U 21 Deutschland - Serbien Montenegro

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Astrein der Odonkor........den kannste problemlos in jede Bundesligamannschaft werfen.Warum der beim BVB anscheinend,wenn überhaupt,nur zu Minieinsätzen kommt is für einen Aussenstehenden wir mich überhaupt nich zu verstehen.Der Mann is pfeilschnell,hat ein gutes Auge und bekommt den Ball auch mit---viele rennen wie die Hasen,aber wenn der Ball dazu kommt is Schluss mit lustig,bei Odonkor nicht!

:spitze: :spitze: .......wer spielt in der A-Elf rechte Bahn?Schneider?Mir kommen die Tränen.........
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
@steffen geb ihm noch bisserl zeit. heute hat er wirklich super gespielt, wird zeit, dass er bei uns öfters eine chance bekommt

@bt servus. alles bestens. (zivitag überlebt :024: ) spiel war in ordnung. schönes torfestival. :spitze:
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
ich betreue ein körperlich-behindertes kind in der 5. klasse (realschule). ziemlich guter job. der junge ist gut drauf und bis auf zwei nachmittagseinsätze pro woche (caritas) bin ich dadurch immer früh zu hause :spitze:

Spruch des Tages:
Lehrerin: "Was glaubt ihr denn, was ihr im Fach "Sozialtraining" lernt?
Hannes: "Vielleicht lernen wir was übers Sozialamt" :lachtot:

und nun back to topic:
Odonkor oho :dance:
 
Kurz-de-Borussia schrieb:
@steffen geb ihm noch bisserl zeit. heute hat er wirklich super gespielt, wird zeit, dass er bei uns öfters eine chance bekommt

"Zeit geben".........immer wieder gehört,wenns um deutsche Talente geht------ich muss zugeben das dies nich gerade meine Ansicht deckt!
Odonkor hat in der U21 auch schon im Spiel davor mächtig Dampf gemacht.Okok,gleich kommen wieder die Schnacker mit dem Hinweis,was unsere U21 denn bei der EM gerissen hat und son Quark.
Hat der Junge nich Angebote von der Insel gehabt?Datt wär was für ihn gewesen glaub ich.
Aber gut,wünschen wir ihm das sein Coach beim BVB genau hingesehen hat.
Ich behaupte mal,mit unserem Perser haben wir einen ähnlichen Spielertyp beim HSV...der is zwar schon etwas weiter,dafür kämpft Odonkor bis ihm die Lunge reisst----solch Spielertypen kommen immer an,ich schätze einfach mal beim BVB zZ noch mehr als anderswo.

Aber egal....die Zukunft wirds zeigen.
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Damit hast du Recht. Der Junge läuft einfach 90 Minuten. Dem verzeiht man auch aml den ein oder anderen Fehlpass und die ein oder andere vergebene Torchance. Dafür läuft der sich die Lunge aus dem Hals und kämpft solange, bis der Erfolg zurückkommt. Er hat auf alle Fälle viel Kredit bei den BVB Fans und gerade jetzt, wo wir einen Trainer mit einer offensiven Ausrichtung haben wird er seine Chance bekommen und sicherlich auch nutzen.

Schade nur, dass wir mit Gambino und Senesie zwei weitere potentielle National-Stürmer haben, die aber der Zeit deutlich in seinem Schatten stehen!
 
Kurz-de-Borussia schrieb:
Schade nur, dass wir mit Gambino und Senesie zwei weitere potentielle National-Stürmer haben, die aber der Zeit deutlich in seinem Schatten stehen!

Zu Senesie stehts mir nich zu ein Urteil zu fällen.Aber bei Gambino hat man so das Gefühl,der is etwas stehen geblieben bei seiner Entwicklung.Als der beim BVB ins Rampenlicht einzog hatte er ja plötzlich einen Namen-aber seitdem is irgendwie ruhig geworden.Ok,muss nich wirklich was heissen....muss sich in Dormund ja nich gegen Gurken durchsetzten.
Aber denke ich auch----der Schatten des kleinen Mannes is wirklich ziemlich gross momentan.Wer kommt offensiv eigentlich über die rechte Seite beim BVB zZ?
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
Senesie hat mit 19 auch noch eins, zwei Jahre Zeit. Genau so wie Akgün mit seinen 18.

Gambino harmoniert noch nicht so ganz mit Rosicky, seine Stagnation hat mittlerweile jeder erkannt, aber ich denke, das war mal wieder typisch deutsch. Der Junge hatte eins, zwei gute Spiele gemacht, da wurden schon Riesen-Ansprüche gestellt.

