Um wieviel Millionen sind wir jetzt reicher?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

hans-wurst

@sitzplatzjubler
Zuschauereinnahmen, Viertelfinale: 4 Millionen?
TV-Einnahmen?
Prämien?

Nicht zu vergessen die Chance, eventuell bei Abramowitsch vorspielen zu dürfen (Ballack).

Wieviel kassieren wir jetzt eigentlich nur, weil Bremen und Leverkusen sich (mit den grandiosen Ergebnissen 2:10 und 2:6) aus der CL verabschiedet haben?

wurst

P.S.: Jabbadabbadu, wir sind reich - so furchtbar reich - ohohohooohhh...
 

jens

Giovane forever!
Gar nich reicher...

Weil mir machen ja einen Verlust von XY, bekommen ein Stadion vom Steuerzahler geschenkt und haben somit die gleichen Probleme wie die Pott-Klubs...uns gehört nichts und wir haben Schulden.... :lachtot:
 

jens

Giovane forever!
Übrigens, 'Themaverfehlung' würde ich u.U. als Antwort gelten lassen....

CL-VF... :spitze:
 

Kerpinho

Maskenträger
Teammitglied
...deutlich mehr. Was meinste wohl, warum Rummenigge gestern im Interview so leuchtende Augen bekam, als er von Bayern als der einzig verbleibenden deutschen Mannschaft im Europapokal sprach :zwinker3: ...

RWG!
 
D

downie

Guest
Also brutto Zuschauer dürfte irgendwo zwischen 2,2 und 2,6 Millionen liegen, der "Rest" bei 4-5 Millionen.

Rumgenerve hat sich wohl darüber gefreut, dass es auch diese Saison zu keinem oder nur einem vernachlässigenswerten Minus kommen wird. Stand heute 10.00

Wart mer mal auf den Spezialisten für solche Dinge, wenn er Lust hat, wird er uns das auf den cent genau vorrechnen können.

YEAAHH! VF gegen Eindhoven.....


BWRG

downie
 

Mattlok

Comunio-Rekordmeister
Also ich hab gelesen, das Bremen wohl zumindest 12 Mio eingenommen hat,
(nicht offiziell bestätigt - Presse) bei Bayern dürfte da dann noch was dazukommen.
 

bauxl

Kanbei
Hat rummenigge nicht gesagt, daß für den Einzug ins 1/4 Finale 3 Mio € allein von der UEFA gen Bayern fließen? (Sat1 Interview mit ihm nach dem Spiel)


:floet:
 

bauxl

Kanbei
Also, hier mal die UEFA Prämien vom letzten Jahr:

Erreichen der Gruppenphase 3,6 Millionen Euro

Pro Sieg in der Gruppenphase 325.000 Euro
Pro Remis in der Gruppenphase 162.500 Euro.

Einzug Achtelfinale 1,62 Millionen Euro
Einzug Viertelfinale 2 Millionen Euro
Einzug Halbfinale 2,6 Millionen Euro

Finale... keine Ahnung,könnt Ihr Euch aber ausrechnen, denn max. 18 Millionen Euro an UEFA Prämien konnte ein Verein "verdienen".

Hmm... das wären rund 6 Millionen Euro fürs Finale, bzw. den Finalsieg... :suspekt:
 
D

downie

Guest
ROOOOOOOOOMAAAAAN!

Anstatt dich staublüngelnd in anderen Foren zu suhlen solltest du mal hier antreten und uns Ahnungslosen erklären, wieviel das nu wirklich bringt. Ich weiss, es gibt ja auch noch zusätzliches Geld aus diesem Sponsoren / TV Topf pro Land und diese Gelder erhöhen sich ja auch noch, weil der einzige wahre Fussballclub Deutschlands der letzte Vertreter der ruhmreichen BuLi ist.

Also, mach hinne, du schüttelst die Zahlen doch blind aus dem Ärmel....

BWRG

downie


PS: Ich denke mal, dass sich der ein oder andere Bayern Unterstützer ein CL VF auch noch einen Zusatzbetrag kosten lassen wird....
 
Zuletzt bearbeitet:

Vatreni

Hrvatska u srcu!
Um ca. 27 Mio laut weltfussball.de:
FC Bayern kassierte rund 27 Millionen Euro
München (dpa) - Der FC Bayern München hat durch den verpassten Halbfinal-Einzug eine weitere Millionen-Einnahme verspielt, dennoch hat der Bundesliga-Krösus in dieser Saison in der Champions League viel Geld kassiert.

Auf rund 27 Millionen Euro addieren sich die Einnahmen aus dem Prämientopf der Europäischen Fußball-Union (UEFA) und den Zuschauereinnahmen bei den Heimspielen. Umgerechnet 8,25 Millionen Euro verdienten die Münchner an Prämien. Eine Halbfinal-Teilnahme wäre mit weiteren 2,6 Millionen honoriert worden.

Knapp zehn Millionen Euro dürfte der Bundesliga-Spitzenreiter aus dem deutschen Anteil am TV-Markt-Pool erhalten, an dem auch der deutsche Meister Werder Bremen und Bayer Leverkusen partizipieren, die beide im Achtelfinale ausschieden. Insgesamt 272 000 Zuschauer kamen zu den fünf Heimspielen ins Olympiastadion, was rund neun Millionen Euro in die Bayern-Kasse brachte.
Dann hoff ma mal das dafür der ein oder andere Spieler geholt wird :jaaa:
 

Flash

Bienenkönigin
Vatreni schrieb:
Um ca. 27 Mio laut weltfussball.de: Dann hoff ma mal das dafür der ein oder andere Spieler geholt wird :jaaa:
Hieß es nicht zu Beginn der Saison, dass Bayern 10 - 15 Millionen Verlust macht ? :gruebel:

Ich denke durch das Erreichen des Viertelfinales könnte am Ende eine ausgeglichene Jahresbilanz rausschaun, mehr nicht.... :floet:
 
Die SZ berichtet heute:

Der FC Bayern München darf sich nachträglich über eine positive Bilanz für das Geschäftsjahr 2003/2004 freuen. Der Fußball-Rekordmeister hatte einen Überschuss von 2,8 Millionen Euro erwirtschaftet, wegen Nachzahlungsforderungen des Finanzamts für die Jahre 1997 bis 2001 jedoch einen Verlust von 3,4 Millionen Euro ausweisen müssen. Die Behörde hat die Steuerrückstellung nun aufgehoben. Für das laufende Geschäftsjahr verbucht der Klub aus dieser Saison in der Champions League 27 Millionen Euro Einnahmen aus Prämien und Zuschauergeldern.
 

Schabbab

in Therapie
27 Millionen...not bad :spitze: Damit sollte man eigentlich die Schwachpunkte dieser Mannschaft ausbessern können. Vielleicht nicht auf einmal, aber Bayern wird sicher auch noch was auf der hohen Kante haben. Irgendwann muss man halt doch mal investieren, es hilft ja nichts.
 

hans-wurst

@sitzplatzjubler
Inzwischen, sagt Hoeneß, ist man aus dem roten Bereich raus und wird einen Millionengewinn einfahren :mahnen:

wurst

p.s.: nächste saison bitte auch so planen, dass wir nicht erst das viertelfinale brauchen, um gewinn zu machen!
 

hans-wurst

@sitzplatzjubler
nach besorgnis erregendem beispiel aus der vergangenheit muss man sich eben als fußball-fan inzwischen mit WEIT MEHR als nur dem geschehen auf dem platz abgeben..

wurst
 
Oben