Setzen sich die stärksten Torhütertalente immer jünger durch?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
man muss ja auch nationale und die UEFA Quoten erfüllen.

Früchtl traue ich durchaus eine Karriere wie bei Rensing oder Kraft zu, aber für die oberste Etage wird es nicht reichen.
Gerade Früchtl wurde in der Vergangenheit doch immer wieder über den grünen Klee gelobt. Aber dass Du mit Deiner Einschätzung eher richtig liegen wirst, zeigt ja die Verpflichtung von Alexander Nübel.
 

netzGnom

Schlaumeier
Gerade Früchtl wurde in der Vergangenheit doch immer wieder über den grünen Klee gelobt.

Ich hab in halt die ganze Saison bei den Amateuren gesehen, da zeigte er durchaus auch gute Leistungen, aber die teilweise haarsträubenden Böcke haben einige Punkte gekostet. Für mich ist er für einen Tormann viel zu hibbelig, da macht Hoffmann den ruhigeren und besseren Eindruck.
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Ich hab in halt die ganze Saison bei den Amateuren gesehen, da zeigte er durchaus auch gute Leistungen, aber die teilweise haarsträubenden Böcke haben einige Punkte gekostet. Für mich ist er für einen Tormann viel zu hibbelig, da macht Hoffmann den ruhigeren und besseren Eindruck.
Eines bitte nicht vergessen...er ist erst 20! Für einen Torhüter ist das noch das Grünschnabelalter...
 

gary

Bekanntes Mitglied
Aber doch nicht mit 20. Wer fällt dir denn da ein? Außer Donaruma vielleicht.

Der z.b.
Oder u.a. Leute wie Neuer, Ter Stegen, damals Andy Köpke, Ilgner, Buffon, Casillas etc., die sich als junge Kerle in die jeweilige Erstliga-Stammelf spielten und dort erfahrenere Kollegen verdrängten.
Was ja mitnichten bedeutet, dass sie sich im Laufe der Jahre nicht mehr gesteigert haben. Aber sie hatten schon als junge Kerle erkennbar mehr sportliche Stärke, als die meisten anderen je erreichen.
Oder als ein Beispiel, bei dem heutzutage viele lachen, weil sie nur noch die Pannenjahre im Hinterkopf haben, Akinfeev.
Zum Pannentorhüter wurde der erst nach seinen schweren und langwierigen Verletzungen, nach denen er nie wieder zu früherer Souveränität zurückfand. Als junger Kerl war der schon fast unheimlich abgeklärt, wenn man es mit oft noch unreifen Altersgenossen vergleicht.
Mir 17 Stammtorhüter bei einem der damals besten Clubs des Landes, wo traditionell eher auf Erfahrung gesetzt wurde. Mit 19 als ruhender Pol der Mannschaft den Uefa-Pokal gewonnen. Mit 20 einer der besten Torhüter der damaligen EM gewesen.
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Einspruch, gary. Einerseits ist es für einen Früchtl absolut unmöglich den, noch immer, besten Tohüter der Welt zu verdrängen. Andererseits waren die von Dir genannten Torhüter allesamt absolute Ausnahmetalente...jeder von ihnen wurde/war Weltklasse...und allesamt hatten sie keinen Manuel Neuer vor sich. Kurzum: zu behaupten, dass Toptorhüter immer jünger werden, halte ich für eine falsche...zumindest aber gewagte Aussage. Spontan fällt mir, was einen Topverein angeht, nur besagter Donnarumma ein, der schon mit 20 (oder noch jünger) Stammtorhüter bei seinem Verein war. Du darfst mich aber gerne eines Besseren belehren. ;)
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Wenn Früchtl das Toptalent wäre zu dem er immer gemacht wird wäre er zumindest klare Nr. 2 bei Bayern. Ergo ist er wohl eher ein Torwart der nie dieses Topniveau erreichen wird.
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Früchtl gibt nicht auf!

Youngster will Nummer eins des FC Bayern werden

Veränderung deuten sich "kicker" zufolge auch auf der Torhüterposition an. Top-Talent Christian Früchtl hat angeblich beschlossen Bayern vorerst auf Leihbasis zu verlassen, um "bei einem europäischen Erstligisten oder bei einem attraktiven Zweitligisten in Deutschland Spielpraxis" zu sammeln. Angebote sollen vorliegen, die optimale Offerte allerdings noch nicht. Auch ein Verbleib ist daher nicht ausgeschlossen.

So oder so, ein Abschied würde wohl nur auf Zeit erfolgen. Früchtl plant dem Bericht zufolge fest ein, 2023 nach München zurückzukehren und um den Posten als Nummer eins zu kämpfen. Dann endet der Vertrag von Platzhirsch Manuel Neuer.

Früchtl will Neuers Platz
 
Oben