Rose bitte sofort entlassen/freistellen.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

C.M.B.

Becherwerferbesieger

Schon jetzt muss die Amtszeit von Rose bei Gladbach aus meiner Sicht neu bewertet werden. Max Eberl trennte sich 2019 von Trainer Dieter Hecking, um mit Rose "den nächsten Schritt machen" zu können. Hat Gladbach den gemacht? Ich denke: nein.

In der ersten Saison unter Rose hat Gladbach zwar in der Liga Platz vier und damit verbunden die Champions-League-Qualifikation geschafft. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass sie in der Europa League kläglich in der Gruppenphase gescheitert sind – und auch im Pokal in der zweiten Runde an Dortmund.

In der zweiten Saison, also der aktuellen, droht Gladbach neben dem jeweiligen Aus in Champions League und Pokal ein Mittelfeldplatz in der Liga ohne Qualifikation für das internationale Geschäft. Stand heute hat Gladbach in der Liga 13 Punkte weniger als in der vergangenen Saison zum gleichen Zeitpunkt. Eine spielerische Weiterentwicklung kann ich nicht erkennen.

Marco Rose ist ganz sicher ein angesehener Trainer. Aber wenn ich mir die Fakten anschaue, fällt die Bilanz seiner Amtszeit bestenfalls mittelmäßig aus. Vielleicht sogar ernüchternd. Dann ist es legitim, im Nachhinein darüber zu diskutieren, ob seine Verpflichtung 2019 ein Fehler war.
Hinterher weiß man immer mehr....
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz

wenn sich die beiden Egos verständigen ... warum eigentlich nicht
Für mich zu diesem Zeitpunkt die optimale Lösung,
 

Fohlenelf

Neues Mitglied
Und die nächste Niederlage. Rose sollte sofort freiwillig zurücktreten. Das macht einfach null Sinn mehr.
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Das wirklich Schöne an dieser Situation ist, dass wir ihn sowieso schon quitt sind. Spätestens jetzt wäre es wirklich besser, dass man auch als Verein ein Zeichen setzt und ihn beurlaubt! Der BVB wird sicherlich sehr viel Freude an diesem Trainer haben.....
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Und die nächste Niederlage. Rose sollte sofort freiwillig zurücktreten. Das macht einfach null Sinn mehr.
Die Saison ist so oder so gelaufen.....was macht ein Trainerwechsel Sinn?
Jetzt versaut Rose halt noch seinen Punktedurchschnitt.
Mag mich täuschen,aber Gladbach verliert mit Rose einen Durchschnittstrainer....hätte Favre nicht verdient wenn der mit dem besseren Schnitt in die Vereinshistoreie eingegangen wäre.
 

LumpyBMG

BMG Freunde Lübeck
Das wirklich Schöne an dieser Situation ist, dass wir ihn sowieso schon quitt sind. Spätestens jetzt wäre es wirklich besser, dass man auch als Verein ein Zeichen setzt und ihn beurlaubt! Der BVB wird sicherlich sehr viel Freude an diesem Trainer haben.....
Eberl muss jetzt handeln. Zum Wohle des Vereins.
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Die Saison ist so oder so gelaufen.....was macht ein Trainerwechsel Sinn?
Jetzt versaut Rose halt noch seinen Punktedurchschnitt.
Mag mich täuschen,aber Gladbach verliert mit Rose einen Durchschnittstrainer....hätte Favre nicht verdient wenn der mit dem besseren Schnitt in die Vereinshistoreie eingegangen wäre.
Eberl wird ihn nicht entlassen....aber ich fände es schon schön, wenn Rose seinen Dienstwagen heute noch volltankt und waschen lässt.....
 

DO4EVER

Tír na nÓg
Teammitglied
Vielleicht geht alles jetzt ganz schnell. Nach der zu erwartenden wie bedeutungslosen 0:6 Niederlage der Dortmunder B- Mannschaft, nach der sich manche Jubeljünger hier in bekannter Manier wieder einen abschlackern werden, wäre Watzke vielleicht nicht abgeneigt, wenn Rose Terzic möglichst bald ablöst. Wer weiß das schon.
 

Bestia Negra

Bekanntes Mitglied
Bevor du auch vor dem Spiel wieder heiß läufst solltest du mal durchschauen wer jetzt schon abschlackert.
Je nach Spielausgang werden wieder die meisten mit so komischen Schwarz-Gelben Gewändern wieder über Wochen verschwunden sein
oder man kann Tage lang nicht hier rein schauen.
Nis jetzt war doch alles gut.
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Liegt es eigentlich in der Verantwortung eines Trainers wenn seine Mannschaft nach eigenen Ecken oder Freistössen am gegnerischen Strafraum laufend in Gefahr gerät ein Gegentor zu fangen?
 

drunkenbruno

Keyser Söze
Liegt es eigentlich in der Verantwortung eines Trainers wenn seine Mannschaft nach eigenen Ecken oder Freistössen am gegnerischen Strafraum laufend in Gefahr gerät ein Gegentor zu fangen?
Soweit ich das beurteilen kann, gibt es gewisse Grundordnungen bei Standardsituationen. Wenigstens war das bei mir noch in der Kreisklasse B so.....
 
Oben