Türkiye

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

zariz

Bekanntes Mitglied
Der Tod eines Jugendlichen beim türkischen Erstligaspiel zwischen Besiktas Istanbul und Caykur Rizespor (2:2) hat für den Traditionsklub Besiktas drei "Geisterspiele" im eigenen Stadion zur Folge.

Dies entschied der Verband, nachdem am Sonntag der 16-jährige Cihat Aktas im Hospital seinen Verletzungen erlegen war, die er kurz zuvor auf den den Rängen des Inonü-Stadions erlitten hatte.

Die Polizei hatte zwei Verdächtige festgenommen.

mein persönlicher kommentar evtl. später
 

zariz

Bekanntes Mitglied
UltrasLecce1908 schrieb:
in manchen ländern wird halt mit herz und messern für sein club gemessen..
:nachdenk:

nur das die türken bei ähnlichen vorfällen meistens den anderen (briten) die schuld zuschoben.

Cihat Aktas hört sich für mich ziemlich unbritisch an.
 
Oben