Sportler-des-Jahres-Wahl 2020

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
NHL-Profi Leon Draisaitl als erster Eishockeyspieler, Weitspringerin und Vorjahressiegerin Malaika Mihambo und die Allesgewinner des FC Bayern München sind die "Sportler des Jahres" 2020. Das ist das Ergebnis einer Online-Abstimmung von 960 Sportjournalisten, das am Sonntagabend bei der Preisverleihung in Baden-Baden bekanntgegeben wurde. Nur mit sehr wenigen geladenen Gästen und ohne Publikum nahmen die ZDF-Moderatoren Katrin Müller-Hohenstein und Rudi Cerne die Auszeichnung am Ende eines Sportjahres mit zahlreichen Absagen von Großereignissen vor.
Sportler-des-Jahres-Wahl:Mihambo, Draisaitl, FC Bayern
 

Wupeffzeh

Mir sin widder do
War gar nicht so leicht, im Corona-Jahr eine Sportlerin und einen Sportler des Jahres zu finden, im Gegensatz natürlich zur Mannschaft des Jahres, was eh klar war :zwinker3: !

Malaika hat's verdient, ebenso der Leon aus der Domstadt! Denn ...
"Hä is e'ne Kölsche Jung, wat willste maache?
Hä is e'ne Kölsche Jung un dät jään laache.
Hä is och söns nit schlääch, nä hä is brav,
Sing Lieblingswöötsche, heiss Kölle Alaaf!" :zwinker3:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Erster Eishockeyspieler überhaupt, der zum Sportler des Jahres gewählt wurde.
Aber ok, wenn Olympia und alles andere planmäßig stattgefunden hätte, wäre der niemals gewählt worden und vermutlich auch nicht unter Top 10 gelandet.

Wofür Mihambo in 2020 gewählt wurde, weiß wahrscheinlich kein Mensch. Diese ganzen Ehrungen sind eh pillepalle. Aber auf Teufel komm raus jemanden zu ehren, selbst wenn es im ganzen Jahr keine größeren Meisterschaften gab, ist lächerlich.
 

atreiju

Bekanntes Mitglied
Teammitglied
Die Zweitplatzierte hätte es schon verdient gehabt, die hat außergewöhnliches geleistet
 

lowi2000

Maailmanmestari
Erster Eishockeyspieler überhaupt, der zum Sportler des Jahres gewählt wurde.
Aber ok, wenn Olympia und alles andere planmäßig stattgefunden hätte, wäre der niemals gewählt worden und vermutlich auch nicht unter Top 10 gelandet.

Wofür Mihambo in 2020 gewählt wurde, weiß wahrscheinlich kein Mensch. Diese ganzen Ehrungen sind eh pillepalle. Aber auf Teufel komm raus jemanden zu ehren, selbst wenn es im ganzen Jahr keine größeren Meisterschaften gab, ist lächerlich.

Gleich wie in AUT - da hat bei den Damen mit Dadic ebenfalls eine Leichtathletin gewonnen. Bestritten hat die Damen in diesem Jahr 2 Siebenkämpfe - einmal ein 1 Stunden Einladungsshowkampf mit nur 2 weiteren Teilnehmerinnen sowie die öst. Meisterschaften. Sie hat bei den beiden WK zwar gute Leistungen gezeigt. Aber ohne internationalen Vergleich Sportlerin des Jahres zu werden ist halt doch etwas komisch (es wäre auch noch die ein oder andere Wintersportlerin zur Auswahl gestanden).
 

Werderforever

Bekanntes Mitglied
Gleich wie in AUT - da hat bei den Damen mit Dadic ebenfalls eine Leichtathletin gewonnen. Bestritten hat die Damen in diesem Jahr 2 Siebenkämpfe - einmal ein 1 Stunden Einladungsshowkampf mit nur 2 weiteren Teilnehmerinnen sowie die öst. Meisterschaften. Sie hat bei den beiden WK zwar gute Leistungen gezeigt. Aber ohne internationalen Vergleich Sportlerin des Jahres zu werden ist halt doch etwas komisch (es wäre auch noch die ein oder andere Wintersportlerin zur Auswahl gestanden).

Klischeemäßig würde ich bei den Österreichern erwarten, dass dann Alpine gewählt werden. wenn man nicht weiß, wen man wählen soll. :zwinker3:
Aber die größte Skination gewinnt alktuell halt nichts. Nicht mal kleine Kugeln
 

lowi2000

Maailmanmestari
Klischeemäßig würde ich bei den Österreichern erwarten, dass dann Alpine gewählt werden. wenn man nicht weiß, wen man wählen soll. :zwinker3:
Aber die größte Skination gewinnt alktuell halt nichts. Nicht mal kleine Kugeln


Alpine war gar nicht dabei. Aber mit Hölzl eine Skispringerin (die wirklich eine super Saison hatte - und noch Chancen auf den GWC gehabt hätte) und der Eisschnellläuferin Vanessa Herzog (immerhin Vizeeuropameisterin).

Die Leistungen von Dadic in den beiden WC waren ja wirklich gut. Aber im Vergleich wirkt es halt doch etwas komisch.
 
Oben