Titz entlassen ... Neuer Neuanfang beim HSV

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
http://https://www.sport1.de/fussball/regionalliga-west/2020/06/ex-hsv-trainer-christian-titz-bei-rot-weiss-essen-entlassen
Ex-HSV-Trainer Titz entlassen

Christian Titz ist nicht mehr Trainer von Rot-Weiss Essen. Der ehemalige Trainer des HSV hatte seine Arbeit offenbar anders bewertet als die Verantwortlichen.

Der ehemalige HSV-Trainer Christian Titz und Regionalligist Rot-Weiss Essen gehen getrennte Wege.

Als Grund führte der Klub am Mittwoch unterschiedliche Ansichten und Bewertungen der Spielzeit an. "Dass man unterschiedliche Ansichten hat, ist im Fußball nicht ungewöhnlich. Um die sportlichen Ziele zu erreichen, braucht es eine gemeinsame Basis", sagte Titz, der vor seiner Zeit in Essen von März bis Oktober 2018 den Hamburger SV trainiert hatte.

Zur coronabedingten Unterbrechung der Saison lagen die ambitionierten Essener auf dem dritten Tabellenplatz.

So ungerecht kann Fussball sein.
Als HSV den Titz entlassen hat, hatte sich der HSV den Wolf geholt. Der Wolf hatte damals bewiesen: Schlimmer geht immer!

zum Wohl
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
Vergleich der Trainer des HSV in der 2. Liga:

Name, Spiele, Punktedurchschnitt, Sieg-Quote
Titz xxxxx 10 / xxxx 1,80 xxxxxxxx. 50%
Wolf xxxx 24 / xxxx 1,58 xxxxxxxx. 46%
Hecking x 34 / xxxx 1,59 xxxxxxxx. 41%

Zum Wohl
 

gary

Bekanntes Mitglied
Dass auf den ersten Blick ordentliche Statistiken nur bedingt aussagekräftig sind, hat der Titz ja gerade wieder bei RW Essen festgestellt.
Den angestrebten Aufstieg klar verfehlt und in der 4. Liga entlassen worden. Angeblich auch, weil er keine klare Linie und keinen Draht zur Mannschaft gehabt haben soll. Die er auch mit ständigen Wechseln zwischen Verbannung auf die Tribüne, Startelf und Ersatzbank verunsichert haben soll.
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
Dass auf den ersten Blick ordentliche Statistiken nur bedingt aussagekräftig sind, hat der Titz ja gerade wieder bei RW Essen festgestellt.
Den angestrebten Aufstieg klar verfehlt und in der 4. Liga entlassen worden. Angeblich auch, weil er keine klare Linie und keinen Draht zur Mannschaft gehabt haben soll. Die er auch mit ständigen Wechseln zwischen Verbannung auf die Tribüne, Startelf und Ersatzbank verunsichert haben soll.

Es ist mir sehr wohl bekannt, dass Titz oft vorzeitig entlassen wurde. Hintergründe und Details habe ich nur beim HSV verfolgt.

Zum Wohl
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Dass auf den ersten Blick ordentliche Statistiken nur bedingt aussagekräftig sind, hat der Titz ja gerade wieder bei RW Essen festgestellt.
Den angestrebten Aufstieg klar verfehlt und in der 4. Liga entlassen worden. Angeblich auch, weil er keine klare Linie und keinen Draht zur Mannschaft gehabt haben soll. Die er auch mit ständigen Wechseln zwischen Verbannung auf die Tribüne, Startelf und Ersatzbank verunsichert haben soll.

Andererseits: Wer es schafft mit RWE aufzusteigen dem sollte man wahrscheinlich direkt nen BL-Posten anbieten :floet:

Das läuft ja bald ein Jahrzehnt nicht in Essen.
 

gary

Bekanntes Mitglied
Das läuft ja bald ein Jahrzehnt nicht in Essen.

Ein Jahrzehnt? Jahrzehnte :mahnen:
OK, mittlerweile rumpeln die auch schon ewig im Niemandsland rum.

Nach früheren Plänen hätten die eigentlich seit 20 Jahren etablierter Erstligist und mehrfacher Europacupteilnehmer sein müssen :zwinker3:

Andererseits: Wer es schafft mit RWE aufzusteigen dem sollte man wahrscheinlich direkt nen BL-Posten anbieten

Ist trotzdem nur 4. Liga. Wenn Lotte, Verl u.ä. das schaffen, sollte es mit dem evtl. dicksten Etat der Liga nicht völlig unmöglich sein.
Aber es gibt natürlich gewisse Ähnlichkeiten bzgl. Anspruch/Wirklichkeit bei RWE und HSV
 

Crazyyyy

SechzigOida
Teammitglied
Ist trotzdem nur 4. Liga. Wenn Lotte, Verl u.ä. das schaffen, sollte es mit dem evtl. dicksten Etat der Liga nicht völlig unmöglich sein.
Aber es gibt natürlich gewisse Ähnlichkeiten bzgl. Anspruch/Wirklichkeit bei RWE und HSV

Eben. Das ist eigentlich unfassbar das man so lange in der vierten Liga rumkrebst. Macht bei einer Stadt wie Essen wirklich gar keinen Sinn.
 

Rotweintrinker

Bekanntes Mitglied
https://www.reviersport.de/artikel/rwe-fuenf-gruende-fuer-das-titz-aus/

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat sich von seinem Trainer Christian Titz getrennt. Für den Großteil der RWE-Fans kommt die Entlassung des 49-jährigen Fußballlehrers sehr überraschend. RevierSport nennt fünf Gründe, die Titz letztendlich den Job gekostet haben.

1. Keine Mannschaftsstruktur vorhanden
2. Keine Freiräume gegeben
3. Keine Weiterentwicklung zu sehen
4. Keine Beziehung aufgebaut
5. Keine Führungsqualität

in der Vorsaison 8, davor 10. Da erscheinen die Gründe der vorzeitigen Trennung nicht nachvollziehbar.
 
Oben