Über rechts kommt derzeit Ewerthon, aber der kanns auch über links, aber dort spielt momentan Dede...
 

Blubb

Aktives Mitglied
Kurz-de-Borussia schrieb:
Senesie hat mit 19 auch noch eins, zwei Jahre Zeit. Genau so wie Akgün mit seinen 18.

Gambino harmoniert noch nicht so ganz mit Rosicky, seine Stagnation hat mittlerweile jeder erkannt, aber ich denke, das war mal wieder typisch deutsch. Der Junge hatte eins, zwei gute Spiele gemacht, da wurden schon Riesen-Ansprüche gestellt.

Über rechts kommt derzeit Ewerthon, aber der kanns auch über links, aber dort spielt momentan Dede...
Also der BVB könnte ja einen oder zwei Stürmer mal verleihen,anstelle dass keiner von denen spielt...
BvM wird wohl weiterhin auf Ewerthon und Koller vorne setzen,weil die einen Namen und sicherlich auch die Klasse haben,aber da ist kein Platz für Talente... niemand will Koller verkaufen,genauso wie auch Ewerthon und es wird schlussendlich es vielleicht grade mal ein Stürmer schaffen,sich öfters mal durchzusetzen,wobei Odonkor sicherlich über die Aussen die besten Chancen hat... wobei Odonkor mich bei der EM enttäuscht hat,da kam zu wenig Gelungenes,aber ok es war gegen Schweden,das Spiel heut hab ich nur ausschnittsweise gesehen,wie das 4:2 und dann sofort das 4:3 :schmoll2:
 

Cashadin

Moderator
Teammitglied
Zu Odonkor - seine Stärken sind ja schon lang bekannt.

Seine Schwächen dummerweise auch. Kaum mal eine gute Flanke kommt von ihm, im Passspiel hat er grosse Probleme.

Solange sich das nicht ändert wird auch sein Durchbruch auf sich warten lassen. Leider - denn Odonkor könnte den Durchbruch wirklich schaffen.
 

Blubb

Aktives Mitglied
Cashadin schrieb:
Zu Odonkor - seine Stärken sind ja schon lang bekannt.

Seine Schwächen dummerweise auch. Kaum mal eine gute Flanke kommt von ihm, im Passspiel hat er grosse Probleme.

Solange sich das nicht ändert wird auch sein Durchbruch auf sich warten lassen. Leider - denn Odonkor könnte den Durchbruch wirklich schaffen.

Seh ich auch so,da missglückt ihm ne Flanke(andauernd),dann fand ichs bei der EM im Dribbling sehr ausrechenbar,da er immer wieder nach rechts ausgewichen ist... aber vielleicht stellt ers noch ab,wenn er daran arbeitet!
 

Erwin Schlipkoweit

Possierliches Tierchen
Cashadin schrieb:
Zu Odonkor - seine Stärken sind ja schon lang bekannt.

Seine Schwächen dummerweise auch. Kaum mal eine gute Flanke kommt von ihm, im Passspiel hat er grosse Probleme.

Solange sich das nicht ändert wird auch sein Durchbruch auf sich warten lassen. Leider - denn Odonkor könnte den Durchbruch wirklich schaffen.

Das war eigentlich vor Bert van Marwijk, bzw. vor Dick Voorn seinem Co., mit dem der gute David seit der Vorbereitung fleißig Sonderschichten bezüglich seiner Flanken, seines Passspiels und seines Abschlusses schiebt. Das einzige was jetzt noch fehlt, ist das er mal in der BuLi die Chance bekommt und diese dann auch nutzt.

Am erschreckensten finde ich allerdings, dass plötzlich unter einem neuen Trainer eine solche Entwicklung möglich ist, während bei dem alten Coach Odonkor simpel als in seinen Mitteln beschränkt galt und Sonderschichten eh verpöhnt waren. Na ja...
 

Blubb

Aktives Mitglied
Erwin Schlipkoweit schrieb:
Das war eigentlich vor Bert van Marwijk, bzw. vor Dick Voorn seinem Co., mit dem der gute David seit der Vorbereitung fleißig Sonderschichten bezüglich seiner Flanken, seines Passspiels und seines Abschlusses schiebt. Das einzige was jetzt noch fehlt, ist das er mal in der BuLi die Chance bekommt und diese dann auch nutzt.

Am erschreckensten finde ich allerdings, dass plötzlich unter einem neuen Trainer eine solche Entwicklung möglich ist, während bei dem alten Coach Odonkor simpel als in seinen Mitteln beschränkt galt und Sonderschichten eh verpöhnt waren. Na ja...
Wenn der gute Flanken schlagen kann,würd ich ihn sofort aufstellen!
 
Oben