Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Ruka, Finnland 26. November 2017, Einzelspringen Großschanze: vier Deutsche unter den Top-10! :ger:

31060641hi.png
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Für Damjan freut es mich ungemein. Sehr sympathischer, alter Haudegen, der die letzten Jahre einiges an Verletzungen mitgemacht hat. Auf den Tag genau drei Jahre nach seinem ersten Weltcupsieg gelingt ihm sein zweiter Triumph. :spitze:
 

Kerpinho

Fanlager-Pate
Teammitglied
Wann gab es denn mal ein besseres Ergebnis? Muss, wenn überhaupt, seeeehr lange her sein!?

Ok, gerade recherchiert...

"Das war fast schon historisch und unglaublich stark", schwärmte Schuster im ZDF nach dem großen Erfolg. Dass zwei deutsche Skispringer im Weltcup den ersten und zweiten Platz belegen, liegt lange zurück. Vor sechzehn Jahren siegte Stephan Hocke in Engelberg vor Sven Hannawald. In Nishni Tagil verhinderte am Sonntag Doppel-Weltmeister Stefan Kraft (Österreich) mit seinem dritten Rang ein Treppchen, das nur mit deutschen Sportlern besetzt war; Eisenbichler war auf dem vierten Rang gelandet. Nicht zu vergessen Karl Geiger, der sich mit den Rängen sechs und neun ebenfalls in starker Form präsentierte.

...war aber nicht besser. Der Rekord wurde nur egalisiert. Da aber gleich fünf (!) Deutsche in den Top Ten waren, dürfte es wahrscheinlich trotzdem das beste Resultat einer deutschen Mannschaft bei einem Weltcup Skispringen gewesen sein.

Skispringen - Historischer Aufwind - Sport - Süddeutsche.de
 

Aimar

Frauensportbeauftragter

jokie

Bekanntes Mitglied
War grad :zwinker3:

Gratulation
also an Österreich :zwinker3:

Wieder kein Dreifachsieg der deutschen :schimpf:

ihr dürft mich alle nach dem gemeinsamen Olypiaversagen an den Pranger stellen :mahnen:
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Wieder kein Dreifachsieg der deutschen :schimpf:

ihr dürft mich alle nach dem gemeinsamen Olypiaversagen an den Pranger stellen :mahnen:

Ich habe so das Gefühl, dass an dieser "Vorahnung" etwas dran. Unsere Jungs sind in Frühform und die anderen werden ihre Form in Richtung Olympia stetig steigern.

Hoffentlich kommt es anders.
 
Oben