Schalke 04 - Galatasaray 0:1 (Bericht, 15.1.05)

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

S

s04rheinland

Guest
- findet sich jetzt woanders (d.h. der Thread kann eigentlich gelöscht werden) -
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Dir gelingt es immer wieder auf beeindruckende Art und Weise dem geneigten Leser Dein gelebtes Fan-Sein zu vermitteln. Witzig fand ich den Verweis auf die geistigen Konflikte Deiner "glutäugigen" Gattin in Bezug auf die Türkei. :zahn:
Was mich dann aber etwas nachdenklich stimmt ist die geschilderte Tatsache, dass die türkischen Fans selbst auf Schalke(!), von der Akustik/Stimmung her, tonangebend waren. Irgendetwas läuft das falsch in Deutschland. Auch wenn die Türken - zugegebenermaßen - wohl die fanatischten und lautstärksten Fans in Europa haben. Dennoch kann es nicht angehen, dass sich die Schalke-Anhänger, welche ja bekanntermaßen zu den besten Fans in Deutschland zu zählen sind, von zahlenmäßig unterlegenen Türken in Grund und Boden singen lassen! (bewußt leicht übertrieben)

MFG!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

s04rheinland

Guest
Kerpinho schrieb:
Was mich dann aber etwas nachdenklich stimmt ist die geschilderte Tatsache, dass die türkischen Fans selbst auf Schalke(!), von der Akustik/Stimmung her, tonangebend waren. Irgendetwas läuft das falsch in Deutschland. Auch wenn die Türken - zugegebenermaßen - wohl die fanatischten und lautstärksten Fans in Europa haben. Dennoch kann es nicht angehen, dass sich die Schalke-Anhänger, welche ja bekanntermaßen zu den besten Fans in Deutschland zu zählen sind, von zahlenmäßig unterlegenen Türken in Grund und Boden singen lassen! (bewußt leicht übertrieben)

MFG!

Ich glaub' nicht, dass Du Dir Sorgen machen musst. Für "uns" war das ein normales Testspiel, was (leider) in der Arena stattfand, und entsprechend etwas teurer war als normale Testspiele (obwohl "Kleve" teurere Stehplätze hatte, aber AufSchalke waren eben zehnmal soviel Zuschauer, und die meisten mussten Sitzplatz kaufen). Bei Testspielen gibt's selten Support. In Münster war's wenig, in Kleve gar nichts, gegen Galatasaray wenig und gestern in Oberhausen überraschend viel (vielleicht, weil's gegen einen Nachbarn ging).

Für die Türken war das Spiel aber mehr als ein Testspiel. Nicht nur Beginn der 100Jahr-Feier, nein, auch erstmals Gelegenheit, in die Arena zu kommen und ausserdem natürlich endlich die Gelegenheit, ihren Herzensclub live zu sehen. Deshalb waren, wie ich heute gelesen habe, auch Busse aus Dänemark, England, und vielen anderen Ländern in GE.

Als vorletzten Punkt würde ich anführen, dass türkische Top-Vereine eh stärker supported werden als man es von der Bundesliga kennt. Hier kommt doch keiner auf die Idee, bei einem berechtigten Eckball für den Gegner auszurasten und dann durch Lärm die Ausführung desselben behindern zu wollen. Allenfalls bei Elfmetern gäbs das bei uns.

Zu "schlechter" Letzt noch die Anmerkung, dass vielen Schalkern in der Arena die Lust zum Feiern verdorben wurde durch die ungewöhnlich hohe Zahl von Asso-Arschlöchern (sorry. falls das zensiert werden muss - dann müsst ich mir eben eine neue scharfe Beleidigung einfallen lassen), die in der Nordkurve und auch anderen Ecken ihre bodenlose Dummheit durch Scheiss-Parolen gegen Türken,Ausländer usw. zum "Besten" geben mussten. Da war das ewig nicht gehörte "Arschloch, Wichser, Hurenbock" gegen den Gala-Keeper noch zivil. Wären die normalen BuLi-Fans dagewesen, dann hätte es in der Nordkurve richtig gescheppert am Samstag.
 
S

s04rheinland

Guest
Darth schrieb:
@ Kerpinho: Ich war auch nicht beim Testspiel und dann ist es nunaml einige Dezibel leiser. :floet: :zwinker3:

Du röchelst doch immer nur unter deiner Plastik-Kappe ! Und dauernd siffst Du dir den Umhang zu, weil Du vergisst, dass Du das Bier mit'm Strohhalm durch die Maske ziehen müsstest. Sauerei !
 
Oben