Road to Olympic Winter Games 2022 in Peking

Mecki83

Moderator
Teammitglied
Heute in 199 Tagen starten die 24. Olympischen Winterspiele in der chinesischen Hauptstadt Peking (bzw. Beijing).
Die Eröffnung der Spiele findet am 04. Februar 2022 statt und die Spiele enden am 20. Februar 2022.

Nach den Olympischen Sommerspielen 2008 ist Peking somit die ersten Stadt, die sowohl Sommer- als auch Winterspiele ausgerichtet hat.

Insgesamt werden in Peking Medaillen in 109 Wettbewerben vergeben, das sind 7 mehr als noch bei den Spielen in Pyeongchang 2018.

Neu hinzu kommen die folgenden Wettbewerbe:
1) Mit "Monobob" wird eine zusätzliche Bob-Disziplin bei den Frauen olympisch
2) Im Freestyle-Skiing wird die Disziplin "Big Air" bei Frauen und Männern olympisch.
3) Es werden weitere Mixed Wettbewerbe ins olympisch Programm aufgenommen. 2022 feiern diese Premiere im Skispringen, Shorttrack, Freestyle-Springen und im Snowboardcross.

Außerdem gibt es noch folgende Änderungen bei den bestehenden Disziplinen:
1) Im Biathlon wird die Mixed-Staffel von 2x6/2x7.5 km geändert auf 4x6km.
2) Im Rodeln wird der Doppelsitzer-Wettbewerb durch einen offenen Wettbewerb ersetzt.
 

Mecki83

Moderator
Teammitglied
Wie bereits erwähnt bin ich in Sachen Winterspiele nicht so tief drin wie in den Sommerspielen, daher ein paar Fragen von mir in die Runde:

1) Warum fahren die Frauen denn Monobob und keinen Viererbob wie die Männer? Und wer tritt dort aktuell an, sind das dieselben Fahrerinnen, die ansonsten auch im Zweierbob fahren oder gibt es da eine Spezialisierung?
2) Im Rodeln wurden die Doppelsitzer gestrichen, wo Deutschland in der olympischen Geschichte in 11 von 15 Wettbewerben die Goldmedaille gewonnen hat. Was genau ist denn dieser "offene Wettbewerb" und ist dort mit einer ähnlichen deutschen Dominanz wie in den anderen Rodel-Wettbewerben zu rechnen?
 

Mecki83

Moderator
Teammitglied
Ansonsten wäre dann noch die Frage wie wir die "Vorbereitung" für die Spiele bei uns im Forum gestalten wollen.
Es wurde ja an anderer Stelle schon gewünscht, dass wir dort auch wieder vorab die Disziplinen anschauen und Medaillenchancen und allgemein die Favoriten durchleuchten wollen. Die Frage ist dann aber wie wir das am besten hier darstellen können.

Ich sehe hier folgende Möglichkeiten:
1) Für jeden einzelnen Wettkampf einen eigenen Thread (das wären dann 109 Threads)
2) Für jede einzelne Disziplin einen eigenen Thread (das wären dann 15)
3) Für jede Sportart einen eigenen Thread (das wären dann 7)
4) Wir überlegen uns eine eigene Aufteilung

Also Variante 1 fällt meiner Meinung nach alleine von der Übersichtlichkeit schon aus. Bei Variante 3 werden schon wieder unterschiedlichste Disziplinen kombiniert. In den Bereich "Skisport" fallen dann als Beispiel die Disziplinen Ski Alpin, Freestyle-Skiing, Ski-Nordisch (mit den drei Teildisziplinen Skispringen, Langlauf und Nordische Kombination) und Snowboard. Insofern schwanke ich zwischen Variante 2 und 4. 15 Threads finde ich eigentlich ein bisschen viel, macht es hier ggf. Sinn zum Beispiel die drei Nordischen Sportarten zusammenzufassen? Oder alles was in der Bobbahn stattfindet (Bob, Rodeln und Skeleton)? Brauchen wir einen eigenen Thread für Curling? Wie ist eure Meinung dazu?
 

CarlosChiliPimmel

Bekanntes Mitglied
Das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei rief alle chinesischen Athleten in einer Erklärung auf, noch hartnäckigere Anstrengungen zu unternehmen, um die Stärke des chinesischen Leistungssports weiter auszubauen. Die Sportlerinnen und Sportler werden aufgerufen, sich "von den Gedanken von Staatschef Xi Jinping leiten zu lassen".

hat was von 1936 ...

generell bin ich der Meinung das die westliche Welt diese Spiele boykottieren sollte!
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Teammitglied
Ich bin für Variante 4.
Threads für:
-Ski Alpin
-Biathlon
-Ski Langlauf, Skispringen und NoKo
-Bob/Rodeln/Skeleton
-Eishockey und Curling
-Eiskunstlauf/Eisschnelllauf/Short Track
-Freestyle, Snowboard usw.

Was hab ich vergessen?
 

Mecki83

Moderator
Teammitglied
Ich bin für Variante 4.
Threads für:
-Ski Alpin
-Biathlon
-Ski Langlauf, Skispringen und NoKo
-Bob/Rodeln/Skeleton
-Eishockey und Curling
-Eiskunstlauf/Eisschnelllauf/Short Track
-Freestyle, Snowboard usw.

Was hab ich vergessen?
Das sind alle 15 Disziplinen. :spitze:
Ich finde die Gruppen gut und sinnvoll.
Oder hat jemand einen besseren Vorschlag oder Einwände?
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Wie bereits erwähnt bin ich in Sachen Winterspiele nicht so tief drin wie in den Sommerspielen, daher ein paar Fragen von mir in die Runde:

1) Warum fahren die Frauen denn Monobob und keinen Viererbob wie die Männer? Und wer tritt dort aktuell an, sind das dieselben Fahrerinnen, die ansonsten auch im Zweierbob fahren oder gibt es da eine Spezialisierung?
2) Im Rodeln wurden die Doppelsitzer gestrichen, wo Deutschland in der olympischen Geschichte in 11 von 15 Wettbewerben die Goldmedaille gewonnen hat. Was genau ist denn dieser "offene Wettbewerb" und ist dort mit einer ähnlichen deutschen Dominanz wie in den anderen Rodel-Wettbewerben zu rechnen?
1) Das fragen sich die Fahrerinnen (teils) wohl auch. Ein zweiter Wettbewerb für die Frauen war das Ziel, der Viererbob der Wunsch der etablierten Fahrerinnen. Heraus kam dann der Monobob. Und ja, es sind die gleichen Fahrerinnen:

Wieso starten Sie überhaupt im Monobob und wie sehr können Sie sich damit anfreunden?

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich auf keinen Fall Monobob fahren. Es ist so, dass für die nächsten Olympischen Winterspiele 2022 beschlossen wurde, dass die Frauen eine zweite Disziplin bekommen. Es gab in der Vergangenheit immer wieder Bestrebungen, dass die Frauen Viererbob fahren. Das wurde dann abgeschmettert, weil vermutlich nicht genug Teams am Start wären. Als Alternative hat man dann den Monobob ins Leben gerufen, was für mich persönlich ein Rückschritt ist. Es nimmt den Teamgedanken aus dem Sport, denn Bobfahren war immer schon ein Teamsport. Wir Pilotinnen müssen uns da jetzt reinfuchsen. Es ist alles nicht ganz rund gelaufen und wir haben die Schlitten auch erst jetzt, mitten in der Saison, bekommen. Für mich ist es eine reine Notwendigkeit. Ich muss das fahren, wenn ich bei den Olympischen Spielen Zweierbob fahren will.
Mariana Jamanka im letzten Winter zum Thema Monobob

Es gibt ein paar Fahrerinnen, die im Zweierbob keine (große) Rolle spielen, die auf dieses Gerät quasi spezialisiert sind und entsprechend auch einige Erfolge und Siege über die Top-Pilotinnen erzielen konnten. Ich bezweifle jedoch, dass sie diesen Vorsprung halten können werden.


2) Gute Frage. Von diesem sog. "Offenen Wettbewerb" lese ich bei dir gerade auch zum ersten Mal und konnte jetzt auch nicht herausfinden, was genau das bedeuten soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

5tef

Bekanntes Mitglied
Ich bin für Variante 4.
Threads für:
-Ski Alpin
-Biathlon
-Ski Langlauf, Skispringen und NoKo
-Bob/Rodeln/Skeleton
-Eishockey und Curling
-Eiskunstlauf/Eisschnelllauf/Short Track
-Freestyle, Snowboard usw.

