SpVgg Fürth : 1. FC Podolski, äh, Köln

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

joe montana

HOBBY-Triathlet
Zweifellos ist der junge Nationalspieler Lukas Podolski der herausragende Akteur in der 2. Liga. Was wären die Kölner ohne seine 9 Tore?
Die wenigsten Abwehrreihen der Liga bekamen ihn in den Griff.
Letzte Saison hatten die Fürther mit einem ähnlichen Phänomen zu kämpfen. Sein Name Copado. Der erzielt beim ersten Saisonspiel gleich 3 Treffen gegen Fürth. Podolski ist sicher noch eine Nummer größer.
Auch die 60er wusstem um die Qualitäten von Podolski. Trotzdem erzielte er bereits nach 3 Minuten das erste Tor für Köln.
Die Fürther Abwehr, die bislang eine gute Saison spielt (nur 5 Gegentore), wird auch Probleme bekommen. In Manndeckung wird Podolski kaum zu nehmen sein. Bei van Lent war dies kein Problem. Raumdeckung ist auch gefährlich, zumal Tomas Votava immer noch fehlt. Kleine und Westermann sind eher großgewachsene, kopfballstarke Spieler. Der laufstarke Christian Weber kehrt nach seiner Sperre zurück. Doch auf welche Position. In Saarbrücken war er einst Manndecker. Der Gegner für Poldi?
Benno Möhlmann ist ein Taktikfanatiker. Er wird eine Antwort haben.

Damit ist schon viel zum Kleeblatt gesagt. Ruman, Birk und Votava sind noch verletzt. Weber kehrt zurück.
So könnten die Fürther also auflaufen:
Mavric - Westermann, Kleine, Weber, Dabac - Hilpert, Page, Burkhardt, Caillas - Rösler Feinbier.

Mein Tip: 2:2
Tore: Rösler, Hilpert - 2x Podolski
Zuschauer: 14.855

Was meint Ihr?
 
Der FC hat extreme Abwehrprobleme: Voigt und Benschneider gesperrt, dazu ist Cullmann verletzt und bei Konstantinidis und Springer steht noch ein großes Fragezeichen! Weiterhin sind noch Wessels und Tököli verletzt!
Mein Aufstellungstip:

Bade-Achenbach,Sinkiewicz,Sinkala,Lell-Streit,Feulner,Schindzielorz,Scherz-Poldi,Bröker

Naja hoffe mal auf ein spannendes Spiel mit einem erfolgreichen Ergebnis für meine Domstädter!!!
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
@ Domstadtfreak

Danke, dass Du die mögliche Kölner Aufstellung hier rein geschrieben hast.

Ich erinnere mich mit Begeisterung an das letzte Aufeinandertreffen von 1 1/2 Jahren im Ronhof. Damals auch ein Spitzentreffen vor über 11.000 Zuschauern. Fürth siegt durch Tore von Azzouzi und Reichel 2:0 und erhielt sich die Aufstiegschance. Scherz musste in der 41. schon von Platz. Der Fürther Caillas wurde wegen einer Tätlichkeit nachträglich gesperrt. Das Ende ist bekannt. Köln stieg auf und Fürth nicht. Trotzdem ein ganz starkes Spiel beider Teams. Mit dem gleichen Ergebnis wäre ich morgen sehr zufrieden. Noch mehr mit dem Aufstieg ;-)

Grüße
 
Naja auf dieses Spiel bin ich nicht besonders gut zu sprechen! Besonders nicht auf den Herrn Caillas, der die Rote Karte für Scherz provozierte! Naja ich hoffe mal, dass wir irgendwie den Sascha Rösler in den Griff bekommen und der Lukas vorne die Buden macht!
Naja man wird sehen...
 

mucki91

*****
@ joe... ich wünsche dir viel spaß heute abend im lego-stadion.... :zwinker3:


einen tipp gebe ich nicht ab.... meistens kommt es anders...
 

joe montana

HOBBY-Triathlet
So ein blödes Spiel!

Wenn man davon sprechen kann, dass ein Ergebnis nicht dem Spielverlauf entspricht, dann heute.

In der 1. Halbzeit war es kein Spitzenspiel, die Abwehrreihen dominierten. Weber spielte gegen Podolski und meldete diesen ab. Köln mit guten Kombination, Fürth zweikampfstark.
In Hälfte 2 Fürth überlegen. Ab der 60. Minute mit Chance im 2-Minuten-Takt. Das 1:0 lag in der Luft. Nach einem Freistoß erzielte Scherz das 0:1, völlig überraschend. Der Spielverlauf war auf den Kopf gestellt. Fürth danach mit noch mehr Druck, doch scheiterten sie, wie Westermann oder Rösler an Bade oder zielten daneben.
Beste Spieler waren Sinkalla und Bade bei Köln so wie Weber und Westermann bei Fürth.
Bei dem Glück steigt Köln sicher auf.
Das Kleeblatt hat gut, aber eben nicht clever gespielt und sollte mit dieser Leistung trotzdem weiter oben dabei bleiben können.
 
Oben