Sammer nervt!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Bei seinen fachlichen Qualifikationen bin ich mir nicht sicher, aber die möchte ich hier nicht diskutieren. Vielmehr nerven mich sein penetrantes Gegreine, das permanente Schuldsuchen bei Anderen sowie die ständigen Hinweise auf die angespannte Personalsituation.

Es war in Dortmund schon schlimm, aber da habe ich es noch der angespannten Situation im Verein zugeschrieben. Aber in Stuttgart geht es weiter. Aktuelles Beispiel: die Verletzung von KK. Es war ein hartes Foul und ich habe mich auch fürchterlich aufgeregt und den Fernseher bepöbelt. Aber als (Trainer-)Profi muß man so etwas doch auch mal hinnehmen. Solche Fouls gab es immer und wird es immer geben im Fußball. Ich erinnere mich daran, daß es Sammer u.a. als Spieler ausgezeichnet hat, auch mal ordentlich hinzulangen.

Ich greife jetzt bewußt voll in die Klischeekiste: Mit Trainern wie Sammer verkommt Fußball vom Männersport zur Jammerveranstaltung.

Kein gutes Vorbild finde ich!
 

Jan

Nur der SFS!
Selten so einen Schwachsinn gelesen...

Mag sein, dass ich als VfB-Fan durch den mom. Erfolg vorbelastet bin (wovon ich nicht ausgehe, da ich mir zutraue trotzdem objektiv zu sein und folgende Fakten für mich sprechen werden...), aber du scheinst durch den Misserfolg deine Objektivität total zu verlieren.

Du sprichst von Schuldzuweisungen...ein Trainer erlebt am Spielfeldrand mit, wie sein bester Spieler brutal gefoult wird und darf dann die Spielweise des Gegners nicht kritisieren, absoluter Müll... (das ist btw auch der Grund, warum hier noch keiner drauf reactet hat)

Er soll keine Fehler eingestehen können? Pah, das ich nicht lache, erst letztends gegen hamburg hat er nach dem Spiel gesagt, dass es ein Fehler gewesen sei Vranjes zu bringen, da er der Mannschaft ein falsches Signal gesetzt habe...so viel dazu...

Zu dem Rest schreibe ich nichts...
 
Be-Vau-Bee schrieb:
Bei seinen fachlichen Qualifikationen bin ich mir nicht sicher, aber die möchte ich hier nicht diskutieren. Vielmehr nerven mich sein penetrantes Gegreine, das permanente Schuldsuchen bei Anderen sowie die ständigen Hinweise auf die angespannte Personalsituation.

Es war in Dortmund schon schlimm, aber da habe ich es noch der angespannten Situation im Verein zugeschrieben. Aber in Stuttgart geht es weiter. Aktuelles Beispiel: die Verletzung von KK. Es war ein hartes Foul und ich habe mich auch fürchterlich aufgeregt und den Fernseher bepöbelt. Aber als (Trainer-)Profi muß man so etwas doch auch mal hinnehmen. Solche Fouls gab es immer und wird es immer geben im Fußball. Ich erinnere mich daran, daß es Sammer u.a. als Spieler ausgezeichnet hat, auch mal ordentlich hinzulangen.

Ich greife jetzt bewußt voll in die Klischeekiste: Mit Trainern wie Sammer verkommt Fußball vom Männersport zur Jammerveranstaltung.

Kein gutes Vorbild finde ich!
soso Sammer such die Schuld immer bei anderen also ich hab mir des Berlin Spiel angeschaut und danach hat er gesagt dass der Schiri der das Tor von Meißner nicht gegeben hat, halt seine Meinung habe und er das versteht hm ich versteh nicht was du damit willst. Und dass KK verletzt is ärgerlich und regt jeden auf, und das Foul war hart aber ich geb dir recht beim Fussball muss man mit sowas rechnen . Und ich finde trotzdem dass du übertreibst mit den Schuldzuweisungen aber is halt deine MEinung
 

txty

A d m i n i s t r a t o r
... kann man dem eigentlich nicht mal einen vernünftigen anzug kaufen - schaut ja wiederlich aus wie der sich präsentiert! :schmoll2:

