Sportler des Jahrhunderts - Endergebnisse!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Schumacher "Sportler des Jahrhunderts"


Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher ist der "Sportler des Jahrhunderts". In der Abstimmung von über 100.000 Menschen für die ZDF-Aktion "Unsere Besten" kam die Kanutin Birgit Fischer auf Platz zwei vor Tennis-Star Steffi Graf.

041119_schumacher_dpa_17x12.jpg


Hamburg (19.11.2004, 23:15 Uhr) - Moderator Johannes B. Kerner präsentierte am Freitagabend die Liste der 100 beliebtesten Sportler. In einer Countdown-Show kamen auch Gäste Franz Beckenbauer (Platz 4), Boris Becker (Platz 5), Katarina Witt (Platz 19), Radlegende Gustav-Adolf «Täve» Schur (Platz 33), Deutschlands jüngster Olympia- Teilnehmer Fabian Hambüchen (Platz 62) sowie Marika Kilius und Hans Jürgen Bäumler (Platz 91) unter die «Top 100».
Das ZDF hatte eine Vorschlagsliste mit 200 Namen zur Abstimmung gestellt, die von den Teilnehmern der Aktion um weitere 548 Namen ausgeweitet wurde.(tso)

Auf die ersten zehn Plätze kamen:

1 Michael Schumacher
2 Birgit Fischer
3 Stefanie Maria "Steffi" Graf
4 Franz Beckenbauer
5 Boris Becker
6 Max Schmeling
7 Jan Ullrich
8 Franziska van Almsick
9 Gerd Müller
10 Oliver Kahn

Quelle: tagesspiegel.de

Die komplette Liste findet Ihr hier!

Was haltet Ihr von diesem Endergebnis? Ist es gerechtfertigt bzw. halbwegs objektiv?

Es darf diskutiert werden! :spitze:

MFG!
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Wieso ist das ein Witz? Hast Du Dich mal mit den - rein sportlichen - Leistungen/Erfolgen eines Kahn auseinandergesetzt? Offensichtlich nicht wirklich...

MFG!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Warum jetzt darüber eine Diskussion? Sowas ist doch eh ein Witz. Wie will man sowas vergleichen? Da spielen doch bei 95% Symphatien eien Rolle nicht und nur gering die wirklichen Erfolge :mahnen:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
Aimar schrieb:
Warum jetzt darüber eine Diskussion? Sowas ist doch eh ein Witz. Wie will man sowas vergleichen? Da spielen doch bei 95% Symphatien eien Rolle nicht oder nur gering die wirklichen Erfolge :mahnen:
*rofl

Alles klar, Aimar....deswegen ist auch eine Fischer auf Rang 2....schaue Dir die Liste noch einmal genau an, dann wirst Du sehr schnell merken, dass auf Kriterien wie erbrachte Leistungen und Erfolge sehr wohl Wert gelegt wurde.

MFG!
 

bluelion

Daniela Hantuchova Fan
Kerpinho schrieb:
Wieso ist das ein Witz? Hast Du Dich mal mit den - rein sportlichen - Leistungen/Erfolgen eines Kahn auseinandergesetzt? Offensichtlich nicht wirklich...

MFG!

ich habe den standpunkt AUSSCHLIESSLICH nach sportlichen gesichtspunkten beurteilt!!! :hammer: :mahnen:
rein sportlich gesehn, fällt mir da aber auch nicht allzuviel ein!!!
das liegt aber wohl sicherlich daran, das erfolge von einzelsportlern wohl länger im gedächtnis haften bleiben als bei mannschaftssportlern!!!!
 

muffy1971

RodalBär
ich hab die sendung nicht gesehen aber war es nicht so das das publikum hier gevotet hat?

von daher find ich die bewertung eh nich für gerecht
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Kerpinho schrieb:
*rofl

Alles klar, Aimar....deswegen ist auch eine Fischer auf Rang 2....schaue Dir die Liste noch einmal genau an, dann wirst Du sehr schnell merken, dass auf Kriterien wie erbrachte Leistungen und Erfolge sehr wohl Wert gelegt wurde.

MFG!

