Todesstrafe für Lebensmüden

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Stan-Kowa

Leide an Islamintoleranz
Dem 25 jährige verhinderten Selbstmörder Juan Manuel Alvarez droht wegen 11-fachen Mordes die Todesstrafe!

Ich kann mir nicht helfen. Die besten Stories schreibt das Leben. :hammer:
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Stan-Kowa schrieb:
Dem 25 jährige verhinderten Selbstmörder Juan Manuel Alvarez droht wegen 11-fachen Mordes die Todesstrafe!

Ich kann mir nicht helfen. Die besten Stories schreibt das Leben. :hammer:
Darin steckt zugegeben einiges an Ironie! :zwinker3:
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Alekz schrieb:
Ich verstehe das irgendwie net .... :suspekt:
Haste doch bestimmt in den Nachrichten gesehen. Er wollt sich umbringen, hat sein Auto auf den Schienen "geparkt", hat sich es dann im letzten Moment anders überlegt und springt raus. Der Zug streift das Auto, entgleist und 11 Menschen sterben...
Als Kurzfassung!
 

Jan

Nur der SFS!
Ach jetzt ... klar :zahn:

Sry, aber das ist ja wohl zu geil, Sachen gibt dat ... junge, junge ...
 
MSGKnicks schrieb:
Haste doch bestimmt in den Nachrichten gesehen. Er wollt sich umbringen, hat sein Auto auf den Schienen "geparkt", hat sich es dann im letzten Moment anders überlegt und springt raus. Der Zug streift das Auto, entgleist und 11 Menschen sterben...
Als Kurzfassung!
achsoooo... bei dem versuch sich umzubringen hat er 11 menschen in den tod gerissen...
nu versteh ich das...

tja... wenn man sich nich entsheiden kann........... wird einem die entscheidung eben abgenommen...
wenn man sich schon umbringen will, dann doch aber bitte so, dass man andern nicht schadet...
 
B

beribert

Guest
Wahrscheinlich bekommt er "nur" lebenslänglich.....


Wobei man sagen muss, dass die Sache wenn man es sich genau überlegt weit weniger lustig ist, als es sich anhört
 

Norben

Weltenbummler
Es soll Menschen geben die sogar zu blöd sind ihr Leben selbst zu beenden.
Leider Gottes auf Kosten anderer.

Soll der Trottel doch von nem Wolkenkratzer springen.
Aber wahrscheinlich wäre er auch dafür zu blöd oder zu feige.

Ih persönlich halte rein gar nix davon sich vor nen Zug zu schmeißen , schon aus Beruflichen Gründen :zwinker3:
 
ne ne... aus dem wolkenkratzer springen ist auch nich so toll...
stell dir vor du gehst grad durch die strassen und auf einmal zerschmettern son typ neben dir...


...deine hose könnt dreckig werden ;) ...


is das thema zu ernst für sowas? hmm.....




ps: was hat es mit deiner sig auf dich?
 

Norben

Weltenbummler
Tja , wäre halt dumm gelaufen für die Hose :zwinker3:

Meine Sig hat einen ganz einfachen Hintergrund.

Guggste hier

@DC, die in meiner Sig genannten rekrutieren sich selbst.
Und Erfolgsfans können nicht weglaufen , wir haben nämlich keine :zwinker3:
 

Norben

Weltenbummler
Was habt ihr nur alle davon euch in meiner Sig zu sehen , ist es euer Drang zur Selbstdarstellung?:zwinker3:

So , jetzt biste verewigt.
 

Scatterbrain

Dunkel...
Mal zum eigentlichen Thema dieses Threads. Natürlich ist es extrem fahrlässig, sein Auto auf den Gleisen zu parken. Aber Todesstrafe? :suspekt:
In Deutschland würde man den armen in eine geschlossene Psychatrie stecken, vielleicht auch nur ein paar Jahre lang. In Amerika wird auf die psychischen Umstände scheinbar gar keine Rücksicht genommen...finde ich nicht in Ordnung.
 
Oben