Rechtschreibung: SS auf dem Vormarsch

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Baldrick

Póg mo thóin
O tempora, O mores.

Ok, über Sinn und Unsinn der Rechtschreibreform kann man gespaltener Meinung sein, doch zumindest eine Regel ist doch ganz einfach, nämlich die Regel wann das gute, alte, ehrwürdige "ß" bleibt und wann es durch "ss" ersetzt wird.

Trotzdem noch einmal zur Auffrischung:

langer Vokal - ß
kurzer Vokal - ss

ist doch gar nicht so schwer, oder?

Also, mich regt es auf, wenn ich orthographische Monster wie "Strasse" oder "Grüsse" lesen muß/muss oder Leute jetzt einfach alles mit ss schreiben.

Liebe Grüße

Baldrick


P.S. Schweizer haben hier ohnehin die Fresse zu hallten.
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Ich endschuldige mich! 'Isch 'abe gar keine sz auf meine Keyboard... (und Umlaute a ned, come to think of it...) :zwinker3:
 

Scatterbrain

Dunkel...
Also, erstmal was zu deiner Überschrift, da war ich schon für einen Augenblick stutzig.... :suspekt:
aber das hat sich dann geklärt :zwinker3:
Natürlich ist es schwachsinnig, jetzt alles mit "ss" zu schreiben, das sieht einfach nur bescheuert aus.
Ich persönlich handhabe das so, dass ich Regeln wie Doppel- und dreifach "s" berücksichtige, aber zum beispiel ein "th" oder "ph" (meistens jedenfalls) nich in "t" und "f" umändere. Wie's halt besser aussieht... :zwinker3:
Was mich nervt sind eingedeutschte Wörter wie "Ketschup" oder "Spagetti". Die schreibe ich auch weiterhin mit "ch" und "gh".
 

Baldrick

Póg mo thóin
der_kalich schrieb:
Ich endschuldige mich! 'Isch 'abe gar keine sz auf meine Keyboard... (und Umlaute a ned, come to think of it...) :zwinker3:
Ich finde das noch gar nicht mal das schlimmste an britischen Tastaturen. Viel schlimmer ist die Vertauschung von y und z, insbesondere wenn man mit yehn Fingern schreibt. Jedes mal ich auf der Insel bin und Mail etc. verschicke, sehen die sehr, sehr komisch aus.
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Baldrick schrieb:
Ich finde das noch gar nicht mal das schlimmste an britischen Tastaturen. Viel schlimmer ist die Vertauschung von y und z, insbesondere wenn man mit yehn Fingern schreibt. Jedes mal ich auf der Insel bin und Mail etc. verschicke, sehen die sehr, sehr komisch aus.
Des geht mir so, wenn ich auf einer dt. Tastatur rumhaemmere... Der Mensch ist eben ein Gewohnheitstier... Wird nochmal krass werden, sollte ich in D. wieder anfangen zu Arbeiten... :suspekt:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
derMoralapostel schrieb:
bekommt man die nicht mit ASCII-Zeichen hin? :floet: :zwinker3:
Wenn mir jemand die Codes verraet, bestimmt. :floet: Bis jetzt hab ich noch keine Veranlassung dazu gesehen und mich daran gewoehnt oe's, ue's und ss's etc. zu tippen... :zwinker3:
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Baldrick schrieb:
Also, mich regt es auf, wenn ich orthographische Monster wie "Strasse" oder "Grüsse" lesen muß/muss oder Leute jetzt einfach alles mit ss schreiben.

ich schreib prinzipiell immer alles mit SS, da ich die ß-Regeln nicht verstehe und sowieso immer falsch benutze.

(Zur Erinnerung: meine Muttersprache ist nicht deutsch...)


Solltest du dich persönlich attakiert fühlen wenn du mal ein SS an der falschen Stelle in meinen Beiträgen findest, merk dir: ich kanns nicht besser
:zwinker3: :zwinker3:
 

Baldrick

Póg mo thóin
Tricoli schrieb:
ich schreib prinzipiell immer alles mit SS, da ich die ß-Regeln nicht verstehe und sowieso immer falsch benutze.

(Zur Erinnerung: meine Muttersprache ist nicht deutsch...)


Solltest du dich persönlich attakiert fühlen wenn du mal ein SS an der falschen Stelle in meinen Beiträgen findest, merk dir: ich kanns nicht besser
:zwinker3: :zwinker3:
:schimpf:

Das ist sowieso das schlimmste. Die Ignoranz der Ausländer gegenüber der schönen deutschen Sprache. Unglaublich so etwas, schämen sollten sie sich...


































