Real Madrid - News

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Tja liebe Leuts....

Da ich davon ausgehe, daß es in den kommenden Wochen/Monaten an angeblichen Transfer-Meldungen (Ab- und Zugänge) nur so sprießen wird, setze ich diesen Thread ins Forum....

Hier werde ich die Meldungen zu Real Madrid (welche ich als "meldungswürdig" erachte) in der nächsten Zeit reinposten.

Saludos....und dann mache ich mal den Anfang:

Vorab
Ich empfinde die nach den letzten Niederlagen entfachte Diskussion als vollkommen überdreht. Weder ist alles so Schwarz wie es die Medien jetzt haben wollen, noch war alles so Weiß (wie es die gleichen Medien noch vor 3 Wochen haben wollten).

Es ist wohl jedem klar, daß Real Madrid ein "mediatisches Zugpferd" ist, und daß damit die aktuelle Situation ein gefundenes Fressen für die Medien darstellt. Vor allem wenn man unter Betracht zieht, daß der Meistertitel fast entschieden ist (obwohl noch nicht mathematisch), der span. Pokal als sekundärer Titel empfunden wird und daß zum ersten Mal seit 1991, kein spanischer Verein im Viertelfinale der CL vertreten ist.

Daher, wird es wohl zu einer Vielzahl von Meldungen kommen. Manche reell und manche einfach mal so in den Raum geworfen (Seitenfüller).

Trainer-Frage
Laut spanischen Sportmedien, grassiert das Gerücht das Trainer Luxemburgo mit Ende der Saison ebenso den Verein verlassen will/soll. Wie im Zusammenhang mit Real Madrid üblich tauchen scho die ersten Namen, und ebenso die ersten Aussagen von potentiellen Trainern in den Medien auf.

So erscheint heute zB. Fabio Capello auf der Titelseite von Marca, mit der Aussage: "Ich kann momentan nicht reden". Ebenso wird der Name Rafa Benítez (Liverpool) gehandelt.

Auf marca.com gibt es eine Umfrage zu "Wer solte nächste Saison Trainer von Real Madrid sein?"
Nach 25.418 Antworten, wird diese Umfrage von Wanderlei Luxemburgo (32,99%) angeführt, gefolgt von Benítez (26,69%) und Capello (23,66%). Ganze 16,64% können sich mit keinem der genannten anfreunden und wählten "Einen Anderen".

-> Ich bin der Meinung, daß man weiterhin in Luxemburgo vertrauen sollte. Er macht seine Arbeit eigentlich ganz ordentlich, und man kann ihm wohl nicht zum Verantwortlichen der aktuellen Situation machen.
Capello hat zwar bei seinem vorherigen Auftritt exzellente Arbeit verrichtet, doch glaube ich nicht an einen erfolgreichen 2. Versuch.
Benítez, ist zwar aus dem Hause (er war viele Jahre in den unteren Kategorien von Real bevor er nach Valencia ging), doch sehe ich bei ihm das Problem eines 2. Camacho...sprich einen Trainer der zwar seine Arbeit beherrscht, aber nicht die Ordnung in die Kabine bringen kann/wird.


Transfers
Eigentlich keine Neuen Namen, doch nun scheint die Situation zu eskalieren.

Heulereien/Gerüchte
In einem Interview der Tageszeitung ABC gibt Raul von sich (Titelseite): "Wenn ich störe, soll man mir es sagen", in Berufung auf Meldungen die ihn auf der "Abschußliste" sehen.

Abgänge:- Figo, soll laut AS am Ende dieser Saison die Freigabe erhalten und somit einen Transfer des Spielers erleichtern. Figo wird seit längerem mit Manchester United in Verbindung gebracht.
- Owen wird wohl ebenso den Verein, gen Insel verlassen, obwohl er einen 5-Jahres-Vertrag unterzeichnet hatte. Zu seiner persönlichen Unzufriedenheit kommt, daß Real ihn eventuell in "Tauschhandel" einbeziehen möchte.

-> Beide Abgänge würde ich als Schade empfinden, da es sich meiner Meinung nach um 2 Spieler handelt die noch genug Zeit vor sich haben um Fußball auf hohem Level zu spielen.
Figos Einsatz ist für mich (entgegen vieler Behauptungen im Forum) vorbildlich, und daher würde ich mir für den Fall daß er den Verein verlassen sollte, einen sauberen Abgang (ohne Polemik) wünschen.
Owen hat die wenigen Chancen die ihm gegeben wurden genutzt, und verdient sich eigentlich ein größeres Vertrauen.

