Sportler des Jahres 2021

Lea1997

Bekanntes Mitglied

Gala im ZDF - Wer wird Sportlerin und Sportler des Jahres?​


Alexander Zverev und Malaika Mihambo sind die Favoriten, bei den Mannschaften scheint das Rennen offener. Am Sonntag werden die besten "Sportler des Jahres" gekürt.

Emotionale Bilder dieses Sportjahres werden bei der Kür der "Sportler des Jahres" am Sonntag (22.15 Uhr im ZDF) im Fokus stehen.

 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Wellbrock - ganz klar!!! :spitze:

Endlich hat Deutschland mal wieder einen Weltklasse-Schwimmer!

Dann bitte auch mal dazu stehen und würdigen!!
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Wellbrock - ganz klar!!! :spitze:

Endlich hat Deutschland mal wieder einen Weltklasse-Schwimmer!

Dann bitte auch mal dazu stehen und würdigen!!
Wellbrock gehört schon auch aufs Podium, aber an Zverev dürfte wohl nichts vorbei führen.

Bei den Team muss es eigentlich der Bahnrad-Vierer der Damen werden. Alles andere könnte ich kaum verstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Wellbrock gehört schon auch aufs Podium, aber an Zverev dürfte wohl nichts vorbei führen.
Das wäre auch wieder sinnbildlich dafür, dass die Sportarten, die ohnehin schon oben in den Medien rangieren einen gewissen Bonus haben. Ob F1 oder Tennis ... Hauptsache Hochglanz!

Wenn wir in den traditionellen olympischen Sportarten junge Leute begeistern wollen, dann muss Unterstützung und vor allem Wertschätzung her.

Beim Rad Vierer bin ich dabei!
 

StrolchoDulle

"Fanlager-Auszeit" - Gesperrt
Wellbrock gehört schon auch aufs Podium, aber an Zverev dürfte wohl nichts vorbei führen.

Bei den Team muss es eigentlich der Bahnrad-Vierer der Damen werden. Alles andere könnte ich kaum verstehen.
Sehe ich auch so. Und bei den Damen wieder Mihambo. Nach dem Goldkrimi in Tokio (Sieg im letzten Sprung) sollte das eigentlich wieder reichen.
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Das wäre auch wieder sinnbildlich dafür, dass die Sportarten, die ohnehin schon oben in den Medien rangieren einen gewissen Bonus haben. Ob F1 oder Tennis ... Hauptsache Hochglanz!
Welche Sommersportarten rangieren denn "hoch in den Medien"? Tennis auf Topnieveau live gibt es bei Sky oder Eurosport.F1 nur bei Sky. Bei den ÖR und auch bei den großen Privatsendern ist Sport im Sommer nicht existent.
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Der Bahnrad-Vierer völlig verdient Platz 1.

Aber der Kajak-Vierer um Ronny Rauhe nicht einmal unter den Top 3? Stattdessen Tischtennis und Dressur? Ein schlechter Witz.
 

5tef

Bekanntes Mitglied
Bei Damen und Herren praktisch keinerlei Überraschung, Mihambo und Zverev. Auch die Plätze dahinter mit Rotter-Focken und Funk bzw. Wellbrock und Geiger, durfte man genau so erwarten.
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Ja, aber das Gold des Kajak-Vierers war sportlich noch einmal beeindruckender und auch deutlich emotionaler. Sowohl als das Tischtennis-Silber als vor allem auch noch die Dressur-Equipe.
Letzendlich ist die Wahl zum Sportler des Jahres halt mehr eine Bekanntheits-/Aufmerksamkeitswahl als eine rein sportliche Wertung.
 

Kaiserkrone90

Moderator - da27 ; jok32
Teammitglied
Welche Sommersportarten rangieren denn "hoch in den Medien"? Tennis auf Topnieveau live gibt es bei Sky oder Eurosport.F1 nur bei Sky. Bei den ÖR und auch bei den großen Privatsendern ist Sport im Sommer nicht existent.
Sry - Diese Wortklauberei kann ich nicht verstehen. da fehlt mir auch etwas der Humor :zwinker3:

Du weißt mit Sicherheit, was gemeint ist. Ob F1 oder Tennis - zwei Beispiele nur - stehen medial in einem anderen Blickwinkel, generieren für sich und ihre "Stars" viel mehr Kohle, als die Schwimmvereine/-Athleten.
Da wäre etwas mehr Wertschätzung diesen "anderen Sportarten, wie z.B. Schwimmen, Leichtathletik ... Skispringen... sehr gut angemessen.
Einem Florian Wellbrock oder einem Karl Geiger würde im Nachgang diese Auszeichnung mehr einbringen. Bei einem Zverev steht das Ding in achter Reihe, hinter irgendwelchen Pokalen von Drittklassigen Turnieren aus Fernost.
 
Oben