Ski Alpin Auftakt in Sölden

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Aimar

Frauensportbeauftragter
Herren

1. Bode Miller USA 1:08.84 1:07.60 2:16.44
2. Massimiliano Blardone ITA 1:09.77 1:07.84 2:17.61 +1.17
3. Kalle Palander FIN 1:09.77 1:08.15 2:17.92 +1.48
.
5. Hans Knauss AUT 1:10.22 1:07.83 2:18.05 +1.61
6. Rainer Schoenfelder AUT 1:11.15 1:07.01 2:18.16 +1.72
.
9. Andreas Schifferer AUT 1:10.68 1:07.61 2:18.29 +1.85
.
13. Benjamin Raich AUT 1:10.64 1:07.88 2:18.52 +2.08
.
15. Hermann Maier AUT 1:11.18 1:07.46 2:18.64 +2.20
16. Michael Walchhofer AUT 1:11.36 1:07.36 2:18.72 +2.28
.
28. Stephan Goergl AUT 1:11.38 1:08.28 2:19.66 +3.22
.
nicht im 2.Durchgang u.a
31. Andreas Ertl GER 1:11.91
.
39. Mario Matt AUT 1:12.34
.
47. Ivica Kostelic CRO 1:12.75
.
52. Christoph Gruber AUT 1:13.15


Damen

1. Anja Paerson SWE 1:10.70 1:14.51 2:25.21 -
2. Tanja Poutiainen FIN 1:11.05 1:14.48 2:25.53 + 0.32
3. Maria Jose Rienda Contreras ESP 1:11.61 1:15.17 2:26.78 + 1.57
.
5. Martina Ertl GER 1:12.20 1:14.79 2:26.99 + 1.78
6. Anna Ottosson SWE 1:12.62 1:14.72 2:27.34 + 2.13
7. Michaela Dorfmeister AUT 1:12.75 1:14.72 2:27.47 + 2.26
8. Janica Kostelic CRO 1:12.05 1:15.62 2:27.67 + 2.46
9. Nicole Hosp AUT 1:12.24 1:15.53 2:27.77 + 2.56
.
12. Sonja Nef SUI 1:12.37 1:15.88 2:28.25 + 3.04
13. Elisabeth Goergl AUT 1:12.39 1:16.12 2:28.51 + 3.30
14. Maria Riesch GER 1:12.07 1:16.85 2:28.92 + 3.71
.
17. Silvia Berger AUT 1:13.29 1:15.71 2:29.00 + 3.79
.
19. Eveline Rohregger AUT 1:13.54 1:15.65 2:29.19 + 3.98

Im 2.Durchgang ausgeschieden

Marlies Schild AUT 1:13.15
Michaela Kirchgasser AUT 1:13.20
Renate Goetschl AUT 1:13.64
.

Nicht qualifiziert für 2.Durchgang

42. Kathrin Hoelzl GER 1:15.06
.
48. Hilde Gerg GER 1:15.58

Im 1.Durchgang ausgeschieden

Alexandra Meissnitzer AUT
Kathrin Zettel AUT
Annemarie Gerg GER


Sicher ein Zufall das diese Ergebnisse oder das Ereignis keiner wahrnimmt. Vor allem unsere österr. Freunde :zwinker3:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Waren gestern die erwarteten Rennen, diejenigen die letzte Saison den RTL dominiert haben haben auch den Auftakt gewonnen. Das bemerkenswerteste war in meinen Augen das Comeback vn Janica Kostelic die seit März 2003 kein Rennen mehr gefahren ist und trotzdem auf dem 8. Platz landete, nach dem 1. DG war sie sogar 4. :respekt: Hoffe dass sie jetzt mal von Verletzungen verschont bleibt. Bei ihrem Bruder lief es ja erst mal nicht so gut mit Platz 47. aber auch bei ihm heißt es: Erst mal abwarten, er wird wiederkommen. :spitze:
 

Schabbab

in Therapie
@Aimar

Doch doch, wahrgenommen hab ich das sehr wohl...hätte auch noch was dazu geschrieben, hatte lediglich bisher keine Zeit.
Du solltest beim Fussball bleiben, vom Skifahren hast Du wenig Ahnung wenn Du unterschwellig andeutest, dass das in AUT ob des Ergebnisses geflissentlich übergangen wird.