Daher auch jan Ullrich auf Platz 7? Wo sind die Hockeyspieler? Handballer,die Meister , Europameister etc. geworden sind? :floet:
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Ullrich vor Gerd Müller :eek: Und Schumacher ist höchstens Autofahrer des JH aber es gibt ein paar die genauso viel geleistet haben und nicht die Anerkennung bekommen. Aber nicht mein Problem.
 

derMoralapostel

Bekanntes Mitglied
Aimar schrieb:
Daher auch jan Ullrich auf Platz 7? Wo sind die Hockeyspieler? Handballer,die Meister , Europameister etc. geworden sind? :floet:
oder warum ist Andreas Dittmer auf Platz 57? Warum war Armin Hary gar nicht auf der Vorschlagsliste des ZDF? In erster Linie werden doch die bekannten Sportler gewählt. Wer kennt denn überhaupt mehrfache Weltmeister oder Olympiasieger in Randsportarten? :zucken:

Bezeichnend ist doch die Reihenfolge der Skispringer. Sven Hannawald Platz 18, Jens Weißflog 36 und Martin Schmitt 77 :eek: Nach Erfolgen eine geradezu katastrophale Reihenfolge :hammer:
 

Bremoli

Mitglied
also Ulle auf Platz 7 find ich schon gerechtfertigt
der hat schon ne ganze menge geleistet,
viel bedenklicher find ich da den 11. oder 44. Platz, oder das Beerbaum oder Zabel mehr verdient hätten
derMoralapostel schrieb:
Bezeichnend ist doch die Reihenfolge der Skispringer. Sven Hannawald Platz 18, Jens Weißflog 36 und Martin Schmitt 77 Nach Erfolgen eine geradezu katastrophale Reihenfolge
das hab ich mich auch direkt gefragt, aber der Hanni hat immerhin mal alle 4 Sprinegn der Tournee in einem Jahr gewonnen, das darf nicht vergessen erden und diverse Skiflugveranstaltungen dominiert.
Finde also die rangfolge doch passend...
 
Zuletzt bearbeitet:

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
bluelion schrieb:
ich habe den standpunkt AUSSCHLIESSLICH nach sportlichen gesichtspunkten beurteilt!!! :hammer: :mahnen:
rein sportlich gesehn, fällt mir da aber auch nicht allzuviel ein!!!
das liegt aber wohl sicherlich daran, das erfolge von einzelsportlern wohl länger im gedächtnis haften bleiben als bei mannschaftssportlern!!!!
Nun, dann will ich Deinem Gedächtnis einmal ein wenig auf die Sprünge helfen:


Erfolge als Spieler:

- WM: Vizeweltmeister 2002 mit Deutschland
- Europameister: 1× Europameister 1996 mit Deutschland
- Champions League: 1× Sieger 2001 mit Bayern München
- 1× Platz 2 1999 mit Bayern München
- UEFA-Cup: 1× Sieger 1996 mit Bayern München
- Weltpokalsieger: 1× Weltpokalsieger 2001 mit Bayern München
- Deutscher Pokalsieger : 3× Deutscher Pokalsieger 1998, 2000 und 2003 mit Bayern München
- 1× Platz 2 1999 mit Bayern München
- Ligapokal: 5× Sieger 1997, 1998, 1999, 2000 und 2004 mit Bayern München
- Deutscher Meister: 5× Deutscher Meister 1997, 1999, 2000, 2001 und 2003 mit Bayern München
- 3× Platz 2 1996, 1998 und 2004 mit Bayern München
- mehrfacher Welttorhüter des Jahres!
- 2002 zum besten Spieler der WM gewählt!

In diesem Sinne....das kann sich wohl sehen lassen!

