Sebastian Deisler - kein Happy-End in Sicht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Langsam kapituliere ich und neige - wenn auch schweren Herzens - dazu, Roman (stellvertretend für alle Deisler-Kritiker) zuzustimmen.
Im ersten Rückrundenspiel gegen den HSV saß er - warum auch immer - nur auf der Bank....und fällt nun, gegen Hertha, mal wieder krankheitsbedingt aus.
Ich lasse mich liebend gerne eines Besseren belehren, aber ich denke mittlerweile wirklich, dass der inzwischen 25-Jährige gebürtige Lörracher, der einst als das größte Talent des deutschen Fußballs seit Lothar Matthäus galt, leider einer der größten Transfer-Flops der Bayern-Geschichte werden dürfte.

Hier einmal Deisler bisherige Bundesliga-Statistik:

98/99 Gladbach.......17 Spiele/1 Tor
99/00 Gladbach.......20 Spiele/2 Tore
00/01 Berlin............25 Spiele/4 Tore
01/02 Berlin............11 Spiele/3 Tore
02/03 München..........8 Spiele/0 Tore
03/04 München........11 Spiele/4 Tore
04/05 München..........8 Spiele/1 Tor
-----------------------------------------------------
7 Spielzeiten...........100 Spiele/15 Tore


In 2,5 Jahren FC Bayern München hat Deisler ganze 27 Partien (von bislang 86 möglichen!) bestreiten können. Ein Großteil hiervon sogar nur als Einwechselspieler.

Warum sollte sich das plötzlich ändern? :frown:

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt........

RWG!
 
Zuletzt bearbeitet:

mars85

FritzWaltersErben
Solangs glaube ich auch nicht mehr das er zurück kommt bzw. so gut wird wie er mal war. Und wenn er zurück kommt, er wird immer Verletzungsanfällig bleiben.
 
Kerpinho schrieb:
Angeblich hat er eine Grippe.

MFG!
lol... und du nimmst jetzt eine grippe als anlass für einen solchen thread? ...also eine grippe kann nun wirklich jeder bekommen... das hat ja nichst mit verletzungsanfälligkeit zu tun...
wart mal ab wie die rückrunde für ihn läuft... dann kann man da vllt mehr sagen...
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Nein Emma - darum geht es (inzwischen) nicht mehr. Es geht vielmehr um die Tatsache, das Deisler schon wieder die ersten beiden Spiele der Rückrunde keine Sekunde wird gespielt haben.....und langsam aber sicher kann das kein reiner Zufall mehr sein...es soll halt einfach nicht sein...

MFG!
 

Blubb

Aktives Mitglied
Emmas_linke_Klebe schrieb:
lol... und du nimmst jetzt eine grippe als anlass für einen solchen thread? ...also eine grippe kann nun wirklich jeder bekommen... das hat ja nichst mit verletzungsanfälligkeit zu tun...
wart mal ab wie die rückrunde für ihn läuft... dann kann man da vllt mehr sagen...
Naja aber als Beispiel haben die Depressionen in der Öffentlichkeit auch so angefangen.
Man hat zuerst gesagt, erhätte dieses und dann jenes...
Verletungsmäßig scheint er sich ja stabilisiert zu haben, bloß ich befürchte wirklich, dass da schon wieder mehr dahintersteckt und man ihn womöglich wieder schützen will...

Ist ja sogar unwahrscheinlich, aber ich traue den ganzen Geschichten nicht mehr so ganz. So richtig verübeln wird mir das ja auch keiner können...
 
D

downie

Guest
Hier muss eine Verwechslung vorliegen! Ich bitte meinen Namen aus der Liste der Kritiker zu streichen, zumindest aus der Liste, in der unser Fundamentalkritiker Roman A. bei dir steht. Im Falle Deisler gehen wir dann doch nicht ganz konform, obwohl er bei mir, ähnlich wie bei dir, auch einen immer schwereren Stand bekommt.

Was mich besonders gestört hat, waren seine Äußerungen zur NM, es scheint als habe er nichts dazu gelernt undnimmt auch keine Ratschläge von weitaus erfahreneren Leuten an, das stört mich wirklich...

Ansonsten hoffe ich noch immer......

BWRG

downie
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
@ downie:

Habe Deinen Namen mal aus dem Spiel genommen. ;-)

Es dürfte selbstredend sein, dass auch ich Roman nur in einem - dafür aber dem wohl entscheidenden Punkt (!) - zustimme: Deisler und FC Bayern/Profifussball - das scheint nichts mehr zu werden. Es sei denn die Verantwortlichen geben sich künftig mit max. 10 Kurzeinsätzen pro Saison zufrieden...

RWG!
 
Genau über diese Thema hatte ich im Sport1-Forum auch ein Thread eröffnet.Ich bezweifel, das Deisler noch seinen durchbruch beim FC Bayern schaffen wird. Zumindest sieht es im moment nicht gut aus für ihn.
Magath hat keinen Grund etwas an seiner Aufstellung im Mittelfeld zu ändern, weil es gut läuft und so lang das so bleibt, wird Deisler es schwer haben in die Stammelf zu gelangen.

In der Vorbereitung hat er nicht überzeugt. Wenn er wirklich Leistungsträger werden will, muss er mehr zeigen. Er ist auf jeden fall ein klasse Spieler, aber man sieht es zu selten.

