Sebescen zum FCK ?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

aus der sport-bild:

Der einmalige Nationalspieler Zoltan Sebescen(29) plant sein Comeback in der Bundesliga !
Seit Februar 2003 hat der ehemalige Leverkusener wegen einer Knieverletzung nicht mehr gespielt!Jetzt ist die Reha abgeschlossen!
Sebescen kann im Januar wieder ins Training einsteigen!
"Zoltan ist für jeden Verein interessant. Er war Nationalspieler, hat in der Champions League gespielt und ist Deutscher", sagt sein Berater Martin Wiesner!
Und er ist für den neuen Verein kein finanzielles Risiko!
"Sollte ein Comeback nicht klappen, zahlt die Berufsgenossenschaft sein Gehalt", so Wiesner !


für die verwaiste rechtsverteidiger-position wäre sebescen die ideale besetzung.
insofern er wieder an seine leistungen der vergangenheit anknüpfen könnte.
finanziell wäre eine verpflichtung wohl kein grösseres risiko, zumal im sommer 10 verträge auslaufen.
u.a. könnte man dann grammozis, nurmela und malz vor die tür setzen.
was meint ihr ?
 

muffy1971

RodalBär
ich weiß nicht so recht, er scheint zwar nich viel zu kosten und auch kein risiko zu sein aber das sagte man uns bei freund auch..........

da man nich weißt ob er seine leistung nochmal abrufen wird sollte man besser die finger weglassen....

muß ja ein grund haben das ihn sein manager anbieten wie sauer bier
 
sebescen ist kein rechtsverteidiger sondern mittelfeldspieler. solange mettomo IV spielt, sollte lembi auf rechts spielen, im gegensatz zu vielen anderen halte ich ihn auf dieser pos. nicht für verschenkt. zumindest sind seine vorstösse effektiver wie die von grammozis.
 

Jan

Nur der SFS!
Ach herrje...bis der auf die Beine kommt, das dauert noch...würde ich euch nicht empfehlen...
 

McCoy

Miguel
Alekz schrieb:
Ach herrje...bis der auf die Beine kommt, das dauert noch...würde ich euch nicht empfehlen...


dann soll er doch lieber in stuttgart bleiben, oder wat ???

der soll aufhörn mim fussball ... ich mag den nicht ... hat der nicht auch dat tor gegen herenveen verschuldet???
 

Turbo

Thorsten
ich bezweifel doch eher stark, dass jemand, der solange verletzt war die richtige alternative für lautern wäre. ein leistungträger bringt für mich zu mindest andere voraussetzungen mit.
 

Turbo

Thorsten
McCoy schrieb:
hahaha ... wat sin ma wieder gut drauf ... maaaaaan, lasst mich doch ma sebescen mit zivkovic verwechseln ... lol
es ist halt beim fußball nunmal so, auf den kleinen wird rumgetreten und die großen haben ihren spaß :floet: :zwinker3:
 
FCK-Fan-Simone schrieb:
Ich halte das für eine verlockende Idee.
Gibt es Infos ob er in Kontakt mit dem FCK steht?
Oder war das nur eine Überlegung von Krigge?


@ simone
1. ist mein nick auf meinen heimatort bezogen,
und 2. nenne ich dich ja auch net "ode"... :zwinker3:

das ganze war nur eine überlegung von mir.
man könnte eben nicht viel falsch machen, da sebescen wohl schon für ein "drugge brod" spielen würde.
und @ zickzack
sebescen hat zu seiner wob-zeit auf der defensiven rechten aussenbahn gespielt, und dort seine besten spiele gemacht.

sforza hat übrigens auch gerade erst eindrucksvoll bewiesen, dass eine lange verletzungspause nicht gleich mit einer invalidität zu setzen ist.
zumal sebescen noch keine 30 ist.
 

Waschbaerbauch

Kapitän Team Franziskaner
naja... ich weiß net...probiern kann mans, aber wäre auch schön, wenn mal wieder ne mannschaft zustandekäme, die nicht aus versuchskaninchen besteht...
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
V.a. den Ausspruch seines Beraters "Er war Nationalspieler" find ich äußerst amüsant :lachtot: Eine Halbzeit gegen Holland, in der er so ziemlich alles falsch gemacht hat was man nur falsch machen kann. :floet:
Und "Zoltan ist für jeden Verein interessant" Da will wohl jemand auf Teufel-komm-raus einen neuen Verein für seinen Klienten finden.

Ich würde von der Verpflichtung abraten. Der Kerl hat jetzt glaube ich schon seit mehr als eineinhalb Jahren kein Fußall mehr gespielt und war selbst dort weit von seiner Bestform entfernt.
 

ce_football

Pro Simpsons
andererseits war er damals in seinen besten zeiten ein wirklich guter mann.er hat ja z.B. schon ein champions league finale bestritten.
außerdem wäre wirklich es wirklich kein finanzielles risiko ihn zu verpflichten, denn in seinem zustand kann sebescen keine utopischen gehaltsvorstellungen stellen.
man weiß natürlich nicht wie gut er noch ist (er stand aber in der letzten saison gegn ende immer im 18 mann kader von leverkusen, kam aber nicht zum einsatz), aber wenn er nur annähernd die alte form erreichen würde, könnte er dem fck sicherlich weiter helfen.
gruß ce
 
MSGKnicks schrieb:
V.a. den Ausspruch seines Beraters "Er war Nationalspieler" find ich äußerst amüsant :lachtot: Eine Halbzeit gegen Holland, in der er so ziemlich alles falsch gemacht hat was man nur falsch machen kann. :floet:
Und "Zoltan ist für jeden Verein interessant" Da will wohl jemand auf Teufel-komm-raus einen neuen Verein für seinen Klienten finden.

Ich würde von der Verpflichtung abraten. Der Kerl hat jetzt glaube ich schon seit mehr als eineinhalb Jahren kein Fußall mehr gespielt und war selbst dort weit von seiner Bestform entfernt.
haha, damals wurde er ja sogar Liebling des Monats in der Harald Schmidt Show :lachtot:
 
WENN ich was zu sagen hätte, DANN...

würde ich sebescen zur rückrunde verpflichten.
ausgestattet mit einem vertrag bis zum sommer 2005, mit option.

und diese option beinhaltet:
der vertrag verlängert sich um 1 jahr, bei mind. 10 einsätzen in der rückrunde.

keinerlei risiko für den verein, wie ich finde.
und die chance für den spieler sebescen zu zeigen, dass er noch in der lage ist 1.liga zu spielen.
 
Oben