Siegen Spiel abgesagt - Weitere Ausfälle?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Scatterbrain

Dunkel...
Sportfreunde doch noch zum Trainingslager nach Middels - 0:0-Unentschieden bei Testspiel gegen polnischen Zweitligisten Gliwice

Ging am Samstag Morgen auch in Norddeutschland nichts in Sachen Fußball, so sieht es - vor allem auch für die Regionalliga-Spieler der Sportfreunde Siegen - schon besser aus. Für die nächsten Tage sind vor allem an der Nordseeküste Temperaturen im Plus-Bereich angesagt und so ist der Troß um Cheftrainer Ralf Loose am Sonntag Morgen nach Middels abgereist. Dort wird man zumindest bis Dienstag Abend Quartier beziehen und, so das Wetter nun einigermaßen mitspielt, auf Naturrasen trainieren können. Mit 22 Spielern will man sich bestmöglich auf das - bisher ja noch nicht abgesagte - Spiel beim FC Augsburg vorbereiten. 15 Akteure waren am Morgen schon gegen halb zehn gen Norden unterwegs, weitere sieben, die heute eigentlich in der 2. Mannschaft der Siegener beim SV Lippstadt mit auflaufen sollten, machten sich knapp zwei Stunden später mit "Fanja" Noll von Siegen aus auf den Weg in die Nähe nach Aurich. Dort trat man am Sonntag Nachmittag gegen den polnischen Zweitligisten GKS Piast Gliwice an und das endlich wieder mal auf einem absolut schneefreien Naturrasenplatz, trennte sich vom recht robust agierenden Gegner mit 0:0.

Ralf Loose nahm gegenüber dem Spiel beim SC Waldgirmes insgesamt nur eine Änderung vor, der wieder genesene Nils Döring ersetzte in der 2. Halbzeit den nicht mitgereisten Steffen Schmitt. Ansonsten liefen dann eben doch jeweils die gleichen elf Akteure pro Halbzeit auf, wie beim überzeugenden 7:0-Sieg gegen den hessischen Oberligisten. Doch gegen den polnischen Zweitliga-Club sah es dann doch ganz anders aus, wurde man wesentlich mehr gefordert, vor allem im physischen Bereich. Torchancen blieben auf beiden Seiten Mangelware, lediglich Kapitän Nemeth prüfte den polnischen Tormann mit einem Distanzschuss, konnte ihn aber nicht überwinden. Auch nach dem Seitenwechsel tat sich vor den Toren recht wenig, so dass es auch nach 90 Minuten beim 0:0 blieb. Es lief dieses Mal bei weitem nicht alles rund bei den Siegenern. "Wir hatten eine lange Anfahrt, waren fast fünf Stunden unterwegs, dass geht an den Spielern logischerweise nicht spurlos vorbei. Zumal wir erst 1½ Stunden vor Beginn in Middels angekommen sind", so Loose. Und so ging es dann doch erst um 16.00 Uhr los. GKS Piast Gliwice konnte, anders als die Sportfreunde, zuletzt unter guten Bedingungen trainieren - seit einer Woche befindet man sich in Middels - so dass Siegens Cheftrainer in Anbetracht der widrigen Umstände, unter denen man selbst zuletzt trainieren musste (wenn es denn überhaupt möglich war) insgesamt mit dem Auftritt seiner Mannschaft zufrieden war. "Doch man sieht - wenn man diese Partie mit dem Spiel in Waldgirmes vergleicht - dass man sich jede Woche neu beweisen muss und dass wir noch einen weiten Weg vor uns haben." Wichtig war aber auch, dass sich kein Akteur verletzt hat.

Die Mannschaftsaufstellung der Sportfreunde Siegen:
1. Halbzeit: Adnan Masic, Cem Islamoglu, Marco Stark, Harri Ylönen, Björn Weikl, Robert Vujevic, Peter Nemeth, Patrick Dama, Andreas Nauroth, Til Bettenstaedt, Patrick Helmes
2. Halbzeit: Manuel Wolff, Sascha Bäcker, Alexander Ecker, Nils Döring, Tobias Wurm, Marco di Biccari, Patrick Neumann, Tomas Daumantas, Lars Toborg, Ralf Schmitt, Lionel Lord

Neben der Begegnung gegen Gliwice wird man aller Voraussicht nach noch ein weiteres Testspiel in Middels bestreiten, am Dienstag Nachmittag geht es gegen den Nord-Regionalligisten Holstein Kiel - so die derzeitige Planung. Zuvor stehen am Montag zwei, am Dienstag Morgen dann noch eine weitere Trainingseinheit auf dem Programm. Nach der Partie gegen Kiel tritt man dann - voraussichtlich - die Rückreise an.

Die 2. Mannschaft muss sich derzeit allerdings mit den winterlichen Trainingsbedingungen im Leimbachstadion abfinden. Am Sonntag - statt Meisterschaftsspiel in Lippstadt, das wurde ja am Morgen abgesagt - trainierte man auf dem Kunstrasenplatz, sechs gegen sechs auf dem tief verschneiten Geläuf, für Montag steht Laufen hinter der Haupttribüne auf dem Programm. Dienstag bleibt trainingsfrei, wie es dann weiter gehen kann, ist derzeit noch unklar. Eine optimale Vorbereitung auf das wichtige Spiel gegen die TSG Sprockhövel am nächsten Sonntag sieht sicher anders aus.






