Schi-Ska: Drei Herthaner unter Verdacht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Socca

Kultmember+JosVerehrer
Zum Thema...

1. In der Sportschau hat Dieter Hoeneß gesprochen und gesagt, dass alle 3 Spieler morgen gegen die Bayern im Kader stehen.

2. Alle 3 Spieler sollen eine eidesstaatliche Erklärung abgegeben haben, mit dem Fall nix zu tun zu haben.

3. Hintergrund: Alex Madlung hatte im Pokalspiel gegen Braunschweig ein (durchaus verdächtiges) Eigentor geschossen und damit Braunschweig das Weiterkommen ermöglicht.
Alexander Madlung stammt aus Braunschweig und war von dort aus zu Hertha gewechselt!!!
 

Da_Chritsche

Hamburgler
Vielleicht hat er das Tor ja nur aus alter Verbundenheit zu seinem verein geschossen ;)
Oder er dachte plötzlich er sei wieder Braunschweiger spieler :O^^

@Casey: Wieso sollten die morgen zum Selbstschutz von Hertha nicht spielen? Die sind jetzt schon unter Verdacht, da werden sie bestimmt morgen nicht irgendwie versuchen zu manipulieren, ansonsten wären sie echt n bisserl dumm.

Edit: Ich fände es echt schade um die Hertha wenn diese drei Spieler manipuliert haben, denn Hertha ist mir diese Saison immer sympathischer geworden.
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Herrschaften!

Nur weil irgendwer mal irgendwann in irgendeinem Lokal war, heißt das noch lange nicht, das dieser jemand in dunkle Machenschaften des Lokalbesitzers verstrickt ist.
Bleibt mal auf dem Teppich und stellt keine wilden Sekulationen auf.

Greez
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
der FFL-Express hat etwas derartiges anklingen lassen :floet: :zwinker3: achso halt nein, du warst ja der, der den Schiedsrichtern den Koffer überreicht :zahn:
 

neo1968

Anarchist aus Prinzip
Schau mer ma

was der "Enthüllungssender" DSF im Doppelpass alles zur Aufklärung beizutragen hat, bzw. wer jetzt wieder alles für unnötig beschuldigt wird.
:frown: :frown: :frown:
 

Zoni

Herthafan aus Überzeugung
Also ich finde es lächerlich zu sagen, nur weil die drei Spieler, wobei Nando Rafael gesagt hat, dass er nichtmal im Cafe war, das Cafe besucht haben, gleich als Verdächtige gelten.
Auch, dass es Leute gibt, die im Pokal auf den Aussenseiter setzen, ist nix neues.
Das Abwehrspieler Eigentore machen, kommt auch vor, und warum verdächtigt niemand Dimo Wache? So wie er am Samstag das 2te Tor durchgelassen hat war dilletantisch. Nun jeden Fehler bei einem Spiel wie im Pokal als Beschiss zu werten ist wirklich lächerlich. Der Fakt, dass Madlung eingewechselt wurde, und nicht in der Startelf stand, lässt auch nicht darauf schliessen, dass es für einen Mafiosi Sinn macht, einen Wechselspieler, der nicht sicher sein kann, eingewechselt zu werden, zu bestechen.... Also diese Anschuldigungen sind wirklich nicht stichhaltig.
 

mars85

FritzWaltersErben
Zoni schrieb:
Auch, dass es Leute gibt, die im Pokal auf den Aussenseiter setzen, ist nix neues.
Das Abwehrspieler Eigentore machen, kommt auch vor, und warum verdächtigt niemand Dimo Wache?
Sie sagten es seinen hioche Summen auf Braunschweig egsetzt wurden. das man Mdlung asbicht unterstellt, kann man eigentlich nicht, woher sollte er eigentlich wissen das er eingewechslt werden sollte?:suspekt:
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
mars85 schrieb:
Sie sagten es seinen hioche Summen auf Braunschweig egsetzt wurden. das man Mdlung asbicht unterstellt, kann man eigentlich nicht, woher sollte er eigentlich wissen das er eingewechslt werden sollte?:suspekt:
Vielleicht steckt da auch der Trainer mit drin :zwinker3:
Der hat gesagt: "Alex mach in rein und denk' an die Wetten!" :zwinker3:
 

Zoni

Herthafan aus Überzeugung
mars85 schrieb:
Sie sagten es seinen hioche Summen auf Braunschweig egsetzt wurden. das man Mdlung asbicht unterstellt, kann man eigentlich nicht, woher sollte er eigentlich wissen das er eingewechslt werden sollte?:suspekt:


Genau das mein ich ja bezüglich Madlung. Niemand konnte wissen, dass er eingewechselt wird, und daher macht es wenig Sinn so einen zu bestechen. Die hohen Wetteinsätze sind zwar komisch, aber ehrlich gesagt, hätt ich bei dem Spiel auch auf Braunschweig gesetzt.
 

mars85

FritzWaltersErben
Zoni schrieb:
Genau das mein ich ja bezüglich Madlung. Niemand konnte wissen, dass er eingewechselt wird, und daher macht es wenig Sinn so einen zu bestechen. Die hohen Wetteinsätze sind zwar komisch, aber ehrlich gesagt, hätt ich bei dem Spiel auch auf Braunschweig gesetzt.
Auser der ganze Verein steckt mit drin:floet: was ich nicht glaube bzw nicht hoffe:frown:
 
Käpt´n Koma schrieb:
Also dass vielleicht Spieler aus der Zweiten Liga im Wettskandal verstrickt sein könnten, dass ist ja seit dem Aue-Oberhausen Spiel klar, doch dass ausgerechnet drei Spieler von Hertha BSC daran direkt beteiligt sind, dass kann ich nicht glauben.
Und warum nicht? Sind Bundesligaspieler moralisch höher zu bewerten als Zweitligaspieler? Ich denke nicht. Wenn Du die Unschuldsvermutung für die herthaspieler aufstellst muss die auch für Spieler von Oberhausen und Aue gelten.
 
Oben