RW Essen verbietet "DDR-Symbole"!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

BOH-Boy

Trunkenbold
RW Essen verbietet "DDR-Symbole"

Kein Einlass mit DDR-Shirts und Schals
14.07.04 RW Essen will zum kommenden Auswärtsspiel gegen den FC Energie Cottbus Energie-Fans mit DDR-Symbolen den Zutritt zum Stadion verwehren. Darüber informierte der Essener Sicherheitsbeauftragte Dieter Uhlenbroich den FC Energie Cottbus am Dienstag.

Zur Begründung heisst es in dem Schreiben: "Es werden vermehrt DDR-Symbole gezeigt, um die Fans aus dem Westen zu provozieren." Zudem spiele die "teilweise provokant von den ostdeutschen Fans vorgetragene DDR-Nostalgie" eine nicht unerhebliche Rolle beim "gegenwärtigen Ost-/Westkonflikt, was die Verteilung staatlicher Ressourcen angehe".

Das Mitführen von DDR-Symbolen werde deshalb nicht gestattet.

Quelle www.fcenergie.de


Da fällt mir nichts mehr zu ein :eek:

Wenn das so weitergeht wird es in ein paar Jahren die Stadionuniform geben :suspekt:
 
Zuletzt bearbeitet:

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Ja das wird immer schlimmer.
InBochum war es uns Dortmundern ja auch nicht gestatten Zaunfahnen aufzuhängen. Neururer wollte ja ein blau weißes Stadion

Ätzend sowas, da wird einem vorgeschrieben was man tragen darf wenn man den Verein Kohle in den Ar... schiebt :schimpf:
 
naja....
aber das finde ich gar nicht so schlimm und kann diese Aktion auch nachvollziehen .....

man brauch nicht unbedingt mitn DDR Shirt ins Stadion......also da drum sollte man nit son wind machen
 

BOH-Boy

Trunkenbold
XRICKX84 schrieb:
naja....
aber das finde ich gar nicht so schlimm und kann diese Aktion auch nachvollziehen .....

man brauch nicht unbedingt mitn DDR Shirt ins Stadion......also da drum sollte man nit son wind machen


... man braucht auch nicht unbedingt mit ein Werder-Trikot ins Stadion :frown:
 

Moonracker

Grenzwertig Biertrinkend
schlappe schrieb:
Da sag ich nur : BRAVO !!!
Sehr gute Entscheidung, richtig so!!! :spitze:
Sorry schlappe aber Du spinnst .
Hier versucht Essen Fussballfans aus Cottbus auszusperen und IHR unterstützt diese Aktion ?
Essen ist hier die Miese *** und nicht Cottbus .
Kommt noch so weit das Italiener nicht mehr ins Stadion dürfen weil sie Italienisch sprechen .
Essen nen Knall .
Rot-Weiß-Essen Raus aus dem Profifussball !!
 

schlappe

Blunaschlürfer a.D.
Nein Mooni,
hier geht es nicht um Essen ( die ich auch nicht leiden mag und daher absolut nicht abkann).
Hier geht es um die sogenannten DDR-Fans, die Ihre Symbole wie Hammer und Sichel oder die ehemalige Fahne der DDR überall tragen wollen. Aber auf Kosten des westlichen Sozialstaates leben wie die Made im Speck. Wenn diese herrschaften sich nach der DDR zurücksehnen, sollen die doch nach Sibirien gehen und uns hier in Ruhe lassen! Oder einfach keine DDR-Symbole mehr benutzen, das geht doch auch.
Was wäre, wenn ich ( da ich unzufrieden mit der Wiedervereinigung bin) Nazi-Symbole offen tragen würde??? Richtig, ich würde bestraft werden. Und der Unterschied zwischen der DDR und dem 3. Reich sehe ich als nicht sooo groß an ( Ausnahme: die immens hohe Zahl bei den Nazis an Morden an den Juden). Ansonsten, Unterdrückung und...und...und.

Deshalb hat RWE völlig recht und ich würde mir wünschen, wenn es noch viel mehr solcher Massnahmen geben würde gegen die DDR-Symbole-Schwenker! :mahnen:
 
BOH-Boy schrieb:
... man braucht auch nicht unbedingt mit ein Werder-Trikot ins Stadion :frown:

Jetzt versuch mal nicht witzig zu sein .....
lacht so oder so keiner außer deine wenigkeit.....

mal was für dich:

DDR Zeichen = ham nichts mit Fußball zu tun
TRikots von verschiedenen Clubs = ham was mit Fußball zu tun
Italiener = Menschen genauso wie Du (?)
u.s.w.


Diese DDR Zeichen haben eindeutig NICHTS mit Fußball zu tun....und ICH finde es VOLLKOMMEN IN ORDNUNG was Essen macht....
den gerade bei RWE gibt es nicht gerade wenige Gewaltbereite Fußballfans.....und Cottbus ist auch kein unbeschriebenes Blatt.....
und da kann es leicht dazu kommen, dass sich RWE´ler provoziert fühlen oder provoziert werden.....gerade jetzt wo dieser scheiß mit "zieht die mauer wieder hoch" etc. wieder zum vorschein kommt .....

Also meiner Meinung nach VOLLKOMMEN RICHTIG die Entscheidung :laola:
 
Geht mir fott mit diesem Thema, hab' heute morgen einen 1.200 Reaktionen-Thread auf der offiziellen SGE-Seite um das Thema "gewaltbereite Dresdener Fans" gelesen. Genug für einen Überlängen-Film! :lachtot:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
XRICKX84 schrieb:
DDR Zeichen = ham nichts mit Fußball zu tun
TRikots von verschiedenen Clubs = ham was mit Fußball zu tun
Italiener = Menschen genauso wie Du (?)

