• Ankündigung: am Sonntag, den 05.12.2021, findet um 20 Uhr das nächste Fanlager-Quiz statt! Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen! Die Veranstalter, DO4EVER und FCK-Fan-Simone, freuen sich schon auf Euch! Hier geht's lang!🎲👍

Regina Halmich

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Norben

Weltenbummler
Regina Halmich hat ihren Weltmeister-Titel im Fliegengewicht in Magdeburg gegen Marylin Hernandez aus der Dominikanischen Republik klar verteidigt. In ihrem 37. WM-Kampf gewann die 28 Jahre alte Karlsruherin einstimmig nach Punkten.

Halmich ist damit seit 37 Kämpfen ungeschlagen und nun seit fast zehn Jahren Weltmeisterin. In ihrer Karriere verlor sie bislang nur einen einzigen Kampf.

Für die 20-jährige Hernandez war der Kampf dagegen die bislang erste Chance auf einen Titel. Sie hatte bisher ausschließlich in Mittelamerika geboxt und dabei neun von zwölf Kämpfen für sich entschieden.

Stürmische Attacken der Herausforderin abgewehrt

Die als schlaggewaltige Boxerin bekannte Dominikanerin versuchte Regina Halmich vor 5.000 Zuschauern in der Bördelandhalle mit stürmischen Schlagkombinationen unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen. Mit ihrer überlegenen Technik entzog sich die Titelverteidigerin aber zumeist den Attacken, musste aber auch einiges einstecken. In einem gutklassigen Kampf kam Regina Halmich schließlich zu einem verdienten Erfolg.
Halmich zeigte sich vor ihrem Kampf in Magdeburg hochmotiviert: "Titel und Rekorde sind zweitrangig. Ich will im Ring überzeugen, und das ist mir in meinem letzten Kampf nicht gelungen. Das will ich nachholen". Ihr letzter Auftritt im September des vergangenen Jahres in Karlsruhe hatte der Sportlerin Pfiffe von Seiten des heimischem Publikums gebracht. Damals konnte sie ihren WM-Titel nur durch ein recht umstrittenes Unentschieden gegen die starke Amerikanerin Elena Reid verteidigen. Beobachter sprachen gar von einem Skandal.


Hat das eigentlich jemand zur Kenntnis genommen?
 

Schabbab

in Therapie
Ich kann mich noch gut an die Regina aus KA erinnern als sie noch nicht bekannt war und bei mir ums Eck ne Kneipe besass, die für ihr lichtscheues Publikum bekannt war. Meist war es besser um den Laden nen grossen Bogen zu machen :zahn:
 
Oben