Diejenigen, die ein wenig Ahnung von der Materie haben, die überrascht das Ergebnis keineswegs.
Mit Pärson und Miller haben nicht nur die Vorjahressieger von Sölden, sondern auch die Dominatoren in dieser Disziplin wieder eindrucksvoll gewonnen. Damit war aber zu rechnen, zeigten beide doch schon im Training beeindruckende Frühform.
Der Rest der Welt blieb im Rahmen des Erwarteten. Es ging sowieso nur um die Plätze hinter Miller und Pärson. Es war eine erste Standortbestimmung, nicht mehr und nicht weniger...wie jedes Jahr ist Sölden zwar ein schöner WC Auftakt, doch aufgrund des Termins, der Höhe und des Gletscherschnees nicht unbedingt sehr aussagekräftig.

Interessant waren sicher die diversen Comebacks...Janica Kostelic sehr gut, Hosp noch durchwachsen. Bei den Damen konnten neben den Podestplätzen sicher die Deutschen Ertl (5.) und Riesch (14.) überzeugen. Letztere fiel zwar nach starken 1. DG noch auf den 14. Platz nach katastrophalem Fehler zurück, aber so ein gutes RTL Ergebnis stand bei ihr in ihrer Problemdisziplin kaum zu Buche. Mit ihr wird dieses Jahr wieder zu rechnen sein!
Bei den Herren erwähnenswert sicher die RTL Leistungen der Österreicher Knauss (5.), Schönfelder (6.) und Walchhofer. Der Speedspezialist wurde in seinem erst dritten RTL 16. Wieder da ist auch der Schwede Nyberg (8.). Ein starkes mannschaftliches Ergebnis lieferten die Italiener.

Ein Wort am Rande noch zum Comeback von Ivica Kostelic. Im Gegensatz zu seiner Schwester konnte er längst nicht mithalten. Nun ist RTL auch weniger seine Disziplin als die ihre, dennoch war es erschreckend mitanzusehen wie er sich über den Hang quälte und durch den Zielraum humpelte. Er ist ganz offensichtlich weder fit noch schmerzfrei und seitens der FIS unverantwortlich ihn überhaupt starten zu lassen. Denke die nächste Verletzung und OP ist nicht mehr weit :frown:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Doch doch, wahrgenommen hab ich das sehr wohl...hätte auch noch was dazu geschrieben, hatte lediglich bisher keine Zeit.
Du solltest beim Fussball bleiben, vom Skifahren hast Du wenig Ahnung wenn Du unterschwellig andeutest, dass das in AUT ob des Ergebnisses geflissentlich übergangen wird.

Diejenigen, die ein wenig Ahnung von der Materie haben, die überrascht das Ergebnis keineswegs.
Mit Pärson und Miller haben nicht nur die Vorjahressieger von Sölden, sondern auch die Dominatoren in dieser Disziplin wieder eindrucksvoll gewonnen. Damit war aber zu rechnen, zeigten beide doch schon im Training beeindruckende Frühform.
Der Rest der Welt blieb im Rahmen des Erwarteten. Es ging sowieso nur um die Plätze hinter Miller und Pärson. Es war eine erste Standortbestimmung, nicht mehr und nicht weniger...wie jedes Jahr ist Sölden zwar ein schöner WC Auftakt, doch aufgrund des Termins, der Höhe und des Gletscherschnees nicht unbedingt sehr aussagekräftig.

Du musst mir nicht gleich Ahnungslosigkeit unterstellen , nur weil du dich auf den Schlips getreten fühlst. :schimpf:

Ich habe nirgendwo gesagt das mich das Ergebnis überrascht oder? :floet:
 

Schabbab

in Therapie
Aimar schrieb:
Du musst mir nicht gleich Ahnungslosigkeit unterstellen , nur weil du dich auf den Schlips getreten fühlst. :schimpf:

