodde und Itakura positiv getestet
Des Weiteren muss Königsblau zwei Covid-19-Infektionen vermelden. Simon Terodde (genesen und vollständig geimpft) und Ko Itakura (vollständig geimpft und geboostert) wurden in den vergangenen Tagen positiv getestet und befinden sich in Isolation. Wann sie diese wieder verlassen können, steht aktuell nicht fest. Glücklicherweise sind beide Spieler symptomfrei.

Der S04 wünscht Simon und Ko eine schnelle und vollständige Genesung!
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Terodde und Itakura positiv getestet
Des Weiteren muss Königsblau zwei Covid-19-Infektionen vermelden. Simon Terodde (genesen und vollständig geimpft) und Ko Itakura (vollständig geimpft und geboostert) wurden in den vergangenen Tagen positiv getestet und befinden sich in Isolation. Wann sie diese wieder verlassen können, steht aktuell nicht fest. Glücklicherweise sind beide Spieler symptomfrei.

Der S04 wünscht Simon und Ko eine schnelle und vollständige Genesung!
ich habe vor einem Jahr gesagt,daß die Impfstoffe einen ähnlichen Immunisierungseffekt haben wie ein Glas lauwarmes Wasser und daran hat sich bis heute nicht viel geändert.
 

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock Bassprediger
Teammitglied


Zuschauer vor Ort sind bei dem Duell mit dem niederländischen Erstligisten gemäß der aktuell geltenden Coronaschutzverordnung nicht zugelassen. Verfolgen können Fans die Begegnung dennoch: Auf dem offiziellen YouTube-Kanal des FC Schalke 04 wird es eine kostenfreie Live-Übertragung geben. Der Stream startet kurz vor dem Anpfiff.
 

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock Bassprediger
Teammitglied
Der Andrang war so groß, dass man einige Impfwillige nicht mehr pieksen konnte, weil der vorhandene Impfstoff komplett reingepumpt wurde.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Der Andrang war so groß, dass man einige Impfwillige nicht mehr pieksen konnte, weil der vorhandene Impfstoff komplett reingepumpt wurde.
....was den meisten Wartenden wohl egal war....Hauptsache war wohl,daß genügend Gratis-Trikots für die "Impfwilligen" parat lagen....:rolleyes:
so lassen sich Fanartikel-Lagerbestände aus der Vorsaison zumindest noch als "Spende" absetzen....alle meinen es sooo gut und sind sooooo uneigennützig...mir kommen fast die Tränen.
Würde ich ähnlich denken,würde ich mich ob meiner Komplettimpfung ärgern,weil ich diese auch ohne Geschenke und Extraurlaub habe über mich ergehen lassen,obwohl ich nicht an deren Sinn glaube....
 

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock Bassprediger
Teammitglied
Wer keine Zeit hat sich die gut 20 Minuten anzuhören/sehen eine Zusammenfassung:


Zusammenfassung



Personal:

Terodde
ist startbereit, hat alles mitgemacht, auch im Hochintensivbereich, macht frischen Eindruck, wenn nichts dazwischenkommt, wird er auch spielen, besonders wichtig, da Pieringer ausfällt.



Kaminski fällt noch aus, unklar, wann Gesundheitsamt grünes Licht gibt für Freitesten.



Aydin ist wegen muskulärer Verletzung länger raus.



Rzatkowski ist im Aufbau, sieht gut aus, hoffe er kann Anfang nächste Woche wieder Teile des Trainings machen



Sané: Froh, dass er gegen Sittard eine Hz spielen konnte, einigermaßen gut verpackt, hohe Belastung fürs Knie, mussten ihn über die Woche steuern, konnte nicht alles im Hochintensivbereich machen, hoffe, dass wir ihn so weit kriegen, dass er in dieser Saison mehr als 45 Minuten spielen kann. Denn, wenn man seine Qualität sieht, dann wäre das wichtig, arbeiten daran täglich, dass er länger spielen kann. Egal, ob 5 oder 10 Minuten oder 45 Minuten auf dem Platz, ist wichtig mit seiner Qualität.

Palsson: Als Mensch und als Spieler top top top. Wissen alle über seine Qualität. Frage, ob er 100% fit ist, wir wissen alle von seiner Qualität, als Mensch wichtig in der Kabine und auf dem Platz.



Becker: Wird sich morgen mit einem Verein treffen und über seine Situation sprechen, war jetzt bei den Profis dabei, weil er das gut in der U23 gemacht hat, logisch, dass er nach oben kommt. Erklären jedem seine Situation, Timo weiß, dass er hinten dran ist, deswegen trifft er sich mit einem anderen Verein.

Manchmal hilft ein Tapetenwechsel, um zu sehen, dass man mehr investieren muss, verlassen der Komfortzone, weil er hier als Typ angesehen ist und alles gegeben ist. Alle spielen mit offenen Karten.



Vorfreude:

Viktor:


freuen uns, Vorbereitung gut, voller Fokus aufs Spiel.