MFG!
 

bluelion

Daniela Hantuchova Fan
Kerpinho schrieb:
Nun, dann will ich Deinem Gedächtnis einmal ein wenig auf die Sprünge helfen:


Erfolge als Spieler:

- WM: Vizeweltmeister 2002 mit Deutschland
- Europameister: 1× Europameister 1996 mit Deutschland
- Champions League: 1× Sieger 2001 mit Bayern München
- 1× Platz 2 1999 mit Bayern München
- UEFA-Cup: 1× Sieger 1996 mit Bayern München
- Weltpokalsieger: 1× Weltpokalsieger 2001 mit Bayern München
- Deutscher Pokalsieger : 3× Deutscher Pokalsieger 1998, 2000 und 2003 mit Bayern München
- 1× Platz 2 1999 mit Bayern München
- Ligapokal: 5× Sieger 1997, 1998, 1999, 2000 und 2004 mit Bayern München
- Deutscher Meister: 5× Deutscher Meister 1997, 1999, 2000, 2001 und 2003 mit Bayern München
- 3× Platz 2 1996, 1998 und 2004 mit Bayern München
- mehrfacher Welttorhüter des Jahres!
- 2002 zum besten Spieler der WM gewählt!

In diesem Sinne....das kann sich wohl sehen lassen!

MFG!


und????

hat er diese erfolge alleine im alleingang erreicht???

hab mir jetzt übrigens mal die komplette liste angesehn.
ballack auf 11 ist doch auch ein witz oder nicht??? nowitzki auf 12????

und kahn auf 10 ist der oberhammer!!!
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
Bremoli schrieb:
also Ulle auf Platz 7 find ich schon gerechtfertigt
der hat schon ne ganze menge geleistet,
viel bedenklicher find ich da den 11. oder 44. Platz, oder das Beerbaum oder Zabel mehr verdient hätten
Die Frage bei ulle ist wie immer . Hätte er nicht mehr ereichen können? :zwinker3:


Kerp, schöne Liste. :lachtot: Und ich bleibe dabei das 95% nach Symphatie wählen. Obwohl Kahn ja das Gegenbeispiel ist. :spitze:

Bezeichnend ist doch die Reihenfolge der Skispringer. Sven Hannawald Platz 18, Jens Weißflog 36 und Martin Schmitt 77 Nach Erfolgen eine geradezu katastrophale Reihenfolge

Ohne Worte und deinen sonstigen Anmerkungen kann ich nur beipflichten
 

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Bremoli schrieb:
also Ulle auf Platz 7 find ich schon gerechtfertigt
der hat schon ne ganze menge geleistet,
viel bedenklicher find ich da den 11. oder 44. Platz, oder das Beerbaum oder Zabel mehr verdient hätten
das hab ich mich auch direkt gefragt, aber der Hanni hat immerhin mal alle 4 Sprinegn der Tournee in einem Jahr gewonnen, das darf nicht vergessen erden und diverse Skiflugveranstaltungen dominiert.
Finde also die rangfolge doch passend...
Du erinnerst dich nicht wirklich an Jens Weißflog oder? Gegen den ist Hannawald ein Gartenzwerg (jetzt mal drastisch ausgedrückt)
 

muffy1971

RodalBär
Kerpinho schrieb:
Nun, dann will ich Deinem Gedächtnis einmal ein wenig auf die Sprünge helfen:


Erfolge als Spieler:

- WM: Vizeweltmeister 2002 mit Deutschland
- Europameister: 1× Europameister 1996 mit Deutschland
- Champions League: 1× Sieger 2001 mit Bayern München
- 1× Platz 2 1999 mit Bayern München
- UEFA-Cup: 1× Sieger 1996 mit Bayern München
- Weltpokalsieger: 1× Weltpokalsieger 2001 mit Bayern München
- Deutscher Pokalsieger : 3× Deutscher Pokalsieger 1998, 2000 und 2003 mit Bayern München
- 1× Platz 2 1999 mit Bayern München
- Ligapokal: 5× Sieger 1997, 1998, 1999, 2000 und 2004 mit Bayern München
- Deutscher Meister: 5× Deutscher Meister 1997, 1999, 2000, 2001 und 2003 mit Bayern München
- 3× Platz 2 1996, 1998 und 2004 mit Bayern München
- mehrfacher Welttorhüter des Jahres!
- 2002 zum besten Spieler der WM gewählt!

In diesem Sinne....das kann sich wohl sehen lassen!

MFG!
tolle aufzählung aber mal ehrlich bis auf welttorhüter und bester spieler der wm gibt es mit sicherheit einzelsportarten in denen ein lportler auch ne ähnliche anhäufung an titel erreicht hat..........
 