Ich habe nirgendwo gesagt das mich das Ergebnis überrascht oder? :floet:
Ich fühl mich keineswegs auf den Schlips getreten...warum sollte ich, ich bin ja nicht gefahren :floet:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Schabbab schrieb:
Bei den Herren erwähnenswert sicher die RTL Leistungen der Österreicher Knauss (5.), Schönfelder (6.) und Walchhofer. Der Speedspezialist wurde in seinem erst dritten RTL 16. Wieder da ist auch der Schwede Nyberg (8.). Ein starkes mannschaftliches Ergebnis lieferten die Italiener.
Am geilsten ist die Frisur von Schönfelder :lachtot: Das Afro-Comeback.
Schabbab schrieb:
Ein Wort am Rande noch zum Comeback von Ivica Kostelic. Im Gegensatz zu seiner Schwester konnte er längst nicht mithalten. Nun ist RTL auch weniger seine Disziplin als die ihre, dennoch war es erschreckend mitanzusehen wie er sich über den Hang quälte und durch den Zielraum humpelte. Er ist ganz offensichtlich weder fit noch schmerzfrei und seitens der FIS unverantwortlich ihn überhaupt starten zu lassen. Denke die nächste Verletzung und OP ist nicht mehr weit :frown:
Ja, er ist anscheinend nich schmerzfrei, hat er heute selbst gesagt, aber anscheinend ist es nicht so schlimm. Es ist auch nicht das operierte Knie das ihm Probleme macht, sondern die Ferse. Er selbst hat gemeint dass er noch nicht ganz fit sondern erst bei 75-85% ist aber er sich mehr vom Slalom erhofft als jetzt beim Riesenslalom und das er bis zum nächsten Rennen fitter sein wird. Aber ich glaube auch er hätte den RTL sausen lassen sollen und sich halt auf die USA vorbereiten. Dann hätte er noch ein bißchen mehr Regeneration gehabt. Hoffe er verletzt sich nicht schon wieder, dass würde wohl das endgültige Aus bedeuten und das mit 23 Jahren :frown:
 

Schabbab

in Therapie
Vatreni schrieb:
Am geilsten ist die Frisur von Schönfelder :lachtot: Das Afro-Comeback.
Der Typ hat ne Vollmeise :nachdenk: Aber skifahren kann er :zwinker3:

Vatreni schrieb:
Hoffe er verletzt sich nicht schon wieder, dass würde wohl das endgültige Aus bedeuten und das mit 23 Jahren :frown:
Hoffen tut das wohl niemand, aber eine lange Karriere ist beiden nicht mehr beschienen, soviel ist sicher. Da ist einiges falsch gelaufen in der Vergangenheit. Vielleicht haben sie endlich aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt... :zucken:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Schabbab schrieb:
Der Typ hat ne Vollmeise :nachdenk: Aber skifahren kann er :zwinker3:
Die sportlichen Qualitäten kann man ihm nicht absprechen, da hast recht. Wenigstens hat man immer was zum Schmunzeln.
Schabbab schrieb:
Hoffen tut das wohl niemand, aber eine lange Karriere ist beiden nicht mehr beschienen, soviel ist sicher. Da ist einiges falsch gelaufen in der Vergangenheit. Vielleicht haben sie endlich aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt... :zucken:
Wenn sie verletzungsfrei bleiben denk ich mal schon dass sie noch einige Jahre auf hohem Niveau fahren werden. Aber das Problem bei so vielen Verletzungen ist halt dass die Gelenke, Muskeln usw. nicht mehr die stabilsten sind und man sich dadurch eben leichter verletzt und was dann passiert will ich mir gar nicht vorstellen :pfarrer:
 
Schabbab schrieb:
Aber ich will mal nicht so sein, der eine oder andere Sieg wird auch dieses Jahr sicher für euch herausspringen :floet:

Aber nicht bei den Herrendisziplinen :hammer: Da wird vielleicht die eine odere andere Quali fuer den zweiten Lauf rausspringen :floet:
 

Schabbab

in Therapie
jokie schrieb:
Aber nicht bei den Herrendisziplinen :hammer: Da wird vielleicht die eine odere andere Quali fuer den zweiten Lauf rausspringen :floet:
Naja, vielleicht kann ja der junge Neureuther den einen oder anderen Erfolg feiern...zu einem Sieg wird es aber auch bei ihm kaum reichen. Musst Dich halt mit den deutschen "Frauen" zufrieden geben :zwinker3:
 
Schabbab schrieb:
Naja, vielleicht kann ja der junge Neureuther den einen oder anderen Erfolg feiern...zu einem Sieg wird es aber auch bei ihm kaum reichen. Musst Dich halt mit den deutschen "Frauen" zufrieden geben :zwinker3:

Glaub ich auch nicht. Vielleicht die ein oder andere Ueberraschung. So mal unter die ersten 10 vielleicht :floet:
Die befriedigen meine Beduerfnisse auch viel besser :floet: :zwinker3:
 

Schabbab

in Therapie
bluelion schrieb:
die einzig schuldigen sind die eltern (vater) der beiden!!! :mahnen:
Ganz so einfach kann man es sich nicht machen! Schuldig sind alle die daran teilhaben...in erster Linie natürlich der Vater, aber eben auch der kroatische Verband, die FIS und die Veranstalter, die Werbeindustrie und nicht zuletzt Janica und Ivica selbst!
 
Oben