Loose-Team testet am Dienstag gegen Holstein Kiel

Seit dem Montag Morgen steht fest, am Dienstag bestreiten die Sportfreunde in ihrem aktuellen Trainingslager-Ort Middels (bei Aurich) ein weiteres Testspiel. Ab 14.00 Uhr tritt das Team von Cheftrainer Ralf Loose gegen den Nord-Regionalligisten Holstein Kiel an. Die Mannschaft von Trainer Frank Neubarth belegt derzeit Rang neun und er dürfte, wie auch sein Siegener Kollege, froh darüber sein, nach dem Spielausfall am Wochenende seinen Akteuren Spielpraxis bieten zu können. Loose geht nicht ganz ohne Sorgen in die Begegnung, einiges deutet darauf hin, dass Kapitän Peter Nemeth ausfallen wird, nachdem er im Spiel gegen den polnischen Zweitligisten GKS Piast Gliwice einen Schlag auf das rechte Schienbein bekam. Leicht angeschlagen sind zudem auch Björn Weikl und Sascha Bäcker, die dennoch am Montag mittrainierten. Unmittelbar nach dem Test gegen Kiel werden die Sportfreunde wieder die Rückreise nach Siegen antreten, vor allem, weil die Wettervorhersagen für Mitte der Woche auch für Norddeutschland Schneefälle vorhersagen. Derzeit laufen etliche Bemühungen, weitere Orte und alternative Möglichkeiten zu finden, um im Trainingsrhythmus zu bleiben.
 

Jan

Nur der SFS!
Bei so einer beschissenen Vorbereitung muss man fast hoffen, dass das Spiel in Augsburg ausfällt, denn so wird das nicht einfach gegen die. Da wäre ein Rückrundenstart nach geregeltem Training zu Hause gegen Wehen schon deutlich besser.
 

Scatterbrain

Dunkel...
Auf jeden Fall. Loose meinte auch, dass sie zwar gerne spielen würden, es aber besser wäre wenn nicht gespielt würde. Die Spieler sind wohl recht müde, besonders das Training am Montag soll extrem hart gewesen sein. Und zwei Testspiele in drei Tagen sind auch nicht wenig.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Augsburg gegen Siegen fällt wie 6 andere Partien der Regionalliga Süd aus

Wegen des erneute Wintereinbruchs mussten
gleich sieben Begegnungen des 21. Spieltages der
Fußball-Regionalliga Süd am kommenden Wochenende wegen
Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt werden. Es handelt sich um
folgende Partien:
FC Augsburg - Sportfreunde Siegen, SV Wehen - Bayern München
(A), TSV 1860 München (A) - SV Elversberg, 1. SC Feucht - FC
Nöttingen, VfR Aalen - SV Darmstadt 98, SC Pfullendorf - VfB
Stuttgart (A), TuS Koblenz - TSG Hoffenheim.
Voraussichtlich können nur die Spiele von Tabellenführer
Kickers Offenbach gegen den SSV Jahn Regensburg (Freitag, 19.30
Uhr) und der Amateure des FSV Mainz 05 gegen die Stuttgarter
Kickers (Sonntag, 15.00 Uhr) ausgetragen werden.

Neue Termine sollen nach Absprache mit den Vereinen erst in
der nächsten Woche festgelegt werden. Bereits am ersten Spieltag
nach der Winterpause waren sieben Spiele ausgefallen.
 

Sandmann

Europas Thron!!!
Super schon wieder nur 2 Spiele :zahn:
Super Tippspielarbeit :floet:

Und eigentlich hatt ich mit meinem Kumpel schon so schön geplant moin Abend inne Stadt zu fahren und da die TuS zu gucken und danach nochmal schön ins Städtchen zu gehen...
Jetzt gehen wir eben direkt ins warme :zwinker3: :spitze:
 

Jan

Nur der SFS!
Oh man, bin mir fast sicher, dass dann das Spiel gegen Wehen auch nix wird.

Wenn man dann bedenkt, dass Helmes evtl. an Oster U 21 spielen soll, dann fallen dort wieder Spieltermine flach.
 

McCoy

Miguel
@ alekz

gegen wen spielen die denn da?


@scatter

hast recht! dat gibt bestimmt 2 oder 3 englische wochen. oder kann man die spiele noch "hinten dran hängen" ?
 

Turbo

Thorsten
Alekz schrieb:
Oh man, bin mir fast sicher, dass dann das Spiel gegen Wehen auch nix wird.

Wenn man dann bedenkt, dass Helmes evtl. an Oster U 21 spielen soll, dann fallen dort wieder Spieltermine flach.
Wenn das Wetter so bleibt wie im Moment, dann bleibt das Leimbachstadion auch diesen Freitag leer. Wenn ich mir nämlich unsere Wiese ansehe, dann ist der Rasen im Stadion im Moment zu mindest unbespielbar.
 

Scatterbrain

Dunkel...
McCoy schrieb:
@scatter

hast recht! dat gibt bestimmt 2 oder 3 englische wochen. oder kann man die spiele noch "hinten dran hängen" ?
Das bezweifle ich, würde doch ne arge Verkürzung der Sommerpause mit sich ziehen. Und die lassen sich die Spieler nicht nehmen... :zwinker3:
 

Jan

Nur der SFS!
Wehen-Spiel vor Absage:

Aufgrund der vorhersehbaren Absage des Meisterschaftsspiels am Freitag gegen
den SV Wehen findet die geplante Eröffnung des Fan-Shops bei Sport-Voswinkel
in der City-Galerie nicht am Donnerstag, den 03. März 2005, sondern am
Aus der Pressemitteilung der Sportfreunde Siegen.
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Alle Spiele des 22.SPieltages wurden abgesagt und auf den 27.4. gelegt.
Auch die termine der Nachholspiele wurden angestezt. termine auf den Seiten des DFB
 

Jan

Nur der SFS!
Daraus resultiert auch, dass das Spiel:

Jahn - Siegen

von Freitag den 29.4 auf den folgenden Sa oder SO verschoben wird.
 
Oben