... der soll sich mal ein beispiel am National-bäcker nehmen! :zwinker3:
 
Also ich finde den Sammer nich schlecht.Der kümmert sich wenigstens darum,wofür er bezahlt wird und labert keine Scheisse zu jedem Thema was gerade aktuell ist und spielt sich als Alleswisser auf,gell Herr Neururer????In Zeiten wo man überall über die Grütze des Bochumers fällt,find ich Sammers "Heulerei" noch extrem erholsam......
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Sammer sagt eben genau das was er denkt. Er hatte bei BVB ja recht mit der angespannten Personaldecke und dass er sich über manche Schiri-Entscheidung aufregt ist doch völlig normal.

Mir gefällt übrigens auch das, was Sammer nicht sagt. So hat er sich nie negativ über seinen Vorgänger geäußert und nie negativ über den BVB. Das finde ich durchaus vorbildlich!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
regelbert schrieb:
Sammer sagt eben genau das was er denkt. Er hatte bei BVB ja recht mit der angespannten Personaldecke und dass er sich über manche Schiri-Entscheidung aufregt ist doch völlig normal.

Mir gefällt übrigens auch das, was Sammer nicht sagt. So hat er sich nie negativ über seinen Vorgänger geäußert und nie negativ über den BVB. Das finde ich durchaus vorbildlich!

Wo er bei Dortmund war hat mich genervt dass er das mit den Verletzten immer und immer wieder wiederholt, das hat schon genervt. Irgendwann muss man sich mit der Situation auch abfinden. Beim VfB ist er mir aber nicht mit irgendwelchen Kommentaren aufgefallen. Warum sollte er sich negativ über Magath äußern? Da würde er nur unnötig Leute gegen sich aufbringen, schließlich hat Magath einen hervorragenden Job in Stuttgart gemacht da gibts dann natürlich auch nix zu meckern :024:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Vatreni schrieb:
Wo er bei Dortmund war hat mich genervt dass er das mit den Verletzten immer und immer wieder wiederholt, das hat schon genervt. Irgendwann muss man sich mit der Situation auch abfinden. Beim VfB ist er mir aber nicht mit irgendwelchen Kommentaren aufgefallen. Warum sollte er sich negativ über Magath äußern? Da würde er nur unnötig Leute gegen sich aufbringen, schließlich hat Magath einen hervorragenden Job in Stuttgart gemacht da gibts dann natürlich auch nix zu meckern :024:
Zu meckern gibts natürlich immer was - auch bei Magath. :schmoll2: So könnte er die Verpflichtung von Yakin bemängeln. Magath ist in Stuttgart nicht mehr unumstritten, die Bayerns?u! :zwinker3:

Und warum sollte man sich mit Miseren (BVB-Verletzte) abfinden? Wenn was schief läuft kann man das auch wiederholt ansprechen - schließlich findet sich Herr Magath auch nicht mit den Leistungen der Bayern-Spieler ab. :floet:
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
regelbert schrieb:
Und warum sollte man sich mit Miseren (BVB-Verletzte) abfinden? Wenn was schief läuft kann man das auch wiederholt ansprechen - schließlich findet sich Herr Magath auch nicht mit den Leistungen der Bayern-Spieler ab. :floet:

Sah, bzw. sehe ich genauso. Wenn du permanent von Reporter gefragt wirst, woran das nur liegt, dass der BVB einfach nicht in die Erfolgsspur zurückfindet, du aber zeitgleich 8 Stammspieler verletzt hast, ja wie lautet da wohl die Antwort? Soll er dann anbringen, ja mei, unser Team ist halt nicht gut genug? Hab das auch weniger als Ausredensucherei, sondern vielmehr als eine absolut richtige Erklärung, bzw. legitime Entschuldigung angesehen.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
regelbert schrieb:
Zu meckern gibts natürlich immer was - auch bei Magath. :schmoll2: So könnte er die Verpflichtung von Yakin bemängeln. Magath ist in Stuttgart nicht mehr unumstritten, die Bayerns?u! :zwinker3:

Und warum sollte man sich mit Miseren (BVB-Verletzte) abfinden? Wenn was schief läuft kann man das auch wiederholt ansprechen - schließlich findet sich Herr Magath auch nicht mit den Leistungen der Bayern-Spieler ab. :floet:

Die Verpflichtung von Yakin kann man sicherlich bemängeln, aber wenn das alles ist :zucken: Magath hat nen guten Job gemacht und da gibt es dann halt nicht viel zu bemängeln, wer natürlich nach Haaren in der Suppe sucht...