Grammozis: freuen uns nach einwöchiger Vorbereitung, schwieriges Spiel, Vorfreude groß, Jungs arbeiten konzentriert, fokussiert, sind voll dabei.



Neue Spieler:

Vindheim
: mussten wegen Aydin reagieren, wollten neues Element einbringen, Ranftl und Aydin sind beides Spieler, die gerne dribbeln, in den 16er gehen und den Flachpass suchen, Vindheim ist einer, der in den Halbraum geht, gerne mal eine Flanke schlägt, aus dem Nichts die Stürmer in Position bringt, das Element hat uns gefehlt, wollten wir nachlegen.



Lode: In der IV auf Kante genäht, wissen, das Konkurrenzkampf nicht so groß ist, wenn einer ausfällt, ist es nicht so einfach wie bei Kaminski, mit beiden Spielern gute Wahl getroffen, beide haben richtig Lust, Lode kann flexibel in der IV spielen, gutes Stellungsspiel, antizipiert gut, intelligenter Spielaufbau, weiß, wann er in die Breite, wann vertikal spielen muss, das hat uns gefallen. Zufall, dass sich die beiden Norweger kennen, für Lode neue Erfahrung als erster Auslandseinsatz, ist sehr offen, geht auf die anderen zu, haben unseren Integrationsbeauftragten Palsson, der sich mit beiden gut verständigen kann, gehe nicht davon aus, dass es Probleme gibt.



Beide neuen Spieler auch Startelfkandidaten.



Terodde: Pieringer gelb gesperrt, Terodde spielt am Sonntag, nicht jede Woche diskutieren, ob er spielt oder nicht (auf Frage nach Stammplatzgarantie) für jede Mannschaft wertvoll, freuen uns alle, dass er wieder an Bord ist, sein Ausfall hat ihm selbst gewurmt.



Weitere Transfers: Durchleuchten unseren Kader immer, sind aber mit unserem Kader zufrieden, haben gute Jungs, junge Spieler haben sich gut entwickelt, wichtiges Indiz, dass Kaderplanung vom Sommer auf richtigem Weg, schauen immer noch, ob sich Kader verbessern lässt, das ist schwierig bei der Qualität des Kaders, schauen die nächsten Tage, ob wir noch was machen.





Geisterspiele Palsson:
Unsere Fans und das Stadion sind was besonderes, Geisterspiel natürlich anders als mit Fans, wir sind aber professionell, wissen, was wir tun müssen, um zu gewinnen. Das kriegen wir aber hin.



Erwartungen (Palsson): Gefühl nach Hamburg richtig gut, nicht nur die beiden Spiele waren gut, sondern auch davor, hoffe, dass wir Niveau halten können gegen Nürnberg und Hamburg 2. Hälfte



Integration der Neuen (Palsson): Kann dänisch und schwedisch, verstehe norwegisch, habe lange im Ausland gespielt, bin für Lode da, auf dem Platz, neben dem Platz, bin da für jeden.



Erwartungen: Das, was wir in den letzten beiden Spielen gezeigt haben und gegen Pauli bestätigen, Kiel ist schwere Aufgabe, haben St. Pauli 3:0 geschlagen, analysieren jeden Gegner, kommen immer zum selben Schluss, unterschätzen die Gegner nicht, müssen unsere Qualitäten auf den Platz bringen. Können uns nicht auf die vergangenen Leistungen ausruhen, müssen Gas geben, fehlende Fans tun uns weh, weil sie Faustpfand sind, müssen uns deswegen mehr untereinander pushen.



Trainieren von Geisterkulisse: Jede Jungs haben jede zweite Woche Geisterspielfeeling, weil Abschlusstraining bei Heimspielen im Stadion ist, keine Ausrede, müssen uns fokussieren, Mann stehen, Gas geben. Gespräche führen als Vorbereitung, Bilder zeigen, wie Stadion leer aussieht, simulieren, in dem man in dem leeren Stadion trainiert, um zu wissen, wie laut das ist, das sind die Möglichkeiten, lässt sich aber nicht perfekt simulieren.



Palsson über seine Leistungen: Ich will jedes Spiel spielen, Trainer hat mir Grund erklärt, wieso ich nicht gespielt habe, haben 5:2 gewonnen, Trainer hat alles richtig gemacht. Wir kennen alle das Ziel, wir wollen aufsteigen, absolut.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
"Zalazar ist ein junger Spieler,das ist aber auch ein bisschen dem Alter geschuldet.." war ja schon fast die inhaltsreichdste Aussage der PK.
Sehr viele Gedanken scheint sich Grammozis über das Wetter in Aue zu machen....mitten im Januar rechnet er mit Kälte,es kann aber auch regnen,schneien oder die Sonne scheinen.
Gar nicht verstanden habe ich,warum Grammozis nun ausgerechnet Mark Rzatkowski in den Vordergrund schob...vielleicht weil er stolz die perfekte Aussprachre des Nachnamen präsentieren wollte...allein die Tatsache,daß der Spieler sich im Training "an die Mannschaft heranarbeitet",ist mir für eine Story denn doch zu dürftig.
Kotzen könnte ich schon wieder bei den Aussagen über Zalazar,an dem Gramnmozis bemänglt,"zu viel in die Zweikämpfe" zu gehen statt den banalen Lullipass zu spielen.
Dieses Tabuisieren und Vermeiden von Offensivzweikämpfen,die einmal das A und O der takltischen Ausrichtung im Fußball waren,wäre für mich schon ein Kündigungsgrund!
 

