So nicht!!!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Scholli

Fußballgott
Ich muß euch echt sagen, daß ich die Niederlage gegen Schalke noch nicht verkraftet habe! Sie war absolut unnötig, weil Bayern einfach zu wenig gemacht hat. Sei`s drum...
Aber sich nach dem Spiel hinstellen und die Schalker "schlechtreden", grenzt schon an Unverschämtheit!!! Wenn sie so schlecht waren, ist unsere Mannschaft dann noch schlechter???
Ballack und Co hätten mal lieber den Mund gehalten... :schimpf:

Manchmal ist Schweigen besser, und man läßt Taten auf dem Platz folgen! Die "Herren" sind gefordert...


RWG :schal:
 

DÄN-de-Borussia

Pottkind im Norden
Scholli schrieb:
Ich muß euch echt sagen, daß ich die Niederlage gegen Schalke noch nicht verkraftet habe! Sie war absolut unnötig, weil Bayern einfach zu wenig gemacht hat. Sei`s drum...
Aber sich nach dem Spiel hinstellen und die Schalker "schlechtreden", grenzt schon an Unverschämtheit!!! Wenn sie so schlecht waren, ist unsere Mannschaft dann noch schlechter???
Ballack und Co hätten mal lieber den Mund gehalten... :schimpf:

Manchmal ist Schweigen besser, und man läßt Taten auf dem Platz folgen! Die "Herren" sind gefordert...


RWG :schal:
und das aus dem Mund eines Bayern Fans :respekt:
Ich drücke Euch im Kampf um die Schale ja echt die Daumen, aber solche dummen Sprüche sind echt das ALLERLETZTE :suspekt:
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Ohnehin sollten einige direkt nach den Spielen besser keine Interviews geben. dazu gehört auch Kahn.
So macht man sich jedenfalls zum Gespött. Außerdem war die Leistung nicht angetan große Töne zu spucken.
Bei einigen fehlt das Herzblut für den Verein...
 
S

s04rheinland

Guest
DÄN-de-Borussia schrieb:
und das aus dem Mund eines Bayern Fans :respekt:
Ich drücke Euch im Kampf um die Schale ja echt die Daumen, aber solche dummen Sprüche sind echt das ALLERLETZTE :suspekt:

Na, vielleicht gibts auf der Rangliste weiter hinten auch noch die "Fremdfans", die eine simple Meinungsäusserung mit Beleidigungen bedenken. Die mit spitzfindigen Anmerkungen liegen da noch deutlich weiter vorne.
 
Scholli schrieb:
Ich muß euch echt sagen, daß ich die Niederlage gegen Schalke noch nicht verkraftet habe! Sie war absolut unnötig, weil Bayern einfach zu wenig gemacht hat. Sei`s drum...
Aber sich nach dem Spiel hinstellen und die Schalker "schlechtreden", grenzt schon an Unverschämtheit!!! Wenn sie so schlecht waren, ist unsere Mannschaft dann noch schlechter???
Ballack und Co hätten mal lieber den Mund gehalten... :schimpf:

Manchmal ist Schweigen besser, und man läßt Taten auf dem Platz folgen! Die "Herren" sind gefordert...


RWG :schal:

Du hast schon recht, aber ich fand auch nicht, das Schalke wie ein Meister gespielt hat. Klar unsere Bayern waren auch nicht gut, aber sie hatten Schalke eigentlich ganz gut im Griff, aber es wurden einfach zu wenig Torchancen herausgespielt. Das ist im moment das Problem.

Schalke spielt nicht so konstant, wie Bremen letzte Saison. Man hat nicht den Eindruck, das Schalke jetzt den durchmarsch machen wird. Deswegen gehe ich davon aus, das sie noch Punkte liegen lassen werden.

Bayern muss gegen Rostock einen überzeugenden Sieg hinlegen um zu zeigen, das mit Bayern weiterhin zu rechnen ist.
 

