Tim Borowski verlängert

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
kicker.de (19.01.2005)

Der deutsche Meister Werder Bremen hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Tim Borowski um drei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2008 verlängert.

Nach wochenlangem Pokerspiel hat Borowski, der angekündigt hatte, sich noch vor Rückrundenbeginn zu entscheiden, somit Wort gehalten. Der 24-jährige Auswahlspieler steht seit 1996 in Diensten der Hanseaten und ist somit nach Christian Schulz (seit 1993) dienstältester Werderaner.
Seit dem Kreuzbandriss von Mittelfeldspieler Krisztian Lisztes, der am Dienstag nach neunmonatiger Zwangspause das Mannschaftstraining wieder aufnahm, ist Borowski (83 BL-Spiele, vier Tore) Stammspieler in Bremen. Er gehörte zur erfolgreichen Elf der vergangenen Saison, die sowohl den deutschen Meistertitel als auch den DFB-Pokal an die Weser holte. In der laufenden Saison absolvierte der Blondschopf 14 Punktspiele (zwei Tore, drei Assists, kicker-Durchschnittsnote: 3,5) für die Elf von Trainer Thomas Schaaf.

Auch die neuesten Entwicklungen beim SV hätten den siebenmaligen A-Nationalspieler in seiner Entscheidung nicht beeinflusst - weder der Weggang seines Nationalmannschaftskollegen Fabian Ernst zum FC Schalke 04 noch das Bemühen des Vereins um den Leverkusener Bernd Schneider.
Die Bezüge sollen dem aktuellen Status Borowskis, der zuletzt auf der Asien-Reise der deutschen Nationalelf gegen Japan (3:0) und Thailand (5:1) zum Einsatz kam, entsprechend angepasst werden.

war abzusehen, trotzdem psoitive Nachricht :spitze:
 

Wir sind die 12

na immerhin wurdens 23 ;)
SAUBER!!!!!!

Das ist SEHR GEIL!!! Bore ist noch LANGE nicht am Ende seines Könnens angekommen! Ich Denke auch das er besser wird als Ernst [zumindest als Ernst im Moment und letztes Jahr] !!!
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
So, nun hat Werder also 1 Spieler mit auslaufendem Vertrag weniger.

Bleiben noch:

Walke
Stalteri
Magnin
Lisztes


Meine Meinung:

Walke ist jung, hat IMHO Borel schon den Rang abgelaufen,
wenn er denn bleiben will wird er auch nen Vertrag kriegen.
Auch wenn es sportlich nicht so aussieht als das er kurz- bis
mittelfristig die Nr.1 im Club werden könnte,
da Werder voraussichtlich zur neuen Saison einen neuen Keeper
verpflichten wird. Vermutlich Wiese, aber auch plötzlich Hildebrand sidn (in der Presse) im Gespräch.

Einschätzung: Er bleibt zu 70%


Stalteri:

Er ist seit gut 7 Jahren im Verein und egal wenn man verpflichtet, letztlich hat sich der Holzhacker-Paule immer durchgesetzt.
Sein Einsatz, Zweikämpfe und Balleroberung stimmen immer.
EWr hat eine professionelle Einstellung. Nach vorne geht bei ihm aber wenig, er ist wohl technsich der schwächste Spieler bei Werder, aber eine Arbeitsbiene. ihc glaube sein Standing im Team ist nicht zu unterschätzen.
Man hat auch das Gefühl das er an Werder hängt. Seien Leistung wird hier nicht so gewürdigt, ich denke in England würden ihm mehr Sympathien zukommen. Meien epersönliche Meinung ist das man diesen vielseitigen Spieler halten sollte, auch wenn ich ihn wenn alle fit sind nicht mehr in der ersten 11 sehe.... Schwierig....

Einschätzung: Er bleibt zu 60%


Magnin:

Seit 3 Jahren bei Werder, öfters verletzt und hat auch erst in dieser Saison angefangen zu überzeugen, gerade dann wenn er im linken mittelfeld statt als linker Verteidiger gespielt hat. Er ist einer der wenigigen im Werderteam die Flanken könne, direkte Torgefahr geht von ihm aber kaum aus. Ich glaube er bekommt nur einen neuen Vertrag sofern Gustavo Nery sich in der Rückrunde nicht in die Mannschaft spielt.

Einschätzung: Er bleibt zu 30%


Lisztes:

Erfreulich ist, dass er seit gestern wieder mit dem Mannschaftstraining begonnen hat (nach Kreuzabndriss am 30 Spieltag der Vorsaison in Bochum). Ob er es wieder packt eine echte Alternative zu werden oder sich sogar noch im Laufe der Saison wieder durchsetzt ist noch völlig offen.
Man sollte auch nicht vergessen, dass er quasi schon auf dem Absprung war, weil er mehr Kohle wollte als Werder ihm anbot, nur wgeen seiner Verletzung ist er noch da. Der Fall ist noch völlig offen, Werder hat was gut beim Spieler wegen dem geschenkten 1-Jahres-Vertrag. Wenn Werder ihn halten will wird er wohl bleiben, das will Werder natürlich nur, wenn man der Meinung ist das man ihn braucht... Ich bin unschlüsssig.

Einschätzung: Er bleibt zu 50%
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Meine unerhebliche Meinung dazu:

-Walke bleibt, allein schon für die Amas.
-Stalteri wird auch bleiben. Ich halte den zwar für komplett blind, aber irgendwie hat der sich immer durchgesetzt. Allein schon als weitere Alternative bei der man weiß was man hat sollte der Vertrag verlängert werden.
-Eigentlich könnte man aus dem Grund schon mit Magnin verlängern (aber nicht länger als 2 Jahre :mahnen: ), da er auch ne Alternative und darüberhinaus Linksfuß ist. Ich persönlich halte den noch für ne größere Gurke als Stolperi( :zwinker3: ) und hab einige Freunde, die Werder-Fans sind und das genauso sehen, aber irgendwie kann man da ja nicht viel falsch machen.
-Lisztes? Ja wieso nicht? Ernst geht und man hätte schon einen "Ersatz" für ihn parat, aber man sollte auf alle Fälle die Rückrunde abwarten... :mahnen:


Zu Borowski: Glückwunsch. War wichtig für die Zukunft vom SVW. Der Typ ist zwar ein Penner, aber ein guter Fußballer.
 

Norben

Weltenbummler
Boro war erst der Anfang.
Wichtig ist zu sehen das die Mannschaft sich nicht in alle Himmelsrichtungen trennt.
 

FCK-Fan-Simone

in Elternzeit
Norben schrieb:
Boro war erst der Anfang.
Wichtig ist zu sehen das die Mannschaft sich nicht in alle Himmelsrichtungen trennt.

Du meinst wohl Richtung Schalke. Seid froh, dass Assauer den Borowski net wollte :zwinker3:
Ne, im Ernst. Ist gut, dass er verlängert hat. Vielleicht ziehen auch andere Spieler nach, sodass ein gewisses Gerüst vom Kader dableibt
 

Wir sind die 12

na immerhin wurdens 23 ;)
FCK-Fan-Simone schrieb:
Du meinst wohl Richtung Schalke. Seid froh, dass Assauer den Borowski net wollte :zwinker3:
Ne, im Ernst. Ist gut, dass er verlängert hat. Vielleicht ziehen auch andere Spieler nach, sodass ein gewisses Gerüst vom Kader dableibt


Ach Schalke will doch das Gehalt seiner Spieler nochmal um 4 Millionen im schnitt senken :floet: Also können die solche Aktionen wie mit Mladen, Toni und Fabe nicht belibig oft wiederholen :zwinker3:
 
Oben