Zugänge:
- Joaquín (Betis) kommt erneut ins Gespräch. Laut Aussagen von Betis-Präsident Lopera existiert zwar ein konkretes Angebot von Chelsea (30 Millionen), doch haben sich ebenso Vereine wie Juve und ein weiterer englischer Verein gemeldet. Lopera hat ebenso verkündet, daß Real ihn für 24 Millionen plus Valdo (Real müsste ihn für 1,8 Millionen Euro von Osasuna zurückkaufen) haben könnte.

- Reyes (Arsenal). Sein Manager hat um Transferpreis bei Arsenal angefragt. Reyes ist zwar sportlich gesehen in London zufrieden, doch kommt er und seine Famile (angeblich) nicht mit dem "englischen Leben" zurecht.
Er wird im Tauschgeschäft mit Owen (plus xy Euro) gehandelt.

- Robinho (Santos). Die jährliche "Neverending Story". Der Transfer scheint perfekt, nur fehlt es an der notwendigen Unterschrift. Pelé hat mehrmals verkündet daß Robinho bei Santos bleiben sollte, und es laufen Bemühungen einer Investoren-Gruppe den Spieler in Brasilien zu halten. Dennoch sollte es wohl zum Transfer kommen, da es angeblich einen Vor-Vertrag zwischen Manager/Spieler und Verein geben soll.

- Del Horno (Athletic Bilbao), wird als Roberto Carlos-Ersatz gehandelt.

- Woodgate (Real Madrid) - Ist zwar schon da, müsste aber als Neueinkauf für die nächste Saison gelten, da er ja noch keine einzige Minute, verletzungsbedingt, gespielt hat.


Dat war's vorerst....weitere Meldungen/News poste ich dann als Antworten in diesen Thread...
 

ConJulio

Nur der BVB!!!
Krass - das das mit Figo wirklich feste Formen annimmt ist denke ich schon beachtilich.
Ich habe nicht wirklich viele Spiele von Real gesehen, aber wenn hat Figo teilweise mehr als die halbe Mannschaft zusammen gemacht.

Bei Owen das gleiche - nur verstehen könnte ich es wenn er vielleicht ne Art Rentenvertrag mit Kohle ohne Ende inkusive hat. (Welch ein Satzbau). An Becks werden wir uns alle wohl in den nächsten Jahren noch die Koppe aushämmern dürfen.

Sollten die geplanten Einkäufe kommen dann denke ich wird es schon ein Hammer Kader.
Gut, den hat man im Moment auch, aber das wäre wirklich sehr gut.


Wir werden sehen.
Aber ich behaupte mal das wenn man Figo gehen lässt man sich selber einen reinlegt.
Ganz ehrlich - ManU wird danke sagen.

Wobei - Ronaldo und Figo zusammen, GEIL



Gruß,



ConJulio
 

Schabbab

in Therapie
Einen Verkauf von Figo und Owen könnte ich auch beim besten Willen nicht nachvollziehen. Sie haben eigentlich meist ihre Leistungen gebracht. Owen hätte mehr Chancen verdient gehabt, gerade Ronaldo bringt schon lange kaum mehr das was er eigentlich kann. Schade eigentlich, mir war der immer sympathisch, aber er wirkt immer öfter "satt" und spielt recht glücklos.
 
In einer nach dem heutigen Training (wo es auch ein GesprÄch mit den Spielern gab) stattgefundenen Pressekonferenz, hat sich Real MAdrids Präsident, Florentino Pérez zu den Gerüchten geäußert:

Zusammengefasst, hat er fast alles dementiert was bisher in den Medien gebracht worden sei:

Trainer:
Man hält an Luxemburgo fest und plant mit ihm ebenso für die kommende Saison.

Spieler-Abgänge:
Er dementiert die Existenz irgendwelcher Listen und irgendwelcher Freigaben. Alle Spieler hÄtten laufende Verträge die eingehalten werden würden.