WestfalenFCB

Aktives Mitglied
Scholli schrieb:
Ich muß euch echt sagen, daß ich die Niederlage gegen Schalke noch nicht verkraftet habe! Sie war absolut unnötig, weil Bayern einfach zu wenig gemacht hat. Sei`s drum...
Aber sich nach dem Spiel hinstellen und die Schalker "schlechtreden", grenzt schon an Unverschämtheit!!! Wenn sie so schlecht waren, ist unsere Mannschaft dann noch schlechter???
Ballack und Co hätten mal lieber den Mund gehalten... :schimpf:

Manchmal ist Schweigen besser, und man läßt Taten auf dem Platz folgen! Die "Herren" sind gefordert...


RWG :schal:
Bin da voll deiner Meinung. Vorallem, da unsere Bayern schon zum 2. Mal in dieser Saison gegen die verloren haben. Jetzt kommts auf Bayerns "Stärke" an!!!
 

Scholli

Fußballgott
DÄN-de-Borussia schrieb:
und das aus dem Mund eines Bayern Fans :respekt:
Ich drücke Euch im Kampf um die Schale ja echt die Daumen, aber solche dummen Sprüche sind echt das ALLERLETZTE :suspekt:


OK, daß du uns als BVB`ler die Daumen drückst, ist ja nicht unbedingt verwunderlich... :zwinker3: Ist ja quasi Selbstzweck... :floet:

Ich bin zwar seit über 25 Jahren Bayern-Fan, aber trotzdem sehr kritisch! Und sowas gehört sich einfach nicht... :schimpf:

PS: Schön, daß der Montag bei euch so positiv verlief! Hab mich echt gefreut... :spitze: Ein Anfang ist gemacht, nicht mehr, aber auch nicht weniger!
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Haas261281 schrieb:
.............Schalke eigentlich ganz gut im Griff, aber es wurden einfach zu wenig Torchancen herausgespielt. Das ist im moment das Problem.

Schalke spielt nicht so konstant, wie Bremen letzte Saison. Man hat nicht den Eindruck, das Schalke jetzt den durchmarsch machen wird. Deswegen gehe ich davon aus, das sie noch Punkte liegen lassen werden.
Genau so iss es:
Hallo, grüß dich
Auswärts kaum Chancen und zu wenig Offensivarbeit! Das muss besser werden.
Schalke selbst iss nicht meisterlich, das stimmt. Aber bei uns iss zu viel Sand im Getriebe. Deshalb sollten wir auf uns schauen und nicht auf andere.

Klar auch Schalke lässt noch Federn. Abgerechnet wird am 34 SPT nach 90 min plus Nachspielzeit ... :floet:
 

Scholli

Fußballgott
Kaiserkrone90 schrieb:
(...) Klar auch Schalke lässt noch Federn. Abgerechnet wird am 34 SPT nach 90 min plus Nachspielzeit ... :floet:
Sicher hast du recht, aber mit der Einstellung vom Sonntag gewinnen wir von den restlichen 9 Spielen auch nicht viele... :frown:
 

ce_football

Pro Simpsons
ich denke das war keine frage der einstellung. man hat sich einfach auf die deffensive beschränkt und vorne auf göttlichen beistand gehofft. hat halt nicht geklappt, aber das war in dieser saison auswärts keine premiere. ich wundere mich immer wieder wenn ich auf die tabelle blicke und lese, dass wir erst 5 spiele verloren haben. es kommt mir vor, als würde sich jede dritte woche mal eine niederlage einschleichen.
würde es ein konstantes team wie bremen letztes jahr geben, hätten wir wieder nichts mehr mit dem titel zu tun.
zu den aussagen denke ich auch dass man so etwas unterlassen sollte. vor allem ballacks aussage war schon unterstes niveau. kahn hat es ja richtig gemacht: erst mal in die kabine geflüchtet. aber auch die aussage gegen den schiedsrichter war unpassend. man hatte 90 minuten zeit gehabt, und dann auf die nachspielzeit zu hoffen und den schiri so anzugreifen wie sagnol ist schon etwas dreist.
 

jens

Giovane forever!
Richtig geil wird es, wenn Frings wieder fit ist...und dann auch wieder spielt :lachtot:

Mir ist zuwenig Bewegung im Verein, Schwachstellen sind zu offensichtlich aber auf dem Transfermarkt wird nicht gehandelt.
 

Scholli

Fußballgott
Hier zur Erinnerung nochmal die Statements:


Ballack: "So wie die Schalker heute gespielt haben, glaube ich nicht, dass sie souverän an der Spitze marschieren werden."

Kahn: "Schalke hat mich nicht beeindruckt. Und wer glaubt, dass dieses Spiel für die Meisterschaft vorentscheidend war, wird sich noch schwer wundern."

Magath: "Ich bin gelassen, was unsere Situation in der Meisterschaft angeht."

Rummenigge: "Schalke hat nicht den psychologischen, sondern den tabellarischen Vorteil."


RWG :schal:
 
wichtig ist das die jungs jetzt die antwort auf dem platz geben. ich denke in der das der meisterschaftskampf ab dem kommenden we wieder ausgeglichen ist das schalke, auf grund seines übermutes, gegen mainz verlieren wird.

leider hat schalke einen (kleinen) vorteil, das sie nur noch im DFB-pokal und in der meisterschaft aktiv sind.
naja mal wird sehen was kommt aber zum glück hat die saison 34.spieltage und 4 minuten....
 

Scholli

Fußballgott
In seiner WamS-Kolumne behauptet der frühere Bayern-Trainer Udo Lattek: „Schalke wird Meister.“ Lattek weiter: „Es ist eine Lachnummer, wenn sich Bayerns Spielmacher Michael Ballack hinstellt und sagt, dass die Schalker in dieser Form nicht mehr lange an der Spitze bleiben werden und sich bisher nur durchgemogelt hätten. Wie kann er so etwas sagen, nachdem sein Team kurz zuvor zum zweiten Mal in dieser Saison gegen genau diesen Klub verlor?“

Meine Rede... :frown:
 

Scholli

Fußballgott
Die Aussage Ballacks war absolut unnötig... :schimpf:
Diese Meinung vertrete ich weiterhin! So motiviert man den Gegner nur noch zusätzlich... :eek:
Schnauze halten und Leistung zeigen... :suspekt:


RWG
 

Webchiller

Bekanntes Mitglied
Scholli schrieb:
Ich muß euch echt sagen, daß ich die Niederlage gegen Schalke noch nicht verkraftet habe! Sie war absolut unnötig, weil Bayern einfach zu wenig gemacht hat. Sei`s drum...
Aber sich nach dem Spiel hinstellen und die Schalker "schlechtreden", grenzt schon an Unverschämtheit!!! Wenn sie so schlecht waren, ist unsere Mannschaft dann noch schlechter???
Ballack und Co hätten mal lieber den Mund gehalten... :schimpf:

Manchmal ist Schweigen besser, und man läßt Taten auf dem Platz folgen! Die "Herren" sind gefordert...


RWG :schal:
Tja, Ballack und Co scheinen aber doch irgendwie Ahnung zu haben, nich? :floet:
 

76erKeks

a ganz a treuer
Scholli schrieb:
Die Aussage Ballacks war absolut unnötig... :schimpf:
Schnauze halten und Leistung zeigen... :suspekt:


RWG
Und wenn schon :Frechheit siegt und ein bisschen Hetzen gehört dazu !:zwinker3:
Bayern wird die Leistung zum richtigen Zeitpunkt ,am richtigen Ort zeigen ( z.B. in Mainz)
Wenn ned dann soi mi da Blitz beim Schei.... treffa :schimpf:
 
Oben