Timo Hildebrand - Thread

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Hilde spielt nicht

Grade war zu sehen und hören , das Timo heute nicht im Tor steht.
Er har sich beim Warmmachen am Rücken verletzt.
Na dann wollen wir hoffen das Heinen auch die Null hält . Viel Glück Dirk
 

zariz

Bekanntes Mitglied
Hilde infiziert???

Aber auch die derzeitige "Nummer drei" Timo Hildebrand hat keine Narrenfreiheit, wie Bierhoff am Donnerstag unmissverständlich klarstellte. Der VfB-Keeper hatte in einem Interview mit der "Zeit" Oliver Kahn kritisiert und angegeben, dass Kahn durch seine Attacke gegen Miroslav Klose "viele Sympathien verloren hat". Bierhoff kündigte daraufhin eine "mündliche Abmahnung" gegen Hildebrand an.

wenn die beiden nm-kasper auf unsere hilde derartig abfärben, dann sollte er doch lieber nimmer zu nm reisen :024:
 

Zirkalas

VfB Stuttgart
Timo bekommt sogar vom Bier-hoffmeister eine Abmahnung (telefonisch), weil er sich kritisch über Kahn geäusert hat!
 

Schabbab

in Therapie
Mit sowas macht sich Bierhoff doch noch lächerlicher als er eh schon ist :suspekt:

Hildebrandt äussert sich zu einem Kahn´schen Ausraster in einem BuLi Spiel und die gefönte Halbschwuchtel muss sofort was dazu plappern.
 
bierhoff, klinsi und löw wollen nur, dass sich mannschaftskameraden nicht öffentlich gegenseitig kritisieren!
wo is das prob? ist doch richtig so! nur so kann eine einheit entstehen...
 
Emmas_linke_Klebe schrieb:
bierhoff, klinsi und löw wollen nur, dass sich mannschaftskameraden nicht öffentlich gegenseitig kritisieren!
wo is das prob? ist doch richtig so! nur so kann eine einheit entstehen...
Dann sollen sie mal beim Kahn anfangen, oder genißt der Narrenfreiheit?
 
Asprogitis schrieb:
Kritisiert nicht. Aber das was er mit dem Klose gemacht hat, war auch nicht die feine Art.
natürlich... aber das war während eines spiels, da passiert sowas schon mal...
noch auf dem spielfeld haben sich die beiden ja die hand gereicht...

man kann den spielern ja schlecht erzählen: bitte foult eure mitspieler aus der nm nicht :zwinker3:

aber in einem interview sollte man sich doch zurückhalten können und überdenken, was man sagt... vor allem hildebrand is ja nun kein dummer!
 

zariz

Bekanntes Mitglied
also erstmal finde ich, dass sich die hilde nicht um andere kümmern sollte, was heisst, dass es ihm egal sein sollte, ob king kong symphatien verspielt hat oder eben nicht...

dennoch finde ich seine feststellung nicht verwerflich bzw. kritisch, denn wer die ansicht gewinnt, dass sich herr kahn durch aktion á la brdaric, herrlich, chapuisat, klose usw. beliebt macht, der hat irgendein hirnliches problem...

ich bin mal gespannt wie das nm-trio in zukunft vorgehen wird, wenn es reibereien zwischen den nominierten gibt :zahn:
 

Cashadin

Moderator
Teammitglied
Naja - seien wir ganz ehrlich - das Interview hätte sich Timo Hildebrandt durchaus sparen können. Unter anderem auch wegen Sprüche ala: "Na ich möchte nicht zu einem werden der anderen ins Gesicht grabscht."

Irgendwie macht es auch den guten Eindruck von ihm etwas wett. Es erinnert halt nicht ganz zu Unrecht an einige Aussagen von Jens Lehmann, der unbedingt meinte er müsse das Privatleben Oliver Kahns kritisieren. Vielleicht ist es subjektiv - aber es wirkt wie ein billiger Versuch sich zu profilieren.
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Ich hab Hilde schon im Tor 2006 gesehen - bei der Auseinandersetzung um den Torwart gab es schließlich bis jetzt nur einen Gewinner und das war Hilde, weil dieser eben den Schnabel hielt.

