Toyota Cup 2004 - Porto gegen Once Caldas

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Aimar

Frauensportbeauftragter
Das 25. Finale im Toyota-Cup, das am 12. Dezember in Yokohama zwischen dem Champions League Sieger FC Porto und dem Sieger der südamerikanischen Copa Libertadores, Once Caldas, ausgetragen wird, ist von den Prognosen her ebenso ungewiss wie die Paarung außergewöhnlich. Denn hier treffen zwei Mannschaften aufeinander, die man gar nicht in einem solchen Finale erwartet hatte.

Die beiden Cup-Sieger werden sich das Privileg teilen, einen Schlussstrich unter eine 25 Jahre währende Ära von Finalbegegnungen zwischen dem Alten Kontinent und Südamerika zu ziehen und damit den Weg frei zu machen für die FIFA Klub-Weltmeisterschaft Toyota-Cup Japan 2005, an der künftig die Cup-Sieger der sechs Kontinentalverbände teilnehmen werden.

Leider kann man das Spiel im deutsche Fernsehen nicht sehen :suspekt:
 

der_kalich

++[EDELMÜLLPOSTER]++
Nun ja, schlecht wird das Spiel bestimmt nicht, aber da ist ja nun ueberhaupt keine 'German connection' zu erkennen, weswegen es keine Sponsoren gibt, was widerum bedeutet, das es im dt. TV nicht gezeigt wird...
Stelle aber grad mit erstaunen fest, das Murdoch scheinbar knausrig war, selbst auf Sky kommts ned...
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
der_kalich schrieb:
Nun ja, schlecht wird das Spiel bestimmt nicht, aber da ist ja nun ueberhaupt keine 'German connection' zu erkennen, weswegen es keine Sponsoren gibt, was widerum bedeutet, das es im dt. TV nicht gezeigt wird...
Stelle aber grad mit erstaunen fest, das Murdoch scheinbar knausrig war, selbst auf Sky kommts ned...
Das solche Spiele in D. nur übertragen werden, wenn eine deutsche Mannschaft beteiligt ist ist ja "Tradition". In England wundert mich das dagegen schon. Bin mir sicher das die immer übertragen haben.
 

Wuschel

Bekanntes Mitglied
Aimar schrieb:
Das solche Spiele in D. nur übertragen werden, wenn eine deutsche Mannschaft beteiligt ist ist ja "Tradition"
Wenn ich mich nicht irre wurden´Mitte der 90er diese Spiele auch mal ohne deutsche Beteiligung übertragen. Kann mich an ein Spiel Milan-FC Sao Paulo erinnern.
Aber die Zeiten sind wohl vorbei! :suspekt:
 

Aimar

Frauensportbeauftragter
MSGKnicks schrieb:
Wenn ich mich nicht irre wurden´Mitte der 90er diese Spiele auch mal ohne deutsche Beteiligung übertragen. Kann mich an ein Spiel Milan-FC Sao Paulo erinnern.
Aber die Zeiten sind wohl vorbei! :suspekt:

Ja,das kann gut sein. Aber in den letzten Jahren war das nie der Fall. Und das neuste zum Thema dt. TV und Fussball habe ich ja gerade in den Stammtisch gestellt. Was mag uns noch erwarten? :suspekt:
 

gary

Bekanntes Mitglied
Zumindest im Falle des Weltpokals (die Bezeichnung ist zwar auch unpassend, gefällt mir aber immer noch besser als Toyota Cup) fehlt aber nicht nur in Deutschland das Interesse an einer Übertragung.

In Holland wurden die Spiele früher z.b. immer übertragen, jetzt auch nicht mehr.

So wie ich es mitbekommen habe übertragen nicht mal eine Hand voll Sender das Spiel in Europa:

Sportitalia

Supersport 3SA

Sport 1 Hungary

RTP1
 
Oben