Türkische Polizei bei Frauendemonstration!

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

bauxl

Kanbei
vorneweg, sollte das Thema hier im falschen Forum sein, bitte in das richtige verschieben.

Hab soeben Bilder einer nicht genehmigten Frauendemonstration in der Türkei gesehen. Ich hab jetzt noch eine Gänsehaut! :eek:

Es war (inter?)nationaler Frauentag, doch die Demo wurde nicht genehmigt und wie die Polizei gegen die vorwiegend weiblichen Demonstranten vorging, entbehrt jeder Grundlage! Frauen wurden von männlichen Cops getreten, mit Schlagstöcken traktiert und zusätzlich mit Pfefferspray parfümiert. Männer, die sich schützend auf die Frauen warfen wurden ebenso niedergeknüppelt.

:nachdenk:

Was müssen diese Frauen neben dem Demonstrationsverbot noch verbrochen haben, daß die türkische Polizei so dagegen vorging?

:gruebel:

Der türkische Ministerpräsident entschuldigte sich für dieses Vorgehen und will das ganze aufklären, doch was gibt es da aufzuklären? Die fristlose Kündigung aller schlagenden Polizisten wäre die einzigste Konsequenz, aus meiner sicht zumindest!

Vielleicht weiss ja noch jemand etwas mehr, wie es dazu kam, bzw. kommen konnte...

:frown:
 

Flash

Bienenkönigin
als altbekannter Frauenversteher weiß ich auf jeden Fall, dass der "Internationale Frauentag" erst morgen am 8. März ist. :floet:

Zu der Sache in der Türkei kann ich nix sagen, weil ich nix gesehen habe. :zucken:
 

bauxl

Kanbei
Es lief grad nen Kurzbericht (Bilderticker) auf N24 und da ging es um die Entschuldigung des MP der Türkei...

Die bilder waren echt heftig! :schimpf:
 

bauxl

Kanbei
Hab hier mal ein Video gefunden... :frown:

Der hier versucht (s)eine Frau zu schützen, was ihm nicht wirklich gelingt, ausser, daß er auch Hiebe kassiert.

0,1020,443989,00.jpg



Die Frau bekommt noch tritte und Schlagstöcke zu spüren... quasi im Vorbeilaufen von den Polizisten verteilt.

0,1020,443991,00.jpg



Und was denen passiert hat man im Filmbericht auf N24 nicht gesehen (Das obige schon!)

0,1020,443994,00.jpg
 

The_Great_VfB

bite niecht närven Dancke
bauxl schrieb:
vorneweg, sollte das Thema hier im falschen Forum sein, bitte in das richtige verschieben.

Hab soeben Bilder einer nicht genehmigten Frauendemonstration in der Türkei gesehen. Ich hab jetzt noch eine Gänsehaut! :eek:

Es war (inter?)nationaler Frauentag, doch die Demo wurde nicht genehmigt und wie die Polizei gegen die vorwiegend weiblichen Demonstranten vorging, entbehrt jeder Grundlage! Frauen wurden von männlichen Cops getreten, mit Schlagstöcken traktiert und zusätzlich mit Pfefferspray parfümiert. Männer, die sich schützend auf die Frauen warfen wurden ebenso niedergeknüppelt.

:nachdenk:

Was müssen diese Frauen neben dem Demonstrationsverbot noch verbrochen haben, daß die türkische Polizei so dagegen vorging?

:gruebel:

Der türkische Ministerpräsident entschuldigte sich für dieses Vorgehen und will das ganze aufklären, doch was gibt es da aufzuklären? Die fristlose Kündigung aller schlagenden Polizisten wäre die einzigste Konsequenz, aus meiner sicht zumindest!

Vielleicht weiss ja noch jemand etwas mehr, wie es dazu kam, bzw. kommen konnte...

:frown:

Desch ins nix neues aus der Türkei.....
 

bauxl

Kanbei
Unglaublich was da geschehen ist und das mit der EU sehe ich genauso!

Eines sollte man bzgl. der EU nicht vergessen... Die Todesstrafe, die in der Türkei noch betrieben wird... Wenn Stoiber dies moniert, so sollte er die bayerische Verfassung ändern lassen, denn da ist die auch noch drin... :suspekt:
 

hans-wurst

@sitzplatzjubler
bauxl schrieb:
Unglaublich was da geschehen ist und das mit der EU sehe ich genauso!

Eines sollte man bzgl. der EU nicht vergessen... Die Todesstrafe, die in der Türkei noch betrieben wird... Wenn Stoiber dies moniert, so sollte er die bayerische Verfassung ändern lassen, denn da ist die auch noch drin... :suspekt:


Mir wurde von einem CSU-Menschen gesagt, dies wurde in Angriff genommen, bald zu ändern oder wurde schon geändert.

wurst
 
Oben