Mit seinen Aussagen macht er das nun zunichte. Und das sehenden Blickes - seine Aussage fängt ja an mit den Worten: "Ich weiß das wird jetzt Wellen schlagen..."

Diese Aktion war schlicht DUMM
 

zariz

Bekanntes Mitglied
deswegen schrieb ich ja auch, dass es einem hilde egal sein sollte! er kann sich seinen teil denken, sollte es aber doch lieber für sich behalten... dennoch ist eine abmahnung ein klein wenig lächerlich
 
regelbert schrieb:
Ich hab Hilde schon im Tor 2006 gesehen - bei der Auseinandersetzung um den Torwart gab es schließlich bis jetzt nur einen Gewinner und das war Hilde, weil dieser eben den Schnabel hielt.

Mit seinen Aussagen macht er das nun zunichte. Und das sehenden Blickes - seine Aussage fängt ja an mit den Worten: "Ich weiß das wird jetzt Wellen schlagen..."

Diese Aktion war schlicht DUMM


:spitze: Saudumm :schimpf:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
Ja, das ist allerdings lächerlich.

Die sollten lieber beim nächsten Länderspiel alle an einen Tisch nehmen und den Spielern dort deutlich machen, was Sache ist.

PS: Wenn schon eine Abmahnung - warum dann dies öffentlich machen? Anruf, oder E-Mail hätte auch genügt. Aber Bierhoff verbreitet dies auch gleich wieder über die Medien (halt auch nur ein Ex-Spieler)
 

zariz

Bekanntes Mitglied
und was für mich noch wichtiger ist: hat man kahn auch öffentlich abgemahnt, weil er klose in der nase bohrte... oder klose, weil er kahn im kicker hierfür kritisierte... und wenn beginnt man dann grenzen zu setzen, und was gilt als erlaubt?

letztendlich wird es doch darauf hinauslaufen, dass sich wieder vereinzelte mehr erlauben dürfen wie andere :zucken:
 

regelbert

Der, wo ebbes woiß
zariz schrieb:
und was für mich noch wichtiger ist: hat man kahn auch öffentlich abgemahnt, weil er klose in der nase bohrte... oder klose, weil er kahn im kicker hierfür kritisierte... und wenn beginnt man dann grenzen zu setzen, und was gilt als erlaubt?
Kahn wurde, wenn ich mich recht erinnere, wegen der Sache zumindest nicht gelobt :zwinker3: Aber das war auch in einem Spiel und Klose war als direkt Betroffener durchaus in der Situation, dass er das Nasebohren ansprechen durfte.

Hilde weiß aber ganz genau, dass die Trainerdiskussion derzeit am Brodeln ist und wegen unqualifizierter Aussagen ein Torwartidol rausgeschmissen wurde. :mahnen: Gerade in einer solchen Situation hat man sich zurückzuhalten.

Was man wann darf und was nicht, bleibt aber sicher immer Interpretationssache der Verantwortlichen.

Kahn kann sich sicher nicht mehr herausnehmen als andere - ich sehe das schon so, dass Klinsi Kahn nicht mehr in der Mannschaft will. :floet:
 
regelbert schrieb:
PS: Wenn schon eine Abmahnung - warum dann dies öffentlich machen? Anruf, oder E-Mail hätte auch genügt. Aber Bierhoff verbreitet dies auch gleich wieder über die Medien (halt auch nur ein Ex-Spieler)

damit die öffentlichkeit auch erfährt, dass solche aussagen nicht ungestraft bleiben...
ich bin mir sicher, dass die abmahnung nich über die öffentlichkeit erfolgte, sonder hilde auch persönlich durch zb n anruf davon erfuhr....
 
Oben