• FANLAGER FUSSBALL QUIZ - Thema: 60 Jahre Bundesliga! Traut Euch und nehmt teil! Liebe Lageristi, am Sonntag, den 05.02.23 findet ab 20 Uhr ein großes Fußball Quiz rund um die Bundesliga statt! Gastgeber und Quiz-Master wird an diesem Abend unser geschätzter Löwenfan "Forentroll" sein. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Ihr zahlreich an dieser interessanten und lustigen Fragerunde rund um das runde Leder teilnehmen würdet! Hier geht es zum entsprechenden Thread: FL-Quizabend! Thema: 60 Jahre Bundesliga⚽🏆 DANKE!

Rund um den Adel incl. Die Queen - die Jahrhundertmonarchin 21.04.1926 - 08.09.2022

Saraya!

Serena Williams forever
Das Staatsbegräbnis wird am Montag, 19. September 2022 statt finden. Erwartet werden die ranghöchsten Persönlichkeiten aus Politik und Adel.

König Charles III. hält heute Abend eine Ansprache im TV.

Die Königin wird wahrscheinlich morgen nach London überführt.
 

Saraya!

Serena Williams forever
So geht es jetzt weiter

Mit dem Tod der Königin startet in Großbritannien eine zwölftägige Trauerphase. In dieser Zeit wird der Leichnam der Queen in den Buckingham Palast gebracht. Der Sarg wird im Thronsaal aufgestellt und später in die Westminster Hall überführt. Dort wird die Königin nach einem Gottesdienst drei Tage lang aufgebahrt, damit sich die Öffentlichkeit von der Monarchin verabschieden kann.

Das Staatsbegräbnis findet zehn Tage nach dem Tod der Königin in der Westminster Abbey statt. Etwa 2.000 Gäste werden erwartet, darunter viele Politiker und Vertreter des Hochadels. Der Erzbischof von Canterbury wird die Andacht leiten – so wie auch bei der Trauerfeier für Prinz Philip am 17. April 2021. Wie von der Königin und dem Premierminister vereinbart, wird der Tag der Beerdigung zum Volkstrauertag erklärt. Im gesamten Vereinigten Königreich werden um die Mittagszeit zwei Schweigeminuten abgehalten. In London und Windsor werden Prozessionen stattfinden.

In einem Trauerzug wird der Sarg von Queen Elizabeth II. danach knapp 38 Kilometer bis nach Windsor Castle transportiert. Für die Königin ist ein Grab in der kleinen König-Georg-VI.-Gedenkkapelle vorgesehen. Dort liegen auch ihr Vater, König George VI., ihre Mutter und ihre Schwester, Prinzessin Margaret.

Damit die Queen wieder mit ihrem Mann vereint sein kann, der 73 Jahre an ihrer Seite war, wird Prinz Philip, der in der königlichen Gruft der St George’s Chapel beigesetzt wurde, extra umgebettet.
Am Tag nach dem Tod der Königin tritt der Thronfolger-Rat im St. James's Palace zusammen, um den neuen Monarchen zu proklamieren. Das wird automatisch Prinz Charles, der älteste Sohn der Queen, sein. Seine Frau Camilla wird ab den Titel „Königsgemahlin“ tragen. Das hat Elizabeth im Rahmen ihres 70. Thronjubiläums im Februar 2022 selbst bestimmt. Noch am Abend des Todes seiner Mutter wird sich der neue König in einer Rede an sein Volk wenden.

Ob Charles als König Charles III. in die Geschichte eingehen wird, bleibt ihm überlassen. Der neue Monarch darf sich seinen Namen nämlich selbst aussuchen und könnte sich auch König Arthur, König Philip oder König George nennen lassen. Das Parlament wird noch am Abend des Todes der Königin zusammentreten und dem Nachfolger von Elizabeth II. die Treue schwören.

Die offizielle Krönung des neuen Königs wird einige Monate nach dem Begräbnis der Queen stattfinden.
 

Odin_reloaded

Bekanntes Mitglied
Das Staatsbegräbnis wird am Montag, 19. September 2022 statt finden. Erwartet werden die ranghöchsten Persönlichkeiten aus Politik und Adel.

König Charles III. hält heute Abend eine Ansprache im TV.

Die Königin wird wahrscheinlich morgen nach London überführt.
Was für ein Begräbnis?
Die Queen ist nicht tot...die war immer da und wird immer da sein. Sie ist ja nicht mal 100,also für eine Windsor gerade mal im "besten Alter".
Wartets nur ab-bei der Beerdigung winkt sie vom Balkon!:cautious:
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
"Hearts are broken", "Am Boden zerstört"...ich möchte nicht pietätlos sein und habe durchaus Respekt vor dem Auftreten dieser Frau. Wenn es so einen Unfug wie Monarchie in dieser Zeit noch geben soll, dann bitte mit einer solch würdevollen Person. Aber sie war 96, herrje, da ist es abzusehen und nicht völlig aus dem Nichts dass man irgendwann den Löffel abgibt.
 

Saraya!

Serena Williams forever
"Hearts are broken", "Am Boden zerstört"...ich möchte nicht pietätlos sein und habe durchaus Respekt vor dem Auftreten dieser Frau. Wenn es so einen Unfug wie Monarchie in dieser Zeit noch geben soll, dann bitte mit einer solch würdevollen Person. Aber sie war 96, herrje, da ist es abzusehen und nicht völlig aus dem Nichts dass man irgendwann den Löffel abgibt.
Da hast Du sicher Recht. Ich habe auf Twitter eine ähnliche Reaktion gesehen, aber mit dem Zusatz " ich bin 1964 geboren - schon damals war die Queen die Queen - das erklärt vielleicht die grosse Trauer und das Verlustgefühl der Menschen weltweit, gerade in einer Zeit wo man sich so nach Stabilität sehnt"
 

Blue2021

Bekanntes Mitglied
Da @atreiju woanders hier den Einfluss Churchill-Elizabeth erwähnt hatte und die Fragestellung nach ihrem Einfluss war:

Ich finde es krass, zu bedenken, als die Queen gerade mal 25 war, war Churchill schon mit 77 ein alter Mann. Von ihm hat sie erfahren, wie öffentliches Interesse funktioniert. Wenn ich richtig informiert bin, hat sie ihm nach seinem Abdanken einen Brief geschrieben, in dem sie ihm für seine Führung dankt und betont, sie werde ihn vermissen, dass kein anderer Premier jemals wird an seine Stelle treten können.
Da war doch ein unendlicher Respekt.

50627164-1089232994589012-451404511668338688-n.jpg
 

Saraya!

Serena Williams forever
Elton John:

Die Queen hat GB mit Anstand, Würde und Warmherzigkeit geführt und repräsentiert. Sie ist unersetzlich.
 

Saraya!

Serena Williams forever

Maren Kroymann



Sie war mir irgendwie vertraut, seit ich ein kleines Mädchen war. Das kann ich nicht mehr von vielen Menschen sagen. Sie hat mir ein frühes Bild von weiblicher Autorität gegeben. Ohne darüber nachzudenken, war ich, glaube ich, die meiste Zeit froh, dass sie drüben die Chefin war. Etwas fehlt jetzt. Ich vermisse sie tatsächlich.
🖤
 
Oben