... mein stümperhaftes italienisch treibt mit Sicherheit jedem Italiener Lachtränen in die Augen.:zwinker3:
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Baldrick schrieb:
... mein stümperhaftes italienisch treibt mit Sicherheit jedem Italiener Lachtränen in die Augen.:zwinker3:

um das zu bestätigen (oder auch nicht) müsstest du mir mal eine Kostprobe deiner italienisch-Fähigkeiten geben
:zwinker3:
 

Baldrick

Póg mo thóin
Tricoli schrieb:
um das zu bestätigen (oder auch nicht) müsstest du mir mal eine Kostprobe deiner italienisch-Fähigkeiten geben
:zwinker3:
Das ist ja das Problem, ich kann zwar italienische Texte lesen, aber keine Sätze bilden. Das ist ein zusammengehacke einzelner italienischer Wortfetzen. Werde mich aber bemühen demnächst in einem der magischen Milano threads (kommen ja jeden Tag 25 neue dazu) für ein bischen Amüsement zu sorgen...:floet:
 
das wär totaler schwachsinn, wenn es kein ß mehr gäbe...

...aber zur abwechslung sollte eine reform mal gut durchdacht sein... es wurde ja schon viel sinnvolles geändert, aber genauso viel vergessen und schwachsinn eingeführt...
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
Baldrick schrieb:
Werde mich aber bemühen demnächst in einem der magischen Milano threads (kommen ja jeden Tag 25 neue dazu) für ein bischen Amüsement zu sorgen...:floet:

:lachtot: stimmt :zwinker3:

Freu mich schon auf deine ital.Versuche :spitze:
 
der_kalich schrieb:
Ich endschuldige mich! 'Isch 'abe gar keine sz auf meine Keyboard... (und Umlaute a ned, come to think of it...) :zwinker3:

Nur als Info:
Das "sz" oder "ß" kann man mit der ASCII-Tasten-Kombination ALT+225 eintippen (sprich Alt-Taste gedrückt halten und dann die Ziffern 2, 2 und 5 auf dem numerischen Tastenblock eingeben).
Ist am Anfang etwas ungemütlich, doch man gewöhnt sich dran und dann geht es fast automatisch....

Meine spanische Tastatur (die ich gerade benutze) hat auch kein "ß", doch kriege ich es so hin....

Ich muss aber auch anmerken, daß ich bei meinem Notebook das "ß" nie so eintippe, da man ja bei diesen noch eine Andere Taste (FN) zusätzlich zur Alt-Taste drücken muss...und dies ist mir dann doch zu ungemütlich....

Saludos...
 
ASCII-Codes für Buchstaben...

Nachfolgend die ASCII-Codes für verschiedene Buchstaben, welche oftmals nicht auf internationalen (oder länderspezifischen) Tastaturen vorhanden sind.
Prozedur: Alt-Taste gedrückt halten und die Zahlen im Ziffernblock eingeben. Wenn man die Alt-Taste löst, erscheint dann der jeweilige Buchstabe.

Eine Andere Methode ist es natürlich, den jeweiligen Buchstaben im "Character Map" von Windows zu suchen (meist unter System-Tools verfügbar). Ist aber ein wenig umständlicher/langsamer.

Mit einem wenig Übung, funktioniert das Alt-Tasten-System "wie von alleine".

Saludos...


Deutsches SZ (ß)

Alt+225 = ß


Deutsche Umlaute

Alt+0228 = ä
Alt+0196 = Ä

Alt+0246 = ö
Alt+0214 = Ö

Alt+0252 = ü
Alt+0220 = Ü


Spanische und Portugiesiche Zeichen

Alt+164 = ñ
Alt+165 = Ñ

Alt 0231 = ç (Speziell für unsere "Barça-Freunde"... :zwinker3: )
Alt+0199 = Ç
 

Flash

Bienenkönigin
Zum Thema ASCII-Codes. Hab mal gegoogelt und es gibt im Netz auch Tabellen mit allen verfügbaren Zeichen. Wie zum Beispiel hier
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
@ DA & Flash

Des weiss ich selber, wenn ihr jetzt denkt, das ich mein 10-Finger-System staendig unterbreche um irgendwelche Codes einzutippen, habt Ihr Euch allerdings geschnitten. :floet:
 
Oben