Es soll auch Leute geben, die im Anzug ins Stadion gehen. Hat ein Anzug denn was mit Fußball zutun? :gruebel:
Aber du findest es unterstützenswert, dass einem jetzt vorgeschrieben wird, wie man sich anzuziehen hat, wenn man ins Stadion will? :suspekt:
Tut mir leid, aber solche Aktionen sind völlig daneben. :schimpf:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Das ausgerechnet Essen sowas macht ist irgendwie schon ein Hohn. Wohl eines der dümmsten Publikume die es in D. gibt :lachtot: Die meisten wissen doch nicht mal was die DDR war :zwinker3:
 
obwohl ich schlappe zum Teil argumentativ folgen kann, find ich das von RWE zum Kotzen und wenn leute, die ewig dort gelebt haben nostalgische Gefühle habebn, sollen sie doch, sowas provoziert mich nicht, und Rick, :frown: dich werde ich wahrscheinlich nie verstehen, aber mach nur...
 
Icke schrieb:
Es soll auch Leute geben, die im Anzug ins Stadion gehen. Hat ein Anzug denn was mit Fußball zutun? :gruebel:
Aber du findest es unterstützenswert, dass einem jetzt vorgeschrieben wird, wie man sich anzuziehen hat, wenn man ins Stadion will? :suspekt:
Tut mir leid, aber solche Aktionen sind völlig daneben. :schimpf:

Anscheinend könnt oder wollt ihr es nicht verstehen!!!! :schimpf:

es geht hier nicht um irgendwelche hosen, pullover, t-shirts u.s.w. ....
es ghet hier um die DDR ZEICHEN :schimpf:

is das denn so schwer zu verstehen???? :suspekt:
 

Icke

Bekanntes Mitglied
XRICKX84 schrieb:
Anscheinend könnt oder wollt ihr es nicht verstehen!!!! :schimpf:

es geht hier nicht um irgendwelche hosen, pullover, t-shirts u.s.w. ....
es ghet hier um die DDR ZEICHEN :schimpf:

is das denn so schwer zu verstehen???? :suspekt:
Ja und? Das ist doch völlig egal. Trotzdem wird hier doch wohl klar vorgeschreiben, wie man sich zu kleiden hat, da selbst ein T-Shirt/Pullover mit DDR-Schriftzug dazu führen würde, am Eintritt ins Stadion gehindert zu werden :nachdenk:
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Is euch schon mal der Gedanke gekommen dass manche Leute sowas auch nur tragen weil sie das zeichen cool finden? In meiner Schule trägt n typ ziemlichoft n DDR-trikot, und damit hat auch keiner n Problem, und er is soweit ich weiss auch kein Ossi!

Ausserdem: Wer sich von nem DDR-shirt provozieren lässt ist selber Schuld, ich finde hier sollte der DFB eingreifen und Essen mal sagen dass die niemandem vorschreiben können was die tragen dürfen, es sei denn es is verfassungsfeindlich, und das is das DDR-Zeichen nunmal nich. Was Essen macht sind DDR-Methoden... irgendwie paradox ne?...

Und wer DDR-Nostalgie hat darf die doch ruhig ausleben, solange er nich schmarotzt sondern sich auch im neuen Deutschland normal verhält is es doch ok.

Also ich find RWE hat hier ne ziemliche Scheiss-Aktion gestartet, erinnert mich von der Idee her an Blatter-Ideen, nur viewl ernster...
 

Schabbab

in Therapie
schlappe schrieb:
Was wäre, wenn ich ( da ich unzufrieden mit der Wiedervereinigung bin) Nazi-Symbole offen tragen würde??? Richtig, ich würde bestraft werden. Und der Unterschied zwischen der DDR und dem 3. Reich sehe ich als nicht sooo groß an ( Ausnahme: die immens hohe Zahl bei den Nazis an Morden an den Juden). Ansonsten, Unterdrückung und...und...und.
Sorry schlappe, aber da schiesst Du ein wenig übers Ziel hinaus! Das Staatssystem der DDR mit dem Nationalsozialismus zu vergleichen ist herb, alles was recht ist...
Was das Tragen der Symbole angeht, so gibt es einen gewaltigen Unterschied! Die Symbole der Nazis sind rechtsstaatlich verboten, trägst Du sie offen zur Schau, wirst Du selbstverständlich dafür bestraft. Meines Wissens ist aber weder das Kürzel "DDR" noch "Hammer und Sichel" oder "Hammer und Zirkel" verboten. Somit kann sie jeder sehr wohl offen tragen, ob Dir das nun passt oder nicht.
Wie würdest Du es denn finden, wenn in Israel aufgrund der Greueltaten der Nazis die Staatsymbole der heutigen Bundesrepublik verboten würden?? Richtig, wäre genauso dämlich und beknackt wie das was RW Essen da veranstaltet.
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Ich finde diesen DDR-Kult zwar auch hochgradig schwachsinnig und werde mir auch keinen weiteren dieser nostalgischen Filme zur DDR reinziehen, geschweige denn diese Symbole als modisch hübsch ansehen, doch letztlich ist es wirklich verdammt noch mal egal, wer was im Stadion trägt. Ich hatte auch irgendwie immer gedacht, dass sich die "Ossis" provoziert fühlen, wenn ein "Wessi" sowas trägt, aber nicht umgekehrt. Wenn dem so ist, dann hat derjenige halt Pech gehabt ...
Ich habe zwar auch selbst die Einstellung, dass alle Ostdeutschen, die sich nach dem ihrem komunistischem Staatssystem sehnen, am besten ganz schnell verschwinden und sich nie wieder blicken lassen, doch hat hier das eine in keinster Weise was mit dem Tragen solcher Klamotten zu tun ...
 
Oben