Kritik an den Spielern wegen Werbe-Events
(Ronaldo und Beckham waren in den Medien kritisiert worden, weil sie am Montag zu Werbe-Events von (respektive) Siemens und Adidas erschienen wären)
Pérez hat klar und deutlich ausgedrückt, daß die Anwesenheit der Spieler bei diesen Events Teil des Vertrags...und damit mit Real Madrid ist. Daher ist die Kritik an den Spielern, zudem auch noch am Trainingsfreien Tag unangebracht.

Fans & Liga
Er bittet die Fans um Unterstützung der Manschaft. Die Liga ist für Pérez nicht abgeschrieben. Ziel ist es, die restlichen Spiele zu gewinnen und man wird sehen müssen was Tabellenführer Barcelona macht (Barcelona muss bei Deportivo, Valencia und noch bei Real antreten).

Präsi-Rücktritt
Zu diesem Punkt, hat er die Medien um ein bißchen mehr Seriösität gebeten. Er wäre erst vor 8 Monaten wiedergewählt worden, und damit stünde dieses Thema gar nicht zur Debatte.


Meinung DisasterArea:
Die Aussagen von Pérez bestätigen die Anfangs meines ersten Postings dargelegten Ansichten (Medien-Interesse, etc.). Wer den Eindruck vermittelt bekommen hat daß man bei Real Madrid, nach ein paar Negativ-Events den Panik-Button drückt, ist falsch beraten.
Es werden sich bestimmt Dinge ändern, doch wird dies mit der notwendigen Ernsthaftigkeit und Profesionalität durchgeführt.


Saludos...
 
culé schrieb:
Sehr schön!!
Für mich der Beitrag des Monats: :trink6:


Schön....Wie ein culé das eigene Ausscheiden in der CL feiert !!!!
Wenn ich mich an ältere Postings erinnere, war diese ja schon so gut wie im Sack !!!...


Es ist schon interessant zu sehen, wie Real Madrid-Abhängig das Gemüt eines Barcelona-Fans sein kann...

Saludos...
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
DisasterArea schrieb:
Schön....Wie ein culé das eigene Ausscheiden in der CL feiert !!!!
Wenn ich mich an ältere Postings erinnere, war diese ja schon so gut wie im Sack !!!...


Es ist schon interessant zu sehen, wie Real Madrid-Abhängig das Gemüt eines Barcelona-Fans sein kann...

Saludos...
Du bist wohl gerade wieder auf dem "alle gegen Real"-Trip :suspekt: Und das gerade wo ich mit dir schön sachlich diskutieren konnte. Der Junge hat sich doch nur über den Witz mit Arsenal und dem Engländer amüsiert. Real kommt in dem Zusammenhang nur am Rande vor da Owen dort halt zufällig spielt. Also macht sich cule über Arsenal lustig und nicht über Real :hammer:
 
Vatreni schrieb:
Du bist wohl gerade wieder auf dem "alle gegen Real"-Trip :suspekt: Und das gerade wo ich mit dir schön sachlich diskutieren konnte. Der Junge hat sich doch nur über den Witz mit Arsenal und dem Engländer amüsiert. Real kommt in dem Zusammenhang nur am Rande vor da Owen dort halt zufällig spielt. Also macht sich cule über Arsenal lustig und nicht über Real :hammer:


Na...dann habe ich es halt falsch verstanden....aber egal....HALT DIE FRESSE !!!!....Du und Alle...ihr seid nur gegen Real Madrid !!!.... :lachtot:

Nana....Danke für den Hinweis... :floet:


@ culé
Sollte es so sein wie Vatreni sagt, ändere ich meine Antwort trotzdem nicht, weil es ja mit dem Real Madrid-Abhängigen Gemüt sowieso so ist...

Saludos...
 

hans-wurst

@sitzplatzjubler
DisasterArea schrieb:
Kritik an den Spielern wegen Werbe-Events
(Ronaldo und Beckham waren in den Medien kritisiert worden, weil sie am Montag zu Werbe-Events von (respektive) Siemens und Adidas erschienen wären)
Pérez hat klar und deutlich ausgedrückt, daß die Anwesenheit der Spieler bei diesen Events Teil des Vertrags...und damit mit Real Madrid ist. Daher ist die Kritik an den Spielern, zudem auch noch am Trainingsfreien Tag unangebracht.


