ui! salva im zentralen off. MF

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Auch Salvatore Gambino steigt nach auskurierter Verletzung voll ins Training ein. Er soll in der Vorbereitung im zentralen offensiven Mittelfeld getestet werden. „Meine Traumrolle“, sagt Gambino.steht hier

dann ist an dem rosicky-porto-entchen vielleicht doch etwas fleisch???
zutrauen tue ich es gambino. hoffentlich packt er den sprung.
 
Aber was nützt es dem BVB ihn für 5 Millionen oder weniger ziehen zu lassen? Mehr zahlt derzeit in Europa kein Klub - ausgenommen Chelsea vielleicht. Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob Rosicky keinen Bock mehr hat oder einfach nur noch schlecht ist.

So weit ich Gambino beurteilen kann, hat er das Zeug zum Bundesligaspieler. Allerdings ist in der derzeitigen sportlichen Situation wenig Spielraum für Experimente. Sonst löst sich eventuelle Lizenzproblem auf die sportliche Art und Weise.
 
tja, was nützt ein rosicky, von dessen fähigkeiten man immer nur in berichten über die tschechische n11 liest? der kommt hier nicht mehr auf die füsse, kostet aber richtig kohle. dann meinetwegen weg für 5 +x mios.

gambino auf der zentral-pos. ist in meinen augen gar kein solches experiment. das hat der drauf.
 

Erwin Schlipkoweit

Possierliches Tierchen
Das wurde ja schon mal vor der Winterpause diskutiert: Salva ins off. MF und Rosicky auf die Position die er auch in Tschechien spielt. Blieben noch zwei Positionen für Kehl und Kruska/Kringe.
 
gambino als DO-nedved? von der spielanlage her ja, von der spielgeschwindigkeit nein. jedenfalls noch nicht. daher denke ich, das rosicky mit seinem tempo die formation wieder zerreist. oder er hält sich zurück und schläft dabei ein. das sehe ich noch nicht, dass das was wird. aber einen versuch ist es wert. ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, das gambino gut zu addo passt.
im def. MF ist kehl klar gesetzt - der hat sich echt gemacht in der hinrunde. kruska wäre mr dann ein bisschen zu viel an jugend. dann doch lieber kringe.
 

Erwin Schlipkoweit

Possierliches Tierchen
Um Gottes Willen - nie würd ich so weit gehen und Gambino als DO-Nedved bezeichnen. Dem armen Salva würde man damit sicher einen Bärendienst erweisen. Ich glaube aber schon, dass er direkt hinter den Spitzen effektiver als Rosicky sein kann und letztgenannter auch besser spielt wenn er mit Anlauf aus dem def. MF kommt (schöne Abkürzung übrigens :zwinker3:). Vor allem gäbe es dann auf dem Dortmunder Platz mal wieder zwei ausgewiesene Techniker - hatten wir lange nicht mehr - und man könnte auch im Spiel zwischen einer 442 und einer 433 Grundordnung rochieren.

Aber wie auch immer und von mir aus auch mit 343 - Hauptsache es bewegt sich mal wieder was nach vorn und die Jungs spielen endlich wieder Fußball und nicht "Gegner-an-der-eigenen-Strafraumgrenze-nach-Waffen-durchsuchen-und-anschließend-Richtung -5Meter-Raum-einweisen"
 
das mit dem do-nedved hab ich auch nur im übertragenen sinne gemeint. wollte dem jungen beileibe kein päckchen schnüren.

was die taktische ausrichtung angeht, hoffe ich erstmal stark darauf, das die mannschaft überhaupt mal wieder ne formation einhält. dein bild von der leibesvisitation und anschliessendem escort-service ist übrigens :spitze:. aber da vertraue ich auf mal metze. der wird wohl eher mal dazwischen hauen. ich persönlich würde mit den jungs ja die k.-h.förster-gedächtnis-grätsche üben. aber die könnte natürlich auch schon ein bisschen zu viel für die heutigen eugen,-ich-habs-gesehen,-ich-habs-gesehen-schiris sein.
 
Ich kann es auch kaum erwarten, dass die Offensivabteilung frischen Wind erfährt. Mit Gambino und Addo hat der BVB zwei Spieler in der Hinterhand, die für ein schnelleres Spiel nach vorne sorgen können. Insbesondere Gambino führt den Ball sehr eng am Fuß, so dass er den Ball oft gut nach vorne schleppen kann. Aber als Ballverteiler im Mittelfeld ist er meiner Meinung nach nicht geeignet. Ich denke, es geht auch ohne diesen ominösen Ballverteiler, wenn das Spiel einfach nur schneller nach vorn aufgezogen würde, die Stürmer mit Steilpässen in die freien Räume geschickt würden oder über die Außen bis zur Grundlinie durchgezogen und scharf reingeflankt würde. Das ist ja eigentlich das Einmaleins des Fußballs. Warum diese Mannschaft das nicht einfach umsetzt werde ich in diesem Leben wohl nie mehr verstehen.
Meine Meinung zu Rosicky lautet inzwischen auch sofort verticken, sobald auch nur ein Angebot kommt. Er hat mit Sicherheit mehr drauf, hat aber schlichtweg kein Bock mehr auf Dortmund. Wenn man ihn mal 90 Minuten auf dem Platz mit den Augen verfolgt, erkannt man an seiner Körpersprache recht schnell, dass er längst resigniert hat. Er versucht es inzwischen schon gar nicht mehr, Initiative zu ergreifen, hat keinerlei Zug mehr zum Tor. Wie sind noch die Zahlen aus der Statistik in dieser Saison für seine Assists? Ich habe die Zahlen nicht parat, ich kann mich aber erinnern, sie sind grauselig. Wie sagte letztens noch Rauball? Wer nicht will, muss weg. Dem ist nix hinzuzufügen.
 

Kurz-de-Borussia

Dortmunder.
whity das Ergebnis ist schon sooo alt. Heute spielt der BVB (nur einen Tag nach Anreise in Kemer :suspekt: ) bereits gegen Galatasaray (19h Eurosport).

vor paar Jahren hatte man Marten übrigens noch 17:0 geschlagen... :floet:
 
Oben