Also wenn sich die Situation beim FC Bayern für Deisler nicht ändert, sollte man überlegen, ob man ihn vielleicht abgibt. Vielleicht ist es für ihn besser, wenn er bei einem Verein spielt, wo der Druck nicht so groß ist.
 

Wir sind die 12

na immerhin wurdens 23 ;)
Ich finde es eigentlich nur Erschreckend wie ein so Junger Mensch mit solchen Depresionen zu tun haben kann! Ok der Erfolgsdruck war Groß [aber den hat er sich ja auch selber aufgebürgt indem er zu Bayern gegangen ist!] aber so am Rand zwischen Psychischen Problemen auf der einen Seite und dann wieder ich will Nationalmanschaft Spielen und das am besten schon gestern wieder!
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
nelson.gif

Obwohl ich in diesem Fall einen Irrtum meinerseits bevorzugt hätte. :schmoll2:
 

Fry

Der göttliche Virus
Ich steh vermutlich alleine da, aber ein Deisler ist ein wunderbarer Fussballer und bin froh, dass der bei den Bazis spielt. Anderen Krücken gab man schliesslich auch Rentenverträge.
Und nachdem er seine erste Vorbereitung seit ungefähr einem Jahrhundert mitmachte bin ich zuversichtlich, dass er eine gute Rückrunde hinlegen wird. Erkälten kann sich jeder mal.
 

Fry

Der göttliche Virus
Wir sind die 12 schrieb:
Ich finde es eigentlich nur Erschreckend wie ein so Junger Mensch mit solchen Depresionen zu tun haben kann! Ok der Erfolgsdruck war Groß [aber den hat er sich ja auch selber aufgebürgt indem er zu Bayern gegangen ist!] aber so am Rand zwischen Psychischen Problemen auf der einen Seite und dann wieder ich will Nationalmanschaft Spielen und das am besten schon gestern wieder!

Du wirfst die Depressionen und den Erfolgsdruck in die selbe Wagschale und scheinst zu vergessen, dass das eine mit dem anderen überhaupt nichts zu tun haben muss. :mahnen:
 

RomanAbramovich

pontificis wurstici
Fry schrieb:
Ich steh vermutlich alleine da, aber ein Deisler ist ein wunderbarer Fussballer und bin froh, dass der bei den Bazis spielt.
So... wunderbarer Fußballer ? Das hat er aber bei den "Bazis" nie gezeigt...
Anderen Krücken gab man schliesslich auch Rentenverträge.

Dolle Analogie... das Problem ist das diese "Krücken" (die meist seeeehr viel für den FCB geleistet hatten, im Gegensatz zum Deisling) lediglich niedrig dotierte Anschlußverträge bekamen, nicht hoch vergütete Erstverträge wie bei SlimBasti.

Und nachdem er seine erste Vorbereitung seit ungefähr einem Jahrhundert mitmachte bin ich zuversichtlich, dass er eine gute Rückrunde hinlegen wird. Erkälten kann sich jeder mal.
Und als Belohnung für die tolle Vorbereitung (du hast offensichtlich nicht die Vorbereitungsspiele gesehen) saß er dann 90 Minuten gegen den HSV auf der Bank. Deinen Optimismus möchte ich haben. :eek:
 

Fry

Der göttliche Virus
So... wunderbarer Fußballer ? Das hat er aber bei den "Bazis" nie gezeigt...

Ist ja auch noch nicht solange da. :floet:


Dolle Analogie... das Problem ist das diese "Krücken" (die meist seeeehr viel für den FCB geleistet hatten, im Gegensatz zum Deisling) lediglich niedrig dotierte Anschlußverträge bekamen, nicht hoch vergütete Erstverträge wie bei SlimBasti.

Naja, ein Zicklervertrag ist viel (z.B. eine Frechheit), aber nicht niedrig dotiert.


Und als Belohnung für die tolle Vorbereitung (du hast offensichtlich nicht die Vorbereitungsspiele gesehen) saß er dann 90 Minuten gegen den HSV auf der Bank. Deinen Optimismus möchte ich haben. :eek:

Nicht jeder Spieler ist immer 100%ig in Form.
Nimm doch mal den Brazzo als Vergleich und Maßstab. Nach dem Kriterium ist die Aufstellung des Bürschleins demzufolge eine absolute Frechheit. Man hat nun mal einen überfüllten Kader, da kann nicht jeder 90 Minuten lang spielen.

Ich bleibe dabei, ein Deisler kann und wird den Bayern erheblich weiterhelfen.
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
...So... wunderbarer Fußballer ? Das hat er aber bei den "Bazis" nie gezeigt...
Das muss(te) er auch nicht. Jeder Fußballlaie wird bzw. würde sofort erkennen, dass ein gesunder und fitter Deisler ein hochtalentierter und außergewöhnlich guter Fußballspieler ist.
Auch wenn dem FCB diese Tatsache alleine derzeit herzlich wenig bringt...

RWG!
 

Casey Ryback

Gesperrt - "Fanlager-Auszeit"
deislers größtes problem ist sein kopf.
solange er darin nicht klar wird sind gute leistungen wie ein sechser im lotto.
 
Oben