Steffen44 goes Millerntor

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

So Pipianer,putzt die Stühle.Über Pfingsten weile ich mit meinen Mannschaftskameraden 3 Tage lang in der Heimatstadt des grossen HSV!!!! :spitze:
Da die Nummer 1 der Stadt in Hannover spielt,und sport sowie konzerttechnisch nich viel los zu sein scheint,werden wir wohl am Freitag zum Spiel gegen Braunschweig ins Millertor einziehen----------natürlich kurzzeitig zu BraunschweigFans mutiert,zumindest ich! :spitze:

Ansonsten wäre ich dankbar für jeden Tipp,was man wo am besten unternimmt in Hamburg.Kultur kann wegbleiben,wir brauchen was wo man Euronen in Alkoholisches umwandeln kann.Mittags irgendwelche urigen Kneipen und Abends das volle Programm...........

Los Jungs-Tipps,Tipps,Tipps................................ :hand:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Steffen44 schrieb:
----------natürlich kurzzeitig zu BraunschweigFans mutiert,zumindest ich!


Braunschweig-Fan, das ist ja schon fast pervers :eek:
Da kann ich passenderweise eigentlich nur "Der Clochard" auf der Reeperbahn empfehlen :lachtot:


sport sowie konzerttechnisch nich viel los zu sein scheint

Wann seid ihr denn genau da?
Am 14. Mai spielen z.b. die Footballer der Hamburg Seadevils in der AolA gegen Amsterdam. Unterklassigen Fußball gibt es auch.

Konzerte sicherlich auch etliche, sicherlich z.b. im Logo, Knust oder Docks, kommt aber natürlich drauf an, auf was ihr so steht.
Ebenso sieht es bei den Kneipen aus, kommt ganz auf die Interessenlage an :024:
 

mendiculus

MODEFAN
Im Stadion herrscht Gesicht- und PC-Kontrolle !

Also vermute ich schwer, dass Du das Spiel mit Dosenbier auf dem Heiligengeistfeld verbringen wirst !!! :hand:
 
klar clochard is immer ein besuch wert, war ich gestern erst.

naja für steffen würde ich mal den hans albers platz vorschlagen. nur kneipen, partystimmung und sehr viel flüssiges.

mittags urige kneipen,mmmh

alles auf der reeperbahn, da findet man noch saufende originale, die mittags auch schon beim 10.korn angekommen sind :zahn:
 
Zuletzt bearbeitet:

76erKeks

a ganz a treuer
Steffen44 schrieb:
So Pipianer,putzt die Stühle.Über Pfingsten weile ich mit meinen Mannschaftskameraden 3 Tage lang in der Heimatstadt des grossen HSV!!!! :spitze:
Da die Nummer 1 der Stadt in Hannover spielt,und sport sowie konzerttechnisch nich viel los zu sein scheint,werden wir wohl am Freitag zum Spiel gegen Braunschweig ins Millertor einziehen----------natürlich kurzzeitig zu BraunschweigFans mutiert,zumindest ich! :spitze:

Ansonsten wäre ich dankbar für jeden Tipp,was man wo am besten unternimmt in Hamburg.Kultur kann wegbleiben,wir brauchen was wo man Euronen in Alkoholisches umwandeln kann.Mittags irgendwelche urigen Kneipen und Abends das volle Programm...........

Los Jungs-Tipps,Tipps,Tipps................................ :hand:

Wenn deine "Nr.1 der Stadt" :floet: in Hannover spielt, warum fahrst dann ned nach Hannover??
Schau mal in die Pils-Börse auf der Re.ba. , urig, dunkel, kultig, gutes Bier und a Jukebox :spitze:
 

gary

Bekanntes Mitglied
mendiculus schrieb:
Er hat doch schon erwähnt, dass er u.a. deshalb nach Hamburg kommt. :mahnen: :fress:



Nö, hat er nicht :zwinker3:

Er schrieb von St. Pauli - Braunschweig und das ist ohne den geringsten Zweifel Profifußball. :fress:
Auch wenn die Regionalliga manchmal irrtümlich noch als Amateurliga bezeichnet wird. :eek:

Selbst in den Oberligen gibt es noch etliche Vollprofi-Trainer und Spieler. Die Oberligen sehe ich dennoch als oberste der „non leagues“. Unterklassiger Fußball ist also sozusagen das Leben unterhalb von St. Pauli :024:

In der Oberliga gibt es an Pfingsten z.b. das Spiel Altona 93 – Kickers Emden. Wegen der Meisterschaftsambitionen von Kickers Emden kann das in der Endphase der Saison ja sehr interessant werden.
Und die Adolf-Jäger-Kampfbahn ist ohnehin immer einen Besuch wert.
 

mendiculus

MODEFAN
garylineker schrieb:
Nö, hat er nicht :zwinker3:

Er schrieb von St. Pauli - Braunschweig und das ist ohne den geringsten Zweifel Profifußball. :fress:
Auch wenn die Regionalliga manchmal irrtümlich noch als Amateurliga bezeichnet wird. :eek:

Selbst in den Oberligen gibt es noch etliche Vollprofi-Trainer und Spieler. Die Oberligen sehe ich dennoch als oberste der „non leagues“. Unterklassiger Fußball ist also sozusagen das Leben unterhalb von St. Pauli :024:

In der Oberliga gibt es an Pfingsten z.b. das Spiel Altona 93 – Kickers Emden. Wegen der Meisterschaftsambitionen von Kickers Emden kann das in der Endphase der Saison ja sehr interessant werden.
Und die Adolf-Jäger-Kampfbahn ist ohnehin immer einen Besuch wert.
Also ich finde unseren Fussi manchmal schon ziemlich Unterklassig. :mahnen: :floet:
 
Ich sehe es wird....... :spitze:
Unsere Interessen sind eigentlich vielfältig.....und somit fast egal.Wir sind ca 12 Leutz auf Mannschaftsfahrt--dann kann man es nich jedem recht machen.Unser Aufenthalt is Freitag bis Sonntag.
Das mit dem "Hans Albers Platz" hört sich ganz gut an..... :spitze:

gary,wo sind die Kneipen die du aufgezählt hast??? :hand:

Ansonsten bin ich für weitere Tipps weiterhin dankbar---is ja noch ein bisserl Zeit bis Pfingsten.

Gegen die Pillen war ich in der Kneipe gegenüber von "OmasApotheke"....wie heisst die nochmal?Legger Budweiser vom Fass--ein Vorgeschmack auf die WM. :lachtot:

Ansonsten kenn ich den Puparsch an den Landungsbrücken und das ALex am Jungfernstieg.......Anlaufpunkte vor Heimspielen von uns.Ok,Reeperbahn natürlich,aber das erst zu vorgerückter Stunde.Ich brauch von gute Ratschläge um den hellichten Tag rumzubekommen....................aber bloss keine Kultur!!! :zwinker3:

Schonmal DAZKE!! :spitze:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Steffen44 schrieb:
gary,wo sind die Kneipen die du aufgezählt hast??? :hand:

Kneipen hatte ich noch gar nicht aufgezählt. :zwinker3:
Weil du auch was von Konzerten schriebst habe ich Locations wie Logo (Grindel, in der Nähe vom Dammtorbahnhof), Knust (alte Rinderschlachthalle gegenüber U Bahn Feldtstraße) und Docks (auf der Reeperbahn) erwähnt, wo regelmäßig Konzerte abseits des Mainstreams stattfinden. In die Kategorie fällt normalerweise auch die Markthalle (beim HbF), auch wenn dort jetzt Daniel Kübelböck auftrat :eek:
 
Oben