System: 4-3-3 oder 4-4-2?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Käpt'n Flint

Borussen-Freibeuter
Konnte gestern lange nicht einschlafen, habe mir mal Gedanken über unser künftiges System gemacht.

Meine Wunschformation, vorausgesetzt Sonck kommt ...

-----------------Kampa--------------------
--------------------------------------------
Korzynietz---Moore---Strasser-----Kluge
--------------------------------------------
-------------------Thjis--------------------
----------Broich----------------Böhme----
--------------------------------------------
----Sverkos------------------Neuville-----
-------------------Sonck-------------------


Ersatz:

Tor: Melka (halte ich nicht für sonderlich begabt), Ramovic (würde ich noch nicht abgeben); Kampa war zwar nicht überragend, aber es ist sicherlich nicht seine Schuld, dass wir da unten stehen; am liebsten wäre mir so ein Typ wie Simon Jentzsch im Kasten

Abwehr: Korze und Moore sollten gesetzt sein; für die linke Abwehrseite würde ich keinen neuen Spieler verpflichten, sondern einfach mal Peer Kluge einsetzen; hätte man in den Testspielen ausprobieren können; warum soll ein Mann mit starken Qualitäten im defensiven Mittelfeld nicht die linke Außenbahn beackern können, zumal Böhme sowieso den offensiven Part spielen wird; eine sehr gute Alternative für hinten links wäre meines Erachtens nach auch Marcel Jansen; ein fitter und gesunder Ziege wäre natürlich gesetzt; dann ist ja auch noch Carnell da; Alternativen für die Innenverteidigung: Fukal (hat eine wirklich Chance verdient) und Pletsch; van Kerckhoven spielt leider in der Mitte besser als außen; Vertrag bitte Vertrag mit Kluge/ Korzynietz verlängern und mit Korrell/ Eberl auflösen

Mittelfeld: Demo und Hausweiler alternativ zu Thijs, für Ulich fehlt eine echte Verwendung, bei allen drei läuft dieses oder nächstes Jahr der Vertrag aus; Heinz könnte für Broich oder Sverkos spielen; Polanski ist eine Ergänzung

Sturm: eben das Heinzelmännchen und van Hout


Hinten wird Advocaat mit Viererkette spielen, das ist sicher. Spielt er 4-4-2, könnte das Mittelfeld so aussehen:
Broich-Thjis-Heinz-Böhme (Heinz etwas vorgezogen)


Die Verpflichtung eines Topspielers halte ich für sinnvoll, da wir genügend Durchschnitt haben. Herausragende Spieler reißen schlechtere mit, so wird es in der Abwehr sein - Moore mit Strasser, Pletsch etc. - und hoffentlich auch im Sturm. Broich wird eine gute Rückrunde spielen, schlechter kann Heinz ja nicht werden, Böhme und Thijs sind Verstärkungen.

Bei Sonck habe ich mich noch mal genauer informiert, besonders bezüglich seines Kopfballspiels - ich halte ihn für eine sinnvolle Verstärkung. Die dribbelstarken, wuchtigen, kopfballstarken 2-Meter-Männer, die den Ball mit der Brust runterpflücken und in der nächsten Bewegung in die Tormaschen bugsieren, wachsen nicht auf den Bäumen. Also kauft den Sonck, er war ja gerüchteweise ohnehin schon mal im Gespräch. Und dann gebt ihm verdamm noch mal die 10, schlechtestenfalls die 9. Wenn er wieder so eine Weicheinummer wie 27 oder 29 nimmt, dann zeigt es nur mal wieder, woran es dieser Mannschaft mangelt - an (harten) Eiern ...

Ich glaube, wir packen es wieder, werden uns aber nicht weit nach oben verbessern. Advocaat ist kein Motivationskünstler und im Abstiegskampf brauchst du einfach so jemanden. Borussia 2004/05 ist kein Team und wenn es das nicht wird, geht das Gegurke weiter.

Langfristig sollten man sich unbedingt von den Strasser und Pletscher dieser Fußballwelt verabschieden.
 

Käpt'n Flint

Borussen-Freibeuter
btw: Wie groß ist denn Sonck nun wirklich? 1,74m oder 1,83m? Finde beide Größen mehrmals in verschiedene Statistiken. Ist ja kein unerheblicher Unterschied.

Für das Anforderungsprofil wäre es nicht schlecht, wenn er 1,83m groß wäre.
 
Käpt'n Flint schrieb:
btw: Wie groß ist denn Sonck nun wirklich? 1,74m oder 1,83m? Finde beide Größen mehrmals in verschiedene Statistiken. Ist ja kein unerheblicher Unterschied.

Für das Anforderungsprofil wäre es nicht schlecht, wenn er 1,83m groß wäre.

Lt. der Ajax HP 1,74 m und die müssten es eigentlich wissen!

Aber die Zahl 1,83 m hab ich auch schon desöfteren gelesen!

Naja dann muss er halt was höher springen! :zwinker3:


Ja Aufstellung sehe ich fast genau so wie Du!

Ich denke es ist fast sicher das wir 4-3-3 spielen.

Habe eben einen Bericht vom Trainingslager gelesen da stand drin das die großen Gewinner derTrainingslagers Carnell :eek: , Böhme und Jansen seien.

Also hätten wir mit Carnll und Jansen für die LV Position 2 gute Alternativen, Kluge könnte auch funktionieren!

Allerdings ist mir nicht ganz klar wieso wir da jetzt noch nen Belgier verpflichten möchten?

Ziege kommt ja auchmal wieder und dann wird ein Talent wie Janssen es wieder sehr schwer haben! :suspekt:
 

Akoa

Schönwetter-Fußballer
Ich bin auch für 4-3-3


-----------------Melka--------------------
--------------------------------------------
Korzynietz---Moore---Pletsch-----Jansen
--------------------------------------------
-------------------Thjis--------------------
----------Broich(Heinz)-----------Böhme(Kluge)----
--------------------------------------------
----Sverkos------------------Neuville-----
-------------------Sonck-------------------
 

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Man kann nur 0,5-3,5-3,5-2 spielen :floet:

Kampa oder Melka

Kotze- Strasser-Moore-Ziege

Broich-Heinz-Thijs-Böhme

Neuville-Sonck
 

BMGLady

Cyber-Schwalbe
Melka(kampa)
Kotze-Moore-Strasser-Böhme
Ulich-Thijs-Broich-van hout(wahlweise:Sverkos nach hinten und sonck nach vorne)
Neuville-Sverkos

naja,der trainer muss es wissen,was wir sagen intressiert den trainer und so net so richtig.
 

BMGLady

Cyber-Schwalbe
Ich habe dazu in der wz folgendes gefunden:

Zu den Gewinnern gehört eindeutig Michael Melka. Gestern ließ Trainer Dick Advocaat zwar zunächst Darius Kampa und später Sead Ramovic spielen. Dass Melka allerdings die Nummer eins bleibt, wurde in den Spielen zuvor mehr als deutlich. Nur ein neuer Torhüter könnte daran etwas ändern. Ausschließen wollte Christian Hochstätter eine kurzfristige Verpflichtung eines Keepers allerdings gestern nicht.

Die drei Neuen, Jörg Böhme, Craig Moore und Bernd Thijs, hatten schon vor dem Trainingslager gewonnen. Advocaat stellte allen Dreien in Marbella schließlich eine Stammplatzgarantie aus und nutzte die Testspiele, um sie in die Mannschaft einzubauen. In der Innenverteidigung scheint Jeff Strasser die Nase vor Marcelo Pletsch zu haben, Marek Heinz liegt im neuen 4-3-3 auf der rechten Außenbahn eine Länge vor Thomas Broich. Auch Ivo Ulich und Oliver Neuville sind fest in der ersten Elf eingeplant.

Von einem unfreiwilligen Verlierer des Trainingslagers profitiert hat Bradley Carnell. Weil Kapitän Christian Ziege verletzt nach Hause fliegen musste und offenbar sogar um die Fortsetzung seiner Karriere bangt, ist der Südafrikaner plötzlich hinten links die erste Wahl. Carnell spielte in allen drei Testspielen von Beginn an. Ein Kopf an Kopf-Rennen gibt es auf der anderen Seite, Bernd Korzynietz und Milan Fukal teilten sich Einsatzzeiten.

Definitiv schlechte Karten haben vorerst Igor Demo, Markus Hausweiler, Peer Kluge, Niko van Kerckhoven, Joris van Hout und Vaclav Sverkos. Enrico Gaede hat sich bereits zu Rot-Weiß Essen verabschiedet. Die Jungprofis Eugen Polanski und Marcell Jansen haben die Reise nach Spanien als "Premium-Lehrgang" genutzt.
Traurig kehrt heute Abend auch Steffen Korell aus Spanien zurück. Das operierte Knie des Verteidigers ist wieder angeschwollen. Es ist fraglich, wann er wieder das Training aufnehmen kann.
 
Oben