RB Leipzig: Die Bundesliga wartet!

Wann wird RB Leipzig in der ersten Liga angekommen sein?


  • Umfrageteilnehmer
    36
  • Umfrage geschlossen .

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Nachdem das Nadelöhr des Aufstiegs in die dritte Liga überwunden wurde, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die "Bullen" aus Sachsen die Bundesliga beglücken. Ich schätze, noch in diesem Jahrzehnt. Was glaubt ihr? :floet:
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
Das habe ich auch getippt. Durchmarsch in der dritten Liga, dann zwei Jahre in der zweiten. Und dann hat die Bundesliga wieder einen echten Ostverein!

...und einen echten Krisenherd, mit viel, sehr viel "Sprengstoff"! Wobei DAFÜR der Verein nichts kann.

Ein paar kleinere Vorzeichen hat das Hinspiel auf den Rängen in der Relegation in Leipzig beinhaltet.
 
...und einen echten Krisenherd, mit viel, sehr viel "Sprengstoff"! Wobei DAFÜR der Verein nichts kann.

Ein paar kleinere Vorzeichen hat das Hinspiel auf den Rängen in der Relegation in Leipzig beinhaltet.


In der Bundesliga würde da wohl weniger passieren als in unteren Ligen, da die Sicherheitsvorkehrungen doch immer weiter steigen, je höher die Liga ist. Schon in der dritten und zweiten Liga sollten solche Vorfälle deshalb eher weniger werden.
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
also es hat ja jetzt doch was länger gedauert bis RB es in die dritte Liga geschafft hat und auch gegen Lotte war das heute sehr knapp gewesen.
Deswegen glaub ich nicht an nen Durchmarsch, aber wenn RB weiter investiert wirds in diesem Jahrzehnt wohl klappen mit der Bundesliga- ob man das nun will ist die andere Frage. :hammer:
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
In der Bundesliga würde da wohl weniger passieren als in unteren Ligen, da die Sicherheitsvorkehrungen doch immer weiter steigen, die höher die Liga ist. Schon in der dritten und zweiten Liga sollten solche Vorfälle deshalb eher weniger werden.

Ich erinnere hier nur an die Vorfälle um Dynamo Dresden. Bei denen ist auffallend, dass es vornehmlich bei Auswärstpartien dazu kam/kommt.

Bei RB Leipzig würden sich derartige Dinge mit großer Sicherheit auf die Heimspiele konzentrieren.

Hier wie da sind es Chaoten, die mit den jeweiligen Vereinen wenig am Hut haben, ihnen vielmehr all zu gern schaden wollen.

Was die "Fans" von Jena, Halle, Magdeburg, Erfurt ( ohne jemanden nahe treten zu wollen)..... angeht, so wäre es gut und richtig, dass sie ihre Vereine unterstützen, die können es alle gut gebrauchen.




Zum Sport: RB Leipzig wird - so meine Vermutung - für die 3. Liga gut aufmunitionieren, um diese "Hürde" möglichst schnell, vllt sogar in einer Spielzeit nehmen zu können, um dann in Liga 2 kurz Luft zu holen.
Aufstieg eventuell 2016 oder 2017 in Liga 1 und dann mit ständig voller Bude, das garantiere ich jetzt schon.

Übrigens: Das Zentralstadion verfügt über einer sehr gute, unterstützende Akustik.
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
also es hat ja jetzt doch was länger gedauert bis RB es in die dritte Liga geschafft hat und auch gegen Lotte war das heute sehr knapp gewesen.

Die Sportfreunde Lotte haben in beiden Spielen gezeigt, dass sie ein würdiger Aufsteiger gewesen wären und auf alle Fälle in Liga 3 gehören würden. Meine Hochachtung vor deren Leistung!
Der DFB muss sich im Bezug auf den Aufstieg aus Liga 4 in Liga 3 unbedingt etwas einfallen lassen!
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Die Sportfreunde Lotte haben in beiden Spielen gezeigt, dass sich ein würdiger Aufsteiger gewesen wären und auf alle Fälle in Liga 3 gehören würden. Meine Hochachtung vor deren Leistung!
Der DFB muss sich im Bezug auf den Aufstieg aus Liga 4 in Liga 3 unbedingt etwas einfallen lassen!

ach generell find ich das für den Regionalligisten zu hart mit dieser Aufstiegsrelegation. Irgendwie zwei Regionalligen zusammenfassen und 4 Auf und 4 Absteiger.

Ich sollte mir "HASS AUF RELEGATION" auf den Unterarm tattowieren :fress:
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Die Sportfreunde Lotte haben in beiden Spielen gezeigt, dass sie ein würdiger Aufsteiger gewesen wären und auf alle Fälle in Liga 3 gehören würden. Meine Hochachtung vor deren Leistung!
Der DFB muss sich im Bezug auf den Aufstieg aus Liga 4 in Liga 3 unbedingt etwas einfallen lassen!
ich kenn mich in den unteren Regionen nicht so aus, was Relegation angeht: haben da 2 Mannschaften, die um den Aufstieg gekämpft haben, gegeneinander gespielt? Also nicht einer, der die Klasse halten wollte gegen einen, der aufsteigen wollte? Weil Liga 4 nicht eingleisig ist? Waren Lotte und Leipzig in der selben Liga oder in 2 verschiedenen?
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
ach generell find ich das für den Regionalligisten zu hart mit dieser Aufstiegsrelegation. Irgendwie zwei Regionalligen zusammenfassen und 4 Auf und 4 Absteiger.

Sowas in der Art meine ich ja auch, wenn ich sage, dass der DFB hier dringend handeln muss.

Aber das ist schon wieder eine andere Baustelle ... :zwinker3:




Deshalb zurück zu RB
 
Zum Sport: RB Leipzig wird - so meine Vermutung - für die 3. Liga gut aufmunitionieren, um diese "Hürde" möglichst schnell, vllt sogar in einer Spielzeit nehmen zu können, um dann in Liga 2 kurz Luft zu holen.


Die beiden weiteren nötigen Aufstiege sind doch auch deutlich eher "planbar" als der von der vierten in die dritte. Wenn nur der Meister überhaupt die Chance darauf in einer Relegation hat, braucht man immer auch etwas Glück. Wenn hingegen zwei fix aufsteigen und der dritte auch noch in der Relegation aufsteigen kann, kann man sich auch mal ein paar Niederlagen erlauben. Da werden Teams mit weit überlegenen finanziellen Mitteln fast immer recht schnell aufsteigen. RB Leipzig müsste schon ziemlich viel falsch machen, um nicht spätestens 2017 in der ersten Liga zu sein.
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
ich kenn mich in den unteren Regionen nicht so aus, was Relegation angeht: haben da 2 Mannschaften, die um den Aufstieg gekämpft haben, gegeneinander gespielt? Also nicht einer, der die Klasse halten wollte gegen einen, der aufsteigen wollte? Weil Liga 4 nicht eingleisig ist? Waren Lotte und Leipzig in der selben Liga oder in 2 verschiedenen?

Nein, die Regionalligameister und der 2. aus SÜD wurden zu 3 Relegationsspielen ausgelost.
 

Kaiserkrone90

da27 ; jok32
Teammitglied
Die beiden weiteren nötigen Aufstiege sind doch auch deutlich eher "planbar" als der von der vierten in die dritte. Wenn nur der Meister überhaupt die Chance darauf in einer Relegation hat, braucht man immer auch etwas Glück. Wenn hingegen zwei fix aufsteigen und der dritte auch noch in der Relegation aufsteigen kann, kann man sich auch mal ein paar Niederlagen erlauben. Da werden Teams mit weit überlegenen finanziellen Mitteln fast immer recht schnell aufsteigen.

Da könnte man jetzt mit Ingolstadt dagegenhalten. Deren Mittel sind wohl nicht die Schlechtesten.
:zwinker3:

Aber ich weiß schon, was du meinst. Und ich denke mal, dass das durchaus auch so ist und kommen kann.
 

DO4EVER

Tír na nÓg
Teammitglied
Leipzig ist als Stadt und vom Stadion her sicherlich eine attraktivere Fahrt als Hoffenheim oder Wolfsburg. :floet:
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Nein, die Regionalligameister und der 2. aus SÜD wurden zu 3 Relegationsspielen ausgelost.
danke

ich habs inzwischen auch auf wikipedia gefunden:

"Aus den Regionalligen werden weiterhin drei Mannschaften in die 3. Liga aufsteigen. Zur Ermittlung der Aufsteiger wird eine Aufstiegsrunde durchgeführt, an denen die Meister jeder Regionalliga sowie zusätzlich der Vizemeister der Regionalliga, deren Region die meisten Vereine und Mitglieder im DFB stellt, (derzeit Südwest) teilnehmen.[11] Es werden drei Begegnungen ausgelost, deren Sieger nach Hin- und Rückspiel in die 3. Liga aufsteigen. Meister und Vizemeister der Liga Südwest treten dabei nicht gegeneinander an.[9]"
 

Colton

Bekanntes Mitglied
Aufstieg eventuell 2016 oder 2017 in Liga 1 und dann mit ständig voller Bude, das garantiere ich jetzt schon.
Ich denke auch dass die bereits 2017 in die Bundesliga aufsteigen, RB wird vermutlich in den nächsten Jahren in einem Ausmaß aufrüsten, wie man das bisher noch nicht gesehen hat.

Mateschitz hat auch in Interviews immer wieder anklingen lassen, dass sobald man in den deutschen Profifussball aufsteigt, Geld nur mehr eine eher untergeordnete Rolle spielen wird. :zwinker3:
 
Oben