TT World Cup in Hangzhou/China

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Schabbab

in Therapie
Sensationelle Ergebnisse beim World Cup in China! Schon in der Vorrunde ausgeschieden ist der Olympiasieger Ryu Seung Min nach Niederlagen gegen Werner Schlager (AUT) und Thiago Monteiro (BRA). Insbesondere die 3:4-Satz Niederlage gegen den nur an Weltranglistenplatz 113 stehenden Brasilianer kann es Sensation gewertet werden!

Im Viertelfinale kommt es nun zu folgenden Partien:

Viertelfinale Herren
Chiang Peng-Lung (TPE) - Joo See Hyuk (KOR)
Werner Schlager (AUT) - Kalinikos Kreanga (GRE)
Wang Hao (CHN) - Jan-Ove Waldner (SWE)
Timo Boll (GER) - Ma Lin (CHN)

Die Ergebnisse der Gruppenphase:

Die Gruppen-Endstände der Herren nach der Vorrunde

Gruppe A
1. CHIANG Peng-Lung TPE 1:1
2. BOLL Timo GER 1:1
3. WANG Liqin CHN 1:1
- (Afrikameister Segun Toriola aus Nigeria fiel kurzfristig aus)

28.10.: Wang - Chiang 2:4 (-8,4,-9,9,-9,-8)
29.10.: Boll - Wang 3:4 (-5,9,9,7,-2,-7,-6)
30.10.: Boll - Chiang 4:3 (10,-4,2,-4,4,-7,8)


Gruppe B
1. MA Lin CHN 3:0
2. JOO Sae Hyuk KOR 2:1
3. CHUAN Chih-Yuan TPE 1:2
4. LAVALE Russel AUS 0:3

30.10.: Chuan - Joo 3:4 (5,7,7,-6,-2,-4,-8)

Gruppe C
1. WANG Hao CHN 3:0
2. KREANGA Kalinikos GRE 2:1
3. SAMSONOV Vladmir BLR 1:2
4. HUANG Johnny CAN 0:3

30.10.: Samsonov - Kreanga 1:4 (-7,7,-9,-5,-11)

Gruppe D
1. SCHLAGER Werner AUT 3:0
2. WALDNER Jan-Ove SWE 1:2
3. RYU Seung Min KOR 1:2
4. MONTEIRO Thiago BRA 1:2

30.10.: Schlager - Waldner 4:1 (7,-9,8,8,5)
 

Schabbab

in Therapie
Bei den gestrigen Viertelfinalspielen kam es zu folgenden Ergebnissen...wenig erfreulich aus deutsch-österreichischer Sicht:

Joo Sae Hyuk KOR - Chiang Peng-Lung TPE 4:0 (12,4,4,12)
Kalinikos Kreanga GRE - Werner Schlager AUT 4:1 (10,9,-6,9,6)
Wang Hao CHN - Jan-Ove Waldner SWE 4:0 (6,9,9,4)
Timo Boll GER - Ma Lin CHN 0:4 (-4,-1,9,-8,-0)

Der koreanische Vizeweltmeister Joo schlug erwartet klar den überraschend in diesem Viertelfinale stehenden Taipei Chinesen Chiang und auch der Sieg des Chinesen Wang Hao war vorhersagbar.
Etwas überraschend unterlag Werner Schlager dem griechischen Dauerläufer Kreanga, der aber nach zuletzt schwachen Leistungen wieder einen herausrangenden Tag erwischt hat. Besonders bitter war allerdings die Klatsche für Timo Boll, dessen Niederlage gegen den zweiten der Weltrangliste zwar nicht unerwartet kam, aber in der Höhe doch deftig war. Den letzten Satz verlor Boll sogar zu Null...Höchststrafe!
 

Schabbab

in Therapie
Der Weltranglisten-Zweite Ma Lin gewinnt als erster Spieler überhaupt zum 3. Mal in Folge den World Cup.

Nachdem er im Halbfinale seinen NM Kameraden und Olympiafinalisten Wang Hao mit 4:0 Sätzen von der Platte fegte, bezwang er in einer Neuauflage des letztjährigen Endspiels den Griechen Kalinikos Kreanga mit 4:2 Sätzen.

Titelverteidiger Ma Lin setzte auch am Finaltag phasenweise fort, was er gestern bei seinem deutlichen 4:1-Erfolg über Timo Boll über fast das gesamt Match produziert hatte: Tischtennis wie von einem anderen Stern. Im Halbfinale überrollte er seinen chancenlosen Nationalmannschafts-Kollegen, den Olympia-Finalisten Wang Hao, ohne Satzverlust. Nur der WM-Dritte Kalinikos Kreanga brachte den im Finale erstmals nervösen Ma zeitweise in arge Bedrängnis. Dennoch gewann wohl nie zuvor ein Spieler den World Cup insgesamt so eindrucksvoll wie der alte und neue Sieger. Timo Boll: "In dieser Form ist Ma derzeit nicht zu schlagen. Das ist das beste Tischtennis, das ich je gesehen habe. So klar wie gestern habe ich meiner Karriere noch nie verloren, das war schon ein bitterer Moment, denn ich bin eigentlich ganz gut in Form. Mein Einzug in das Viertelfinale war ein gutes Ergebnis. Schade, dass ich dann ausgerechnet gegen Ma gekommen bin."
Herren


Finale
Ma Lin CHN - Kalinikos Kreanga GRE 4:2 (-5,12,-3,12,9,10)

Spiel um Platz 3
Wang Hao CHN - Joo Sae Hyuk CHN 4:3 (7,-10,6,9,-10,-5,8)

Halbfinale
Kalinikos Kreanga GRE - Joo Sae Hyuk KOR 4:2 (9,-3,7,9,-13,8)
Ma Lin CHN - Wang Hao CHN 4:0 (1,8,3,4)

Damen

Finale
Zhang Yining CHN – Wang Nan CHN 4:2 (13,-7,5,6,-8,8)

Spiel um Platz 3
Tie Yana HKG - Li Jia Wei SIN 4:1 (6,9,-7,8,10)
 
Oben