Mit den Verletzten muss man sich insofern abfinden da man es nicht ändern kann und wenn man es Woche für Woche wiederholt gibt man den gesunden Spielern ein willkommenes Alibi. Irgendwann muss der Punkt kommen wo man sich sagt: "Die Spieler sind verletzt, ich kann sie aber nicht wieder gesund machen deshalb schenk ich den restlichen Jungs mein Vertrauen." Der Vergleich mit der Bayern-Situation ist ja wohl ganz schwach, schließlich lassen sich Verletzungen nicht ändern, die Spielweise und Einstellung der Spieler allerdings schon.
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Webchiller schrieb:
Sah, bzw. sehe ich genauso. Wenn du permanent von Reporter gefragt wirst, woran das nur liegt, dass der BVB einfach nicht in die Erfolgsspur zurückfindet, du aber zeitgleich 8 Stammspieler verletzt hast, ja wie lautet da wohl die Antwort? Soll er dann anbringen, ja mei, unser Team ist halt nicht gut genug? Hab das auch weniger als Ausredensucherei, sondern vielmehr als eine absolut richtige Erklärung, bzw. legitime Entschuldigung angesehen.

Dann soll er sagen: "Die Frage hab ich letzte Woche beantwortet!" So gibst du deinen Spielern nur das Gefühl die Verletzten nicht ersetzen zu können und ein zusätzliches Alibi. Seit Sammer beim VfB ist, hat er aber solchen Senf nicht von sich gegeben und wird mir wieder sympathischer.
 

zariz

Bekanntes Mitglied
niemand bestreitet das felix gut gearbeitet hat, dennoch hätten sich die finanziellen gewinne seiner erfolge, auch anders auswirken können.

zudem hasse ich es, dass der felix den stuttgarter jung janni so einfach abserviert hat!
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
zariz schrieb:
niemand bestreitet das felix gut gearbeitet hat, dennoch hätten sich die finanziellen gewinne seiner erfolge, auch anders auswirken können.

zudem hasse ich es, dass der felix den stuttgarter jung janni so einfach abserviert hat!

Da bist aber griechisch vorbelastet oder :bussi: Ein paar Transfers waren sicherlich dabei die ma nicht richtig verstehen kann, aber man sollte nicht diese ewige Haarspalterei betreiben :schmoll2: Was Amatidis Wert ist wird man erst nach der Verletzung feststellen können. Bei Frankfurt war er nicht schlecht, aber da war das Spiel dann auch auf ihn zugeschnitten. Bei Stuttgart hatte er eben einen Kuranyi, Cacau und Szabics neben sich :zucken:
 

zariz

Bekanntes Mitglied
klaro griechisch vorbelastet... aber wenn du ein funktionierenden sturm hast, ama imre & KK haben sehr gut harmoniert, dann brauchst du nicht für 3 mios einen streller holen...

dennoch... ich motze nicht weiter, denn der erfolg gab ihm recht. außerdem ist hier nicht FM das thema, sondern unnötigerweise MS.


sagmal hrvati... heute ist pokal in croatia! gibts da auch hin- und rückspiele?
 

Ibrox

Torwächter
zariz schrieb:
was ist eigentlich mit LGK? ist der unumstritten?

Ja, absolut unumstritten! Ungefähr 99,9% der Leute denken, dass er der falsche Mann für den KSC ist! Die restleichen 0,1% haben die letzen 25 KSC-Spiele verpasst...
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Ibrox schrieb:
Ja, absolut unumstritten! Ungefähr 99,9% der Leute denken, dass er der falsche Mann für den KSC ist! Die restleichen 0,1% haben die letzen 25 KSC-Spiele verpasst...

ok... du übertreibst :lachtot:

und jetzt nochmal ernsthaft bitte :hammer:
 
Oben