Beckham hat das "David Beckham Football Camp" oder so ähnlich in London eröffnet. Hatte das was mit Adidas zu tun? Er ist nämlich, laut Foto in der heutigen Zeitung, ohne Adidas-Werbung ausgekommen. Also kann das ja wohl kaum ein Medien-Termin in seinem Vertrag sein, oder?

Sonst alles klar bei dir? Warst nochmal aus Nostalgie in dem Pub? :zwinker3:

wurst
 
hans-wurst schrieb:
Beckham hat das "David Beckham Football Camp" oder so ähnlich in London eröffnet. Hatte das was mit Adidas zu tun? Er ist nämlich, laut Foto in der heutigen Zeitung, ohne Adidas-Werbung ausgekommen. Also kann das ja wohl kaum ein Medien-Termin in seinem Vertrag sein, oder?

Sonst alles klar bei dir? Warst nochmal aus Nostalgie in dem Pub? :zwinker3:

wurst


Also ich habe bei TV-Bildern des Events, das Adidas-Logo zu Hauf gesehen....zB auch auf dem weißem Hemd....

Ob ich nochmal im Real-Sieges-Pub war?. :zwinker3:
Nein....Nicht mehr....werde es aber wohl wieder mal aufsuchen müssen...Seit dem ich das letzte Mal dort war läuft ja eigentlich die Krise.... :zwinker3: (mit der Ausnahme des Bayern-Spiels am gleichen Tag)...

Saludos...und Geb auf Dich Acht...
 
DisasterArea schrieb:
Schön....Wie ein culé das eigene Ausscheiden in der CL feiert !!!!
Wenn ich mich an ältere Postings erinnere, war diese ja schon so gut wie im Sack !!!...


Es ist schon interessant zu sehen, wie Real Madrid-Abhängig das Gemüt eines Barcelona-Fans sein kann...

Saludos...

Was willst Du denn jetzt von mir.
Ich schreibe seit Wochen und ganz bewusst nichts zu Deinem Club. Wird auch so bleiben, um den Mann, der sich über seinen eigenen Schatten ärgern kann, nicht auf die Palme zu bringen.

Wüsste nicht wann ich die CL als im Sack verkauft haben sollte, da ich felsenfest davon überzeugt bin, dass man einfach auch sehr viel Glück
braucht, um sie zu gewinnen.
Que tengas un buen dia.
 

Balla

Spielmacher
DisasterArea schrieb:
Also ich habe bei TV-Bildern des Events, das Adidas-Logo zu Hauf gesehen....zB auch auf dem weißem Hemd....

Peinlich, dir ist schon klar, daß adidas der größte Werbepartner von Beckham ist und er für 15 Mio. jährlich halt dauernd und besonders wenn es um Fußball geht, er adidas Klamotten tragen muß!
 

hans-wurst

@sitzplatzjubler
Balla schrieb:
Peinlich, dir ist schon klar, daß adidas der größte Werbepartner von Beckham ist und er für 15 Mio. jährlich halt dauernd und besonders wenn es um Fußball geht, er adidas Klamotten tragen muß!


Jetzt versteh ich grad dein Problem nicht. Ich habe geschrieben, dass ich nirgendwo adidas gesehen habe. DA eben nur, dass er es gesehen hat. Was ist jetzt daran peinlich? Hat er es kritisiert? Nein...

wurst
 

hans-wurst

@sitzplatzjubler
DisasterArea schrieb:
Also ich habe bei TV-Bildern des Events, das Adidas-Logo zu Hauf gesehen....zB auch auf dem weißem Hemd....

Ob ich nochmal im Real-Sieges-Pub war?. :zwinker3:
Nein....Nicht mehr....werde es aber wohl wieder mal aufsuchen müssen...Seit dem ich das letzte Mal dort war läuft ja eigentlich die Krise.... :zwinker3: (mit der Ausnahme des Bayern-Spiels am gleichen Tag)...

Saludos...und Geb auf Dich Acht...


Wie ist den Real-Fans zu vermitteln, wenn Raùl verkauft wird? Ich dachte, der wäre deren Gott, als Eigengewächs praktisch unantastbar?

Tja, vielleicht sind celtic und ich ja an eurer Krise schuld, war aber keine Absicht - so können wir ja gar nimmer vorbei kommen, wenn ihr in der CL nicht mehr über die Vorrunde hinaus kommt :hand: :zwinker3:

wurst
 
Oben