Schnelle, leckere und gesunde Gerichte zum Nachkochen und Genießen

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Ich fange mal mit einem meiner derzeitigen Favoriten an. Die Portion reicht locker für zwei Personen. :)

Alles was Ihr braucht - Zutatenliste:

Bio-Hackfleisch gemischt

202009030029-1



Gemüsepfanne-Toscana

csm_Gemuese_Pfanne_alla_Toscana_480g_9fafac9338.png



Basmati-Reis

opt.1250w.png



Crème à la Cuisine


opt.1250w.png



Quark Exquisa Fitline

Exquisa_Frischkaese_Fitline_Natur.png



Gewürze Eurer Wahl

Ich benutze Kräutersalz mit Meersalz (Fuchs) und hochwertige Pfeffer- und Knoblauchmühlen/streuer.


Zubereitung: zuerst das Gemüse in der Pfanne anschwitzen, würzen und al dente kochen. Gemüse anschließend in eine Schüssel geben und diese abdecken. Nun das Hackfleisch in die Pfanne hauen. Ich empfehle sowohl beim Gemüse als auch beim Hack hochwertiges Olivenöl zu verwenden. Würzen nicht vergessen. In der Zwischenzeit den Basmatireis in der Mikrowelle erhitzen. Anschließend alles miteinander in der Pfanne vermischen, die Crème à la Cuisine und so viel Exquisa-Quark wie ihr mögt beifügen. Die Hälfte der leeren Flasche noch einmal mit Wasser auffüllen und nachgießen. Abschmecken und bei Bedarf noch einmal nachwürzen.

Bon Appétit! :spitze:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Anmerkung: statt der Gemüsepfanne von Frosta könnt Ihr auch das "Pfannengemüse Fitness 440g Natur-Lieblinge" von Aldi Süd verwenden. Findet Ihr in den Frischetheke. Leider gibt es davon noch keine Fotos. Sehr empfehlenswert und knackig! :fress:
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
"Die besten Häkeltipps"

Ob es da auch so schöne Bilder von Markenprodukten gibt? :fress:

Bin jetzt aber auch fertig mit Kerp-Mobbing ;)
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Wir haben ja viele neue Frauen mit an Board. Also hole ich den Thread mal hoch und schaue was so passiert. Inspiriert mich! ^^
 

Madiba

Mausi h.c.
Aus Studentenzeiten.. 🙂

Über den Gesundheitsfaktor kann man streiten 😁

Spaghetti mit Spinat

Spaghetti al dente kochen.
Derweil 1 Paket Rahmspinat in den Topf geben, 2 handvoll Cherrytomaten dazu, 1 Paket zerbröselten Feta ebenfalls.
Mit Chili, Salz, Pfeffer, Paprika und Prise Zucker würzen.
Wenn die Nudeln fertig sind, ist der Spinat auch fertig.

Ha, das erinnert mich an den Faule Sau Rezepte Strang bei Bricom..
 

BriAsylantin

Auf zu neuen Ufern
Mein neues Lieblingsessen (sogar ohne Fleisch, hab mal was Vegetarisches gesucht).
Nudeln (ich nehme immer Kichererbsennudeln, aber es passen bestimmt alle Sorten) für 2 Portionen kochen.
Tiefkühlspinat (ich nehme eine halbe Packung von 450 g, also 225 g) im Topf mit ganz wenig Flüssigkeit erhitzen.
Parallel Zwiebeln, Knoblauch klein hacken, anbraten. Dann eine Tomate klein schneiden, dazu tun.
Den zu dem Zeitpunkt fertigen Spinat dazu tun, mit Salz, Pfeffer und Basilikum (geht bestimmt auch ohne) würzen.
Eine halbe Packung Frischkäse (ich nehme immer den Bio von Rewe) dazu, umrühren und warm werden lassen.

Nudeln dazu, fertig. Schmeckt himmlisch, ist in 15 Minuten fertig, wenn man zuerst die Nudeln, dann Spinat und dann den Rest anstellt.
 

Anhänge

  • IMG_20210808_191510.jpg
    IMG_20210808_191510.jpg
    4,6 MB · Aufrufe: 8

BriAsylantin

Auf zu neuen Ufern
Aus Studentenzeiten.. 🙂

Über den Gesundheitsfaktor kann man streiten 😁

Spaghetti mit Spinat

Spaghetti al dente kochen.
Derweil 1 Paket Rahmspinat in den Topf geben, 2 handvoll Cherrytomaten dazu, 1 Paket zerbröselten Feta ebenfalls.
Mit Chili, Salz, Pfeffer, Paprika und Prise Zucker würzen.
Wenn die Nudeln fertig sind, ist der Spinat auch fertig.

Ha, das erinnert mich an den Faule Sau Rezepte Strang bei Bricom..
Zwei Dumme ein Gedanke 😂😂😂😂
 

Bergziege

Mitglied
Hier gab es auch gerade schnelle Pasta:

Während die Nudeln kochen, Spitzpaprika und Pak Choi mundgerecht schnippeln. Beides auf Teller anrichten, einen ordentlichen Klecks Ziegenfrischkäse Sorte "Curry-Honig" darauf geben, fertige Pasta dazu und losfuttern.
 

Bergziege

Mitglied
Herbst ist Kürbiszeit:

In eine Schüssel Olivenöl und einen Schuss Balsamico Essig geben
Hokaido und Kartoffeln - beides samt Schale - in Spalten schnippeln
Alles in der Schüssel mit den Händen kräftig vermengen
Das ganze dann aufs Backblech geben, noch mit frischem Rosmarin bestreuen
backen und mit Kräuterquark zum Dippen futtern
 

Malou

Bekanntes Mitglied
Noch ein guter Tipp. Ich neige dazu, immer bei denselben drei, vier Gemüsesorten zu verweilen und die anderen zu vergessen. Macht der Gewohnheit. Dann lese ich so etwas und denke an die vielen anderen, die ich doch eigentlich mag. Muss gleich mal eine Liste machen. Man wird ja nicht jünger.
 

Cashadin

Moderator
Teammitglied
Seit längerer Zeit koch ich bei uns eigentlich jeden Tag, probier viel aus und pass es an und inzwischen haben wir eine Menge leckerer Gerichte.

Zuletzt haben wir angefangen immer mal wieder uns ein neues Land rauszusuchen und Rezepte daraus nachzukochen um noch ein paar Extraideen zu bekommen.

Bisher kam dabei Sache wie Papas Arrugadas mit Avocado Salsa und Medaillions, Rettichspaghetti mit Ofentomaten und selbstgemachte Ramen mit Udonnudeln raus. Gerade letzteres ist einfach super lecker und lässt sich sehr einfach kochen.
 
Oben