Stanislawski kommentiért für blinde Sankt Paulianer

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

mendiculus

MODEFAN
Fr., 26.11.04, 19:30 Uhr: FC St. Pauli - Hertha BSC (A)
Holger Stanislawski als Co-Kommentator für blinde St. Pauli-Fans

Beim Heimspiel des FC St. Pauli am Freitag, den 26.11.2004 um 19:30 Uhr gegen die Amateure von Hertha BSC Berlin wird der frisch gebackene Vizepräsident und langjährige Mannschaftskapitän des FC St. Pauli, als Co-Kommentator einen besonderen Blick auf das Spiel werfen.
"Stani" wird den Auftritt der Kiezkicker eigens für sehbehinderte Fans des FC St. Pauli kommentieren und analysieren.

Bereits seit Beginn der Rückrunde der Saison 2003/04 bietet der FC St.
Pauli, als einziger Drittligist in Deutschland, seinen blinden und hochgradig sehbehinderten Zuschauern einen speziellen Service an.
Die Regionalligaspiele werden von Wolf Schmidt und Alexander Bastek ehrenamtlich in Form einer 90 Minütigen Reportage beschrieben und mittels Funkkopfhörern direkt an die Zuhörer übertragen.
Für diejenigen Blinden und hochgradig Sehbehinderten, die keine Begleitperson für den Stadionbesuch haben, wird zum Spiel gegen die Amateure von Hertha BSC Berlin, als besonderes Angebot auch ein Abholservice vom Hamburger Hauptbahnhof angeboten. Eintrittskarten für die "Hörplätze" können zum Preis von 5 € (inkl. einer Begleitperson) bei der Organisationsleitung des FC St. Pauli: Sven Brux Tel.: 040 31787424 bestellt werden.

http://www.fcstpauli.de/sp/pages/saison/vorspiel/vorspiel.php

Gute Sache, das !
 

mendiculus

MODEFAN
Gibts bei anderen Vereinen zwar auch, aber für die 3. ist das aussergewöhnlich.

Und : Das ausgerechnet Stani kommentiert, wird für die Zuhörer mit Sicherheit ein ganz besonderes Erlebnis.
 

Blindfisch

Europapokalsieger 1983
Bei St.Pauli scheinen solche Gutmensch-Aktionen ja mittlerweile zum Geschäft zu gehören. Man könnte es auch Imagepflege nennen. :zwinker3:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Blindfisch schrieb:
Bei St.Pauli scheinen solche Gutmensch-Aktionen ja mittlerweile zum Geschäft zu gehören. Man könnte es auch Imagepflege nennen.

"Gutmenschaktion" hört sich für mich so herabsetzend an und das haben solche Aktionen imho nicht verdient.
Ich habe früher schon mal eine Blindengruppe betreut und war fasziniert davon, das viele von denen viel mehr von der Welt mitbekommen als etliche "Sehende"....


Übrigens gehört der HSV auch zu den Clubs, die diese sog. "Gutmensch-Aktionen" machen. :zwinker3:
 

mendiculus

MODEFAN
Blindfisch schrieb:
Bei St.Pauli scheinen solche Gutmensch-Aktionen ja mittlerweile zum Geschäft zu gehören.
Nicht bei 5€ incl. Begleitperson und Abholservice. :zwinker3:

Im Übrigen gibt´s solche Aktionen - wie gary schon sagt - in sehr vielen Stadien, auch bei Sankt Pauli bereits seit fast einem Jahr.

Der HSV hat dies auch schon seit längerer Zeit. Nur für einen Drittligisten ist das halt noch einmalig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben