Tag der deutschen Einheit!!!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

B

beribert

Guest
JUHUUUUUU heute ist unser Nationalfeiertag!!!! :lachtot: :lachtot:

Wo ist das Feuerwerk, wo sind die Feierlichkeiten mit vielen gutgelauten Menschen, wo sind die Militärparaden, wo sind die patriotischen Reden............... :zucken: :zucken:

ach so, ich vergass, wir sind ja DEUTSCHLAND!!! :mahnen:

Da gehört sich das nicht!!! :dagegen:







So ein dummes Land!!!! :floet:


Ich feiere trotzdem!! :trink4: :trink4:
 

miss_schnitzel

MILAN & BVB
für mich is der tag der deutschen einheit schon seit vier jahren kein feiertag mehr...sondern der todestag meines opas,tut mir leid,dass mir dann nicht nach feiern zu mute ist!!!
 

Sandmann

Europas Thron!!!
Ich bin zum ersten Mal am Nationalfeiertag im Osten... bin bei meiner Patentante in Lützen bei Leipzig, werde gleich in die Stadt reinfahren und mal schauen wie der Tag im Osten gefeiert wird und mal die Stimmung der Menschen erfahren in diesen Tagen, bisher habe ich diesen Tag nie wirklich "gefeiert" sondern mich immer nur an die Teilung erinnert, sofern das noch in meinen Gedanken liegen kann ;-)
Trotzdem halte ich einen 9.November als Nationalfeiertag für angebrachter, aber das bereits seit mehr als einem Jahrzehnt.
 
B

beribert

Guest
SandmannKO schrieb:
Ich bin zum ersten Mal am Nationalfeiertag im Osten... bin bei meiner Patentante in Lützen bei Leipzig, werde gleich in die Stadt reinfahren und mal schauen wie der Tag im Osten gefeiert wird und mal die Stimmung der Menschen erfahren in diesen Tagen, bisher habe ich diesen Tag nie wirklich "gefeiert" sondern mich immer nur an die Teilung erinnert, sofern das noch in meinen Gedanken liegen kann ;-)
Trotzdem halte ich einen 9.November als Nationalfeiertag für angebrachter, aber das bereits seit mehr als einem Jahrzehnt.


Der 9. November ist leider geschichtlich durch Reichskristallnacht und Hitler Putsch so vorbelastet das man dieses Datum nicht nehmen kann.
Obwohl ja auch die Weimarer Republik an dem Tag geschaffen wurde, wiegen die negativen die positiven Aspekte auf.


P.S.: Ich finde wir sollten unseren Nationalfeiertag wie in den USA, Frankreich oder der Schweiz (sehr schöne FEUERWERKE und hübsche Feste) auch richtig begehen, aber dafür fehlt uns irgendwie der Mut. Die Politik traut sich auch gar nicht an sowas ran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandmann

Europas Thron!!!
derMoralapostel schrieb:
wobei man aber nicht vergessen sollte, dass es auch 9. November vor 1989 gab
Ja und ? Also Nationaler Multigedenktag super angebracht, es ist ein Schicksalstag an dem man sich an freudige und traurige Ereignisse unserer Republik erinnern kann und muss !
Es fängt an mit der Ausrufung der Republik und des Rücktritts des Kaisers 1918 ! Dann der missglückte Hitler Putsch 1923, bis zur Reichsprogromnacht 1938, und schließlich am 9.November 1989 die Öffnung der Mauer:mahnen:
 
B

beribert

Guest
SandmannKO schrieb:
Ja und ? Also Nationaler Multigedenktag super angebracht, es ist ein Schicksalstag an dem man sich an freudige und traurige Ereignisse unserer Republik erinnern kann und muss !
Es fängt an mit der Ausrufung der Republik und des Rücktritts des Kaisers 1918 ! Dann der missglückte Hitler Putsch 1923, bis zur Reichsprogromnacht 1938, und schließlich am 9.November 1989 die Öffnung der Mauer:mahnen:


Schicksalstag stimmt ja, aber da kann man nicht unbedingt drauf feiern!!!

Ich wäre ja für den 1. April, da kann man wenigstens noch Gags bringen.
 

Icke

Bekanntes Mitglied
beribert schrieb:
JUHUUUUUU heute ist unser Nationalfeiertag!!!! :lachtot: :lachtot:

Wo ist das Feuerwerk, wo sind die Feierlichkeiten mit vielen gutgelauten Menschen, wo sind die Militärparaden, wo sind die patriotischen Reden............... :zucken: :zucken:

ach so, ich vergass, wir sind ja DEUTSCHLAND!!! :mahnen:

Da gehört sich das nicht!!! :dagegen:

So ein dummes Land!!!! :floet:

Ich feiere trotzdem!! :trink4: :trink4:
Also mit Militärparaden kann ich nicht dienen und wie es mit den patriotischen Reden aussah weiß ich nicht, aber in Berlin war das ganze Wochenende über ein Fest am Brandenburger Tor und dieses wurde auch gestern mit einem Feuerwerk abgeschlossen :mahnen:
 

Teddy

Huck Finn
Icke schrieb:
Also mit Militärparaden kann ich nicht dienen und wie es mit den patriotischen Reden aussah weiß ich nicht, ...:

Ich will auch beim Besten Willen keine Militärparaden sehen, geschweige denn patriotische Reden hörn. :schmoll2:
 

muffy1971

RodalBär
Teddy schrieb:
Braucht man überhaupt nen Nationalfeiertag? :zucken:
ich denk ja
ohne das ich rechtsradikal bin denke ich wir brauchen auch mehr nationalstolz

vlt nicht ganz so übertrieben wie in amerika aber ein wenig davon würde uns auch gut stehen aber leider trauen wir uns das ja wegen unserer vergangenheit nich
 
Auf den Feiertag könnte ich verzichten... genau wie die wirtschafts-sozialpolitische Entwicklung Deutschlands seit jenem "Tag der Einheit".

Mein persönlicher "Dank" geht dabei an die maulende Bevölkerung Ostdeutschlands.
 

schlappe

Blunaschlürfer a.D.
Hessebubb_ schrieb:
Auf den Feiertag könnte ich verzichten... genau wie die wirtschafts-sozialpolitische Entwicklung Deutschlands seit jenem "Tag der Einheit".

Mein persönlicher "Dank" geht dabei an die maulende Bevölkerung Ostdeutschlands.

1000 % Agree !!!!! :spitze: :spitze: :spitze:
 
Oben