Bremoli

Mitglied
Vatreni schrieb:
Du erinnerst dich nicht wirklich an Jens Weißflog oder? Gegen den ist Hannawald ein Gartenzwerg (jetzt mal drastisch ausgedrückt)
doch tu ich schon, sehr sogar. ich habe Jens Weißflog geliebt. damals war Skispringen für mich noch die Nummer 1 im Winter. wollte auch zuerst schreiben das man nur Hanni und Weißflog tauschen könnte, aber Weißflog war einfach zu einer besseren Zeit da. Da gab es nicht so eine gute Konkurrenz, in Europa gar nicht mit der heutigen vergleichbar, und auch innerhalb der Deuschen Mannschaft hatten wir nicht diese Stärke wie die letzten Jahre (zumindest an Potenzial)!
das alles soll jetzt nicht die Leistungen von Weißflog schmälern, ich finde ihn auch fantastisch und würde auch zustimmen wenn sie anders rum platziert wären, aber durch den einmaligen Erfolg bei der Tourné hat sich Hanni halt einen dicken Bonus geholt. Außerdem mag ich Skifliegen eh lieber und da war er ja (zumindest vorher) immer stärker...
 

Schabbab

in Therapie
Naja, ist nicht wirklich überraschend. In der Top 10 finden sich hauptsächlich aktuelle Sportler. Schumacher auf 1 ist schon okay. Hätte aber auch Becker, Beckenbauer oder Graf sein können. :zucken:
Denke sowohl Becker als auch Beckenbauer hat ihre jüngste Vergangenheit ein Top 3 Ergebnis gekostet. :floet:
Absolut nicht verstehen kann ich in der Liste Namen wie Ullrich oder van Almsick...lächerlich wenn man in Betracht zieht wer alles dahinter rangiert.

Nun ja, über den Sinn oder Unsinn solcher Listen kann man eh streiten
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
1 Michael Schumacher -> gerechtfertigt, weil sich Schumi alle 2 Wochen mit den besten der Welt misst und dabei schon jahrelang herausragende Leistungen absolviert :respekt:
2 Birgit Fischer -> gerechtfertigt, aufgrund ihrer vielen Erfolge seit über 20 Jahren; dennoch überraschend für mich
3 Stefanie Maria "Steffi" Graf -> freut mich sehr, dass unter den ersten 3 zwei Frauen sind :spitze: Steffi hats verdient, durch sie wurde Tennis in Deutschland so beliebt :spitze:
4 Franz Beckenbauer -> ich hätte ihn noch weiter vorne erwartet; herausragender Fußballer u. Trainer der NM
5 Boris Becker -> auch ihn hätte ich weiter vorne erwartet, aber Platz 5 is ja auch nicht schlecht. Für ihn gilt ähnliches wie für Steffi, er hat Tennis in Deutschland ganz groß rausgebracht :applaus1:
6 Max Schmeling -> auf jeden Fall gerechtfertigt; die ältere Generation schwärmt heut noch von ihm, so kurz nach dem Krieg ein sehr wichtiger Prestigeerfolg :respekt:
7 Jan Ullrich -> klar ist der Jan was Besonderes, weil er es schaffte die Tour zu gewinnen u. sehr oft zweiter war, was ja auch sehr gut ist
8 Franziska van Almsick -> hätte ich nicht unter den Top 10 erwartet, aber ohne Frage eine gute Sportlerin
9 Gerd Müller -> der Bomber der Nation kann ruhig unter den Top 10 sein
10 Oliver Kahn -> Platz 10 finde ich übertrieben, so herausragend ist er auch wieder nicht :suspekt:


Auch die folgenden Plätze wurden mit Topsportlern belegt
Nowitzki u. Kretschmar sind in ihren Sportarten herausragend :spitze:
Fritz Walter auf 15 hat mich auch gefreut. Rudi Völler als 14. fand ich auch etwas übertrieben. Es gab viele guten Fußballspieler und so viel besser als Netzer (der 100.wurde) war er dann wohl auch nicht. Aber ist halt ein Sympatieträger
 
Oben