U20: Deutschland-Italien 1:0

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

S

s04rheinland

Guest
U 20-Spielrunde: DFB-Auswahl besiegt Italien 1:0

16.02.2005 20:10:00

Im Rahmen der internationalen Spielrunde haben die U 20-Männer des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch gegen die Auswahl Italiens mit 1:0 (0:0) gewonnen. In der Tabelle rangiert das DFB-Team nun mit zehn Zählern aus vier Spielen auf Platz eins. Das nächste Spiel im Rahmen des Vier-Nationen-Vergleichs bestreitet die Mannschaft von DFB-Trainer Michael Skibbe am 23. März 2005 in Österreich.

Vor 3300 Zuschauern im Wattenscheider Lorheidestadion, darunter Dieter Eilts, Trainer der U 21-Nationalmannschaft, erwischten die Gäste aus Italien den besseren Start. Guiseppe Cozzolino verfehlte in der 5. Minute freistehend das von Philipp Tschauner gehütete DFB-Gehäuse nur knapp.

In der Folgezeit stabilisierte sich die Hintermannschaft der von Michael Skibbe betreuten DFB-Auswahl und die deutschen U 20-Männer konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Tormöglichkeiten blieben jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Nach etwa einer halben Stunde Spielzeit erspielte sich die DFB-Auswahl ein Übergewicht und kam durch Nicky Adler zur besten Gelegenheit. Der erst kurz zuvor eingewechselte Adler (1860 München) setzte einen Flugkopfball knapp neben den rechten Pfosten.

Ottl mit dem "Treffer des Tages"

Die deutsche U 20-Auswahl setzte gleich zu Wiederbeginn den ersten Höhepunkt der zweiten Halbzeit. Kapitän Andreas Ottl (Bayern München) war mit einem sehenswerten Schuss aus knapp 20 Metern erfolgreich und brachte das Skibbe-Team verdient mit 1:0 in Führung (48.). In der 65. Minute war es erneut Adler, der mit einem Schuss aus halbrechter Position jedoch am italienischen Schlussmann scheiterte. Die U 20-Auswahl des DFB blieb im zweiten Durchgang weiterhin optisch überlegen, ohne jedoch selbst zu zwingenden Chancen zu kommen. Einzig Ottl sorgte mit einem Weitschuss noch einmal für Aufregung in der italienischen Hintermannschaft (75.).

DFB-Trainer Michael Skibbe war nach dem dritten Sieg im vierten Spiel zufrieden: "Ich war über weite Strecken sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Bis auf die ersten zehn Minuten, da haben wir uns von den Italienern etwas den Schneid abkaufen lassen. Ansonsten waren wir sehr dominant und haben das Spiel sehr gut kontrolliert."

© Bongarts
Timo Röttger im Zweikampf
Die Aufstellung der DFB-Auswahl: Tschauner - Heitmeier, Job-Matip, Compper, Janker (46. Huber) – Banecki (27. Adler), Cimen - Ottl – Röttger (77. Bauer), Bröker (67. Bork), Hampel (71. Cozza)

An der internationalen Spielrunde nehmen neben Deutschland und Italien auch noch die Teams aus Österreich und der Schweiz teil. Derzeit führt die deutsche Mannschaft die Tabelle nach drei Siegen in der Schweiz (3:0), gegen Österreich (2:0) und Italien (1:0) sowie dem torlosen Remis in Italien mit einer Ausbeute von zehn Punkten aus vier Partien an. Auf Rang zwei folgt die Schweiz (4 Spiele/6 Punkte) vor Italien (4 Spiele/4 Punkte) und Österreich (4 Spiele/3 Punkte).
 
B

beribert

Guest
s04rheinland schrieb:
U 20-Spielrunde: DFB-Auswahl besiegt Italien 1:0

16.02.2005 20:10:00

Im Rahmen der internationalen Spielrunde haben die U 20-Männer des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Mittwoch gegen die Auswahl Italiens mit 1:0 (0:0) gewonnen. In der Tabelle rangiert das DFB-Team nun mit zehn Zählern aus vier Spielen auf Platz eins. Das nächste Spiel im Rahmen des Vier-Nationen-Vergleichs bestreitet die Mannschaft von DFB-Trainer Michael Skibbe am 23. März 2005 in Österreich.

Vor 3300 Zuschauern im Wattenscheider Lorheidestadion, darunter Dieter Eilts, Trainer der U 21-Nationalmannschaft, erwischten die Gäste aus Italien den besseren Start. Guiseppe Cozzolino verfehlte in der 5. Minute freistehend das von Philipp Tschauner gehütete DFB-Gehäuse nur knapp.

In der Folgezeit stabilisierte sich die Hintermannschaft der von Michael Skibbe betreuten DFB-Auswahl und die deutschen U 20-Männer konnten die Partie ausgeglichen gestalten. Tormöglichkeiten blieben jedoch auf beiden Seiten Mangelware. Nach etwa einer halben Stunde Spielzeit erspielte sich die DFB-Auswahl ein Übergewicht und kam durch Nicky Adler zur besten Gelegenheit. Der erst kurz zuvor eingewechselte Adler (1860 München) setzte einen Flugkopfball knapp neben den rechten Pfosten.

Ottl mit dem "Treffer des Tages"

Die deutsche U 20-Auswahl setzte gleich zu Wiederbeginn den ersten Höhepunkt der zweiten Halbzeit. Kapitän Andreas Ottl (Bayern München) war mit einem sehenswerten Schuss aus knapp 20 Metern erfolgreich und brachte das Skibbe-Team verdient mit 1:0 in Führung (48.). In der 65. Minute war es erneut Adler, der mit einem Schuss aus halbrechter Position jedoch am italienischen Schlussmann scheiterte. Die U 20-Auswahl des DFB blieb im zweiten Durchgang weiterhin optisch überlegen, ohne jedoch selbst zu zwingenden Chancen zu kommen. Einzig Ottl sorgte mit einem Weitschuss noch einmal für Aufregung in der italienischen Hintermannschaft (75.).

DFB-Trainer Michael Skibbe war nach dem dritten Sieg im vierten Spiel zufrieden: "Ich war über weite Strecken sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Bis auf die ersten zehn Minuten, da haben wir uns von den Italienern etwas den Schneid abkaufen lassen. Ansonsten waren wir sehr dominant und haben das Spiel sehr gut kontrolliert."

© Bongarts
Timo Röttger im Zweikampf
Die Aufstellung der DFB-Auswahl: Tschauner - Heitmeier, Job-Matip, Compper, Janker (46. Huber) – Banecki (27. Adler), Cimen - Ottl – Röttger (77. Bauer), Bröker (67. Bork), Hampel (71. Cozza)

An der internationalen Spielrunde nehmen neben Deutschland und Italien auch noch die Teams aus Österreich und der Schweiz teil. Derzeit führt die deutsche Mannschaft die Tabelle nach drei Siegen in der Schweiz (3:0), gegen Österreich (2:0) und Italien (1:0) sowie dem torlosen Remis in Italien mit einer Ausbeute von zehn Punkten aus vier Partien an. Auf Rang zwei folgt die Schweiz (4 Spiele/6 Punkte) vor Italien (4 Spiele/4 Punkte) und Österreich (4 Spiele/3 Punkte).

WOW!!!

Ein neuer Janker............................ohne cK!!!
:floet:
 
Oben