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock Bassprediger
Teammitglied
Personal:
Gleiches Personal wie vor dem Kiel-Spiel. Es gibt keine neuen Ausfälle. Auch Salif Sané hat keine größeren Wehwehchen davongetragen.
Mark Rzatkowski konnte wieder einige Teile mit der Mannschaft machen. Die länger verletzten fallen weiterhin aus.
Kaminski fällt auch weiterhin Corona bedingt aus. Es wird nahezu der gleiche Kader wie gegen Kiel sein.
Bezüglich Position neben Terodde. Pieringer kommt zurück. ist auch Option.

Startelf:
Ob Sané gesetzt sei. Gesetzt würde DG jetzt nicht sagen. Aber er hatte lange nicht gespielt, dafür hat er es aber sehr gut gemacht.
Das zeigt die Qualität als Spieler. Haben aber auch noch Lode. Kaminski ist noch nicht ganz negativ.
Ist allerdings Symptomfrei, wird aber trotzdem erst nach negativem PCR Test, auch noch Herz- Kreislauf check up gemacht.

Wird es Härtefälle geben bezüglich Startelf?
Verhältnis zu Latze. Wurde von der Presse als Grammozis kritisch bezeichnet
DG sagt: "Das Problem hat aber nur die Presse."
Auch in Bezug auf Drexler.
Wenn jemand gerade nicht spielt, kann es taktischer Natur sein, oder auch etwa die momentane Verfassung des Spielers.
Sonst müsste er ja mit jedem Spieler ein Problem haben der aktuell nicht spielt.
Wir sind schließlich im Leistungsfussball.
Wir versuchen die beste Mannschaft zu stellen
Danni weiß auch selber nach seiner langen Verletzung dass er noch nicht bei 100% ist. Aber er ist ein wichtiger Faktor für uns, auch in der Kabine. Ist ja schließlich nicht umsonst der Kapitän.

Raini und Adreas zählen zu den Optionen

Zalazar
Soll sich nicht zurücknehmen, sondern ab und zu mal nur den Ball klatschen lassen, um nicht dauernd voll unter Strom zu stehn und dafür dann mehr Kraft für die 2. Halbzeit zu haben.
Versucht dauern etwas für die Mannschaft zu kreiren.

Gegner
Aue ist eine Kompakt starke Mannschaft und hat gute Umschaltspieler. Hat gegen St. Pauli gezeigt dass sie nicht leicht zu spielen sind, und gut mitgehalten haben. Also alles andere als ein leichter Gegner. Wir fahren aber dahin um unser Spiel zu machen.

Aue berüchtigtes Auswärtsspiel
Gemeinsamkeiten bezüglich Bergbau.
Wettermäßig rechen wir mit allem, Schnee, Regen , sehr kalt.

Hin wird geflogen zurück mit dem Bus.
Vor Rückfahrt alle noch mal Coronatest.

Zu Sport1.
Bin ja froh das die mich nicht für Tod erklärt haben
Wünschenswerterweise sollte etwas besser recherchiert werden


Wegen der kurzen Woche kein Öffentliches Training.
Man wollte noch ein paar Situation ausprobieren.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Aue wurde in der PK als "unangenehmstes Auswärtsspiel" verkauft...dabei hat Aue in zehn Heimspielen gerade mal acht Punkte geholt.
Wenn ich gerne gewinne,würde ich gerne nach Aue fahren....schlafe ich gern tief und fest,gibt es andere Reiseziele.
 

Kymbrium

Grand Prix Hitchcock Bassprediger
Teammitglied
Das hat sich St. Pauli vor dem Heimspiel wohl auch gedacht über den Gegner :floet:
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Das hat sich St. Pauli vor dem Heimspiel wohl auch gedacht über den Gegner :floet:
VIELLEICHT hat St. Pauli den Gegner unterschätzt,aber das war das erste Spiel nach der Winterpause und da stand auch der Pokalknüller gegen den BvB vor der Tür.
Letztendlich agiert aber kein Verein in der 2. Liga wie ein Aufstiegskandidat und DAS ist der einzige Grund,warum man auf Schalke noch feuchte Träume hat.
Und ich möchte die PK auf St. Pauli hören,in der der Trainer im Vorfeld auf die Temperaturen bei einem Auswärtsspiel verweist...das ist dann hundertpro seine letzte PK.
 
Oben