ROM und die Fans gehören aus der Serie A verbannt ...

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Tricoli

rossonero e ferrarista
Das ist mein voller Ernst. Und ich geh noch weiter: nicht nur aus der Serie A sondern vollständig aus dem Profifussball.
Und ich meine BEIDE römischen Vereine.

Bei Spielen in Rom gehts immer zu wie im Krieg. Heute wurden wieder (ja man muss leider sagen WIEDER) 4 Juve-Fans erstochen. und zwar von römischen Ultras, bzw Vollidioten. Alle 4 Turiner befinden sich im Krankenhaus, genaues über den Zustand wurde noch nicht bekannt.

Immer wieder fallen die römischen Fans (beider Vereine) negativ auf. Bei Spielen gegen Topmannschaften (aber auch gegen kleinere Teams) in Rom ist immer im wahrsten Sinne die Hölle los (auch heute wurden mehrere Wagen angezündet und in den Strassen Schlachten abgeliefert).

Ich verstehe Rivalität, ich verstehe dass man nicht mit Fans aller Mannschaften "Arm in Arm" ins Stadion gehen möchte. Das würde ich z.B. auch nicht mit jedem Juve bzw Inter Ultra machen. Aber ich habe kein Verständnis für solche Aktionen.
Und Unfälle dieser Art und in diesem Ausmass geschehen in Italien nunmal nur in Rom. In Mailand und Turin (und anderen Stadien) gibt es auch Prügeleien bei manchen Topspielen, und das finde ich genauso schlecht, aber in Rom sinds keine Prügeleien mehr sondern Krieg.

Diese beschissenen (entschuldigt den Ausdruck aber mir fällt nichts freundlicheres ein) Römer müssen aus dem Profifussball verbannt werden. Sie werden einfach nicht klüger.
Damit bestraft man die Vereine und nicht die Fans?
Na und? Auch die Vereine sind durch Misswirtschaft in den letzten Jahren aufgefallen, und es wird nicht besser. Fiorentina wurde vor einigen Jahren für wesentlich weniger die Lizenz verweigert.


Und wenn Rom keinen Profifussball mehr hat, dann gibt es dort auch keine Verletzten mehr Aufgrund eines Fussballspiels.


ROMA MERDA
 
Tricoli schrieb:
Das ist mein voller Ernst. Und ich geh noch weiter: nicht nur aus der Serie A sondern vollständig aus dem Profifussball.
Und ich meine BEIDE römischen Vereine.

Bei Spielen in Rom gehts immer zu wie im Krieg. Heute wurden wieder (ja man muss leider sagen WIEDER) 4 Juve-Fans erstochen. und zwar von römischen Ultras, bzw Vollidioten. Alle 4 Turiner befinden sich im Krankenhaus, genaues über den Zustand wurde noch nicht bekannt.

Immer wieder fallen die römischen Fans (beider Vereine) negativ auf. Bei Spielen gegen Topmannschaften (aber auch gegen kleinere Teams) in Rom ist immer im wahrsten Sinne die Hölle los (auch heute wurden mehrere Wagen angezündet und in den Strassen Schlachten abgeliefert).

Ich verstehe Rivalität, ich verstehe dass man nicht mit Fans aller Mannschaften "Arm in Arm" ins Stadion gehen möchte. Das würde ich z.B. auch nicht mit jedem Juve bzw Inter Ultra machen. Aber ich habe kein Verständnis für solche Aktionen.
Und Unfälle dieser Art und in diesem Ausmass geschehen in Italien nunmal nur in Rom. In Mailand und Turin (und anderen Stadien) gibt es auch Prügeleien bei manchen Topspielen, und das finde ich genauso schlecht, aber in Rom sinds keine Prügeleien mehr sondern Krieg.

Diese beschissenen (entschuldigt den Ausdruck aber mir fällt nichts freundlicheres ein) Römer müssen aus dem Profifussball verbannt werden. Sie werden einfach nicht klüger.
Damit bestraft man die Vereine und nicht die Fans?
Na und? Auch die Vereine sind durch Misswirtschaft in den letzten Jahren aufgefallen, und es wird nicht besser. Fiorentina wurde vor einigen Jahren für wesentlich weniger die Lizenz verweigert.


Und wenn Rom keinen Profifussball mehr hat, dann gibt es dort auch keine Verletzten mehr Aufgrund eines Fussballspiels.


ROMA MERDA

Kann Dir nur Recht geben.................
Das hat mit Fußball nichts mehr am Hut.....
Man sollte einfach das Stadion sperren und Geisterspiele austragen lassen......
Ich denke das wäre erstmal ein Anfang!!!!!!!!!!

Saluti

Presidente
 
derMoralapostel schrieb:
was hat das noch mit Fußball zu tun? :frown:

Eigentlich nichts..........eine Mischung von Emotion (vom Fußball verursacht, was eigentlich normal ist), schlechte Erziehung,schlechte Organisation seitens des Vereins und eine untere Schicht, die keine anderen Identifikationsideale hat!!!!!!!!!!!
ich denke, dass wäre das böse Rezept!!!!!!!!

Saluti aus Dortmund

Presidente
 

RealSyria

***axis of evil***
Ruhig mein Freund! :zwinker3:

Die Schuldigen gehören bestraft...keine Frage :frown: ...aber ich war öfter bei AS im Stadion...es gibt so viele korrekte und anstänidige Leute...was können die dafür...die werden von dir in die gleiche Schublade gesteckt...

traurig ist doch, das man es nicht schafft...die asozialen aus dem Stadion fern zu halten! :mahnen:

Schade,denn Roma ist eine wunderschöne Stadt.....
 

Tricoli

rossonero e ferrarista
RealSyria schrieb:
traurig ist doch, das man es nicht schafft...die asozialen aus dem Stadion fern zu halten! :mahnen:

Schade,denn Roma ist eine wunderschöne Stadt.....

genau aus diesem Grund, weil die Vereine unfähig sind, sollte man sie HART bestrafen.

Für die "Normalen" Fans in Rom tuts mir mittlerweile auch nicht mehr wirklich leid. Die einzigen die mir leid tun sind die Opfer unter den Auswärtsfans die es jedes mal gibt.

Wenn der Verband nichts gegen die römischen Vereine und Fans unternimmt gibts bald sogenannte SELBSTJUSTIZ von seiten anderer Vereine und Ultras, da bin ich mir sicher. Und dann ist die Scheisse richtig am dampfen ...

Ich bleib dabei:
ROM RAUS!


und dass die Stadt an sich schön ist ändert leider (wie du richtig sagst) nichts an der Tatsache hier ...
 

Ibrox

Torwächter
Heute wurden wieder (ja man muss leider sagen WIEDER) 4 Juve-Fans erstochen. und zwar von römischen Ultras, bzw Vollidioten. Alle 4 Turiner befinden sich im Krankenhaus, genaues über den Zustand wurde noch nicht bekannt.

Wenn sie erstochen wurden, nennt man den Zustand "tot".
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Die Fangrupppen beider Vereine verfügen über ein hohes Gewaltpotential - keine Frage. Allerdings würde ich die Roma-Fans nur bedingt in einen Topf mit den Lazio-Idioten werfen. Denn letztere sind noch einmal um einiges gewaltbereiter und radikaler.
Wenn ich jedoch sehe, wie derzeit Dynamo Dresden gegen die eigenen Fans vorgeht (die wohlgemerkt längst nicht so schlimm sind, wie die der römischen Klubs), dann muss ich schon sagen, dass die SerieA und Italien einiges an Nachholbedarf haben....

MFG!
 
B

beribert

Guest
Solche Dinge sind schlimm und machen einen wütend!!! :schimpf:

Leute benutzen den Fußball um ihre Geisteskrankheiten, ihren Fanatismus, ihre Wut auf die Welt etc. auszuleben. Das ist nämlich schon nicht mal mehr nur HOOLIGANISMUS, das ist eine Stufe schlimmer. Das ist nur noch kriminell und ein Schwerverbrechen.

Das die ital. Vereine aus Rom dagegen nicht stärker vorgehen ist schon ohnehin ein Skandal. Wie ich hier schon einmal gefordert habe und immer wieder fordern werde, sollten die mal ganz ganz ganz knallhart bestraft werden!!!! Es muß ein Exempel statuiert werden, damit sich die Vereine auch aus eigenem Antrieb dieser Probleme mit ihren "Fangruppen" bewusst werden und annehmen.

MfG
Beribert

P.S.: Aus diesem Grund bin ich auch gegen eine Vergabe der nächsten EM an Italien. Aber das habe ich ja auch schon mal geschrieben. Tut mir Leid liebe normale ital. Fußballfans (sicher 99% aller ital. Fans,bei Lazio und Roma vielleicht nur 60%) aber solange noch solche Dinge möglich sind halte ich eine Vergabe an ein solches Land für ausgeschlossen. Schon alleine um die Sicherheit der ausländischen Fans zu gewährleisten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Aus diesem Grund bin ich auch gegen eine Vergabe der nächsten EM an Italien.
Naja, Du solltest hierbei nicht vergessen, dass es sich auch bei den Vollidioten unter den Tifosis - hoffentlich - "nur" um eine Minderheit handelt. Für mich persönlich ist und blleibt die WM in Italien, 1990, die mit Abstand beste und schönste.
Eine Zeit, als Mann/Frau/Fan auch noch AUF den Rängen mit Herzblut dabei war bzw. dabei sein durfte/konnte und diese *p-i-e-p* Funktionäre - zumindest im Stadion - noch deutlich in der Unterzahl waren. Lang, lang ist`s her :frown: ...

MFG!
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MagicoMilan

Guest
Presidente schrieb:
Kann Dir nur Recht geben.................
Das hat mit Fußball nichts mehr am Hut.....
Man sollte einfach das Stadion sperren und Geisterspiele austragen lassen......
Ich denke das wäre erstmal ein Anfang!!!!!!!!!!

Saluti

Presidente
Das ist Bitter...das sowas passiert ist:frown:
5 Menschen mussten sterben für den fußball wegen diesen fannatischen Idioten..Die Politik ist gefordert zu Handeln um solche [email protected] zu bestrafen und die Römische clubs sollten ihnen dabei helfen und Unterstützen.....sonst würde ich sie HART bestrafen damit sie das nicht wieder Verniedlichen!!! :schimpf: :schimpf: :frown:
 
B

beribert

Guest
Kerpinho schrieb:
Naja, Du solltest hierbei nicht vergessen, dass es sich auch bei den Vollidioten unter den Tifosis - hoffentlich - "nur" um eine Minderheit handelt. Für mich persönlich ist und blleibt die WM in Italien, 1990, die mit Abstand beste und schönste.
Eine Zeit, als Mann/Frau/Fan auch noch AUF den Rängen mit Herzblut dabei war bzw. dabei sein durfte/konnte und diese *p-i-e-p* Funktionäre - zumindest im Stadion - noch deutlich in der Unterzahl waren. Lang, lang ist`s her :frown: ...

MFG!


Das ist schon wahr!! Itali 90 war ein sehr sehr gutes Turnier (nicht sportlich, da war es eher lau), aber die Kommerzialiserung war noch nicht so weit fortgeschritten.

Trotzdem bin ich gegen die Vergbe an ein Land in dem so etwas wiederholt vorkommt. Ds ist ja nicht das erste mal, sondern in der Vergangenheit schon zig mal vorgekommen!!!
Und nie ist etwas Wirkungsvolles von Seiten der Behörden passiert um das beim nächsten Mal zu verhindern.

Dafür sollte Italien nicht auch noch durch eine EM belohnt werden!! Obwohl es sicherlich ein tolles Fest geben dürfte, wenn die Verbrecher nicht wieder ihr Gesicht zeigen.................................. und das ist bestimmt möglich.
 
nun... ich kann nicht genau sagen, ob das denna lles so stimmt wie du schreibst, ob es wirklich schn öfter vorkam...
wenn ja wär eine verbannung aus dem profifussball wirklich eine maßnahme, über die man nachdenken sollte...
aber könnte sich der italienische fussball bzw die liga das erlauben?
 
B

beribert

Guest
Emmas_linke_Klebe schrieb:
nun... ich kann nicht genau sagen, ob das denna lles so stimmt wie du schreibst, ob es wirklich schn öfter vorkam...
wenn ja wär eine verbannung aus dem profifussball wirklich eine maßnahme, über die man nachdenken sollte...
aber könnte sich der italienische fussball bzw die liga das erlauben?


Meine Hypothese ist einfach und klar: "Es wird wie immer wohl viel geredet werden aber alles beim alten bleiben.................., bis zum nächsten mal, wenn wieder so etwas passiert!" :schimpf: :schimpf:
 
Zuletzt bearbeitet:
beribert schrieb:
Meine Hypothese ist einfach und klar: "Es wird wie immer wohl viel geredet werden aber alles beim Alten bleiben.................., bis zum nächsten mal, wenn so etwas passiert!" :schimpf: :schimpf:
denk ich auch... hat die fifa oder die uefa keine möglichkeit einzuschreiten?
 

Peppone

AUSTROITALO
Kerpinho schrieb:
Die Fangrupppen beider Vereine verfügen über ein hohes Gewaltpotential - keine Frage. Allerdings würde ich die Roma-Fans nur bedingt in einen Topf mit den Lazio-Idioten werfen. Denn letztere sind noch einmal um einiges gewaltbereiter und radikaler.
Wenn ich jedoch sehe, wie derzeit Dynamo Dresden gegen die eigenen Fans vorgeht (die wohlgemerkt längst nicht so schlimm sind, wie die der römischen Klubs), dann muss ich schon sagen, dass die SerieA und Italien einiges an Nachholbedarf haben....

MFG!
Also da ich einige Sympathien für die Laziali habe fühl ich mich da angesprochen: Bei Lazio gibt es rechtsradikale,gewaltbereite Chaoten, aber selbe ist auch bei der Roma der Fall. ABER diese Idioten repräsentieren sicher nicht die Mehrheit der Fans.
 

Turbo

Thorsten
Naja ich hatte noch nie wirklich viel für die römischen Vereine übrig und mit solchen Aktionen werden sie es sicherlich nicht schaffen beliebter zu werden. Ich hätte auch nix dagegen, wenn die beiden Vereine in nächster Zeit aus demProfifußball verschwinden würden, allerdings könnte es dann immernoch so weiter gehen. Nur wird es dann nicht mehr so beachtet. :frown:
 
Oben