Was hab ich vergessen?
Eiskunstlauf und Eisschnelllauf erscheinen mir zwar im ersten Moment relativ fremd voneinander, allerdings bedarf es für erstgenanntes meines Erachtens wiederum auch keines eigenen Threads, so dass ich diese Aufteilung insgesamt doch sehr passend finde (y)
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Eiskunstlauf und Eisschnelllauf erscheinen mir zwar im ersten Moment relativ fremd voneinander, allerdings bedarf es für erstgenanntes meines Erachtens wiederum auch keines eigenen Threads, so dass ich diese Aufteilung insgesamt doch sehr passend finde (y)
Über die Details der Aufteilung kann man ja noch diskutieren. Ich würde auch nach Disziplinen gehen. Langlauf/Noko und Sksipringen in einem Thread fänd ich zu viel.In den Langlaufthreads war die letzten jahre nicht so viel los. Vielleicht könnte man die NoKo da noch mit reinpacken. Sksipringen sollte aus meiner Sicht auf jeden fall einen eigenen Thread kriegen.
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Teammitglied
Über die Details der Aufteilung kann man ja noch diskutieren. Ich würde auch nach Disziplinen gehen. Langlauf/Noko und Sksipringen in einem Thread fänd ich zu viel.In den Langlaufthreads war die letzten jahre nicht so viel los. Vielleicht könnte man die NoKo da noch mit reinpacken. Sksipringen sollte aus meiner Sicht auf jeden fall einen eigenen Thread kriegen.
Why not? 👍
 

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Langlauf, NoKo und Skispringen wären für mich alle Kandidaten für eigene Threads, das sind 3 DER beliebtesten und interessantesten Sportarten, zudem einfach auch die traditionellen Höhepunkte. Dass das Interesse für Langlauf hier vielleicht nicht so hoch ist, könnte mit dem Abschneiden der Deutschen zu tun haben oder mit der Dominanz der Norweger, wobei gerade diese bei den Frauen am Kippen ist und bei den Herren da ja eher die Dominanz eines Bolshunov zu befürchten ist.

Könnte mir auch durchaus vorstellen, Langlauf und vielleicht zwei andere Threads zu übernehmen.

Hinweis zur Biathlon-Mixed-Staffel: Diese wird zukünftig abwechselnd immer, auch im Weltcup über entweder 4x6 Km oder 4x7,5 Km gelaufen werden. Da man beschlossen hat, dass Männer und Frauen sich zukünftig abwechseln, wer startet, hat man zudem beschlossen, dass immer alle 4 Sportler die gleiche Distanz laufen. Dieses Olympia starten die Frauen, deshalb 4x6 Km.
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Teammitglied
Einen Extrathread für Langlauf halte ich für übertrieben. Damit leben kann ich natürlich, wenn viele das so haben wollen.
 

Mecki83

Moderator
Teammitglied
Ok, dann schlage ich folgende Threads vor:
1) Ski Alpin
2) Biathlon
3) Skispringen
4) Skilanglauf + Nordische Kombination
5) Bob + Rodeln + Skeleton
6) Eiskunstlauf + Eisschnellauf + Short Track
7) Eishockey + Curling
8) Freestyle + Snowboard

Wer wäre denn bereit einen oder mehrere dieser Threads zu übernehmen?
@atreiju Wärest du bereit Skilanglauf + Nordische Kombination zu übernehmen?

@Werderforever Würdest du auch einen Thread übernehmen wollen?

Ansonsten gerne "hier" schreien wer gerne auch einen Teil beitragen möchte.

Ich bin wie gesagt universalinteressiert und kann ich in so ziemlich jede Disziplin reinfuchsen. Insofern kann ich gerne auch das übernehmen, wofür sich sonst keiner findet. Nur Eishockey + Curling ist absolut nicht mein Fall. Aber wir haben hier doch auch bestimmt Eishockey-Fans, oder? Wenn jemand partout kein Curling machen möchte, kann ich das auch gerne in meinen "Reste-Thread" packen ;)
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Im Curling ist die Qualifikation schon fast durch . 😇

Uppsala, mit deutscher Brille natürlich nicht 😂
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Ich würde Thread eins, zwei oder drei übernehmen.Auch zwei davon.Das sind die drei threads, bei denen ich ohne Probleme (also ohne jeden Aufwand) in der Lage bin, die jeweiligen Favoriten